Angepinnt Welches Hörspiel/Hörbuch hört ihr gerade ...

      Angel 74 schrieb:

      Als Nächstes versuche ich mal an die Igel Records Version zu kommen.


      Die finde ich toll! :) Das ist ja eigentlich eine Radiofassung vom Bayerischen Rundfunk aus 1980.
      Diese Version kommt ohne Musik aus, eine Standuhr (später dann eine Taschenuhr) unterteilt das Hörspiel in seine Szenen.
      Insgesamt ist hier die Atmosphäre absolut gelungen, man wähnt sich wirklich in Jules Vernes Zeiten.

      Eins und eins ist zwei - von London bis Shanghai!


      Ich bin momentan wieder etwas mehr in Hörbuch-Laune. Daher höre ich gerade:

      David Safier - Miss Merkel: Mord in der Uckermark

      Der Anfang macht schon mal Spaß auf mehr. Hatte eigentlich nicht viel erwartet und wurde positiv überrascht. Die Personen sind bekannt und natürlich in Comedymanier reichlich überspitzt dargestellt. Der Fall selbst ist aber auch spannend.
      Nana Spier, die ich auch sehr gerne als Hörbuchsprecherin höre, liest hier hörbar mit Merkel-Stimme und legt hierauf besonderen Fokus, sodass die anderen Charaktere meist recht ähnlich klingen. Aber das stört mich eher weniger. Bin gespannt, wie es weitergeht.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich schwanke seit langem zwischen möglichst gut informiert sein und am liebsten gar nichts mehr wissen wollen.
      Ich habe mit Larry Brent angefangen, da die Serie hier öfters erwähnt wurde. Ich hoffe, ich trete niemandem auf die Füße, aber mir ist beim Hören immer wieder der eine oder andere Lacher ausgekommen. Die Situationen und Charaktere sind so herrlich überdreht ("Junger Mann, ich trinke seit 40 Jahren Kaffee und er ist immer da gelandet, wo ich ihn haben wollte!" :D )!
      "Nennen Sie mich Luther."
      Super! Danke dir, Markus :)

      Bisher habe ich einen Riesenspaß mit der Serie. Aber kann es sein, dass sie sich selbst nicht allzu ernst nimmt? Die Stories sind oft so absurd und übertrieben, dass es auf mich schon unfreiwillig komisch wirkt. Und was die Charaktere dann teilweise im todernsten Tonfall für Sprüche von sich geben - da musste ich sehr oft kichern.

      Aber so geht es mir bei den Drei Fragezeichen auch ab und zu. Selbst bei Gabriel Burns gibt es eine Szene, die an sich überhaupt nicht lustig ist, aber bei mir für einen derartigen Lachanfall gesorgt hatte, dass ich das Hören erstmal unterbrechen musste, bis ich mich wieder beruhigt hatte.

      Das sehe ich auch nicht so, dass ich die entsprechenden Stories schlecht finde. Ich lache, wenn es so will, mit den Charakteren und nicht über sie.
      "Nennen Sie mich Luther."

      Neu

      - Die 3 Senioren - 13 - Das Geheimnis des Unsichtbaren
      Die Folge hat mal wieder Spaß gemacht.

      - Geister-Schocker - 21 - Besucher aus dem Jenseits
      Mal wieder eine ältere Geister-Schocker-Folge rausgesucht. Mit Marie Bierstedt in der Hauptrolle. Schöne Gruselfolge mit Geisterthema und nicht so ganz erwartetem Ende. Hat mich gut unterhalten.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich schwanke seit langem zwischen möglichst gut informiert sein und am liebsten gar nichts mehr wissen wollen.