Welches Hörspiel/Hörbuch hört ihr gerade ...

      Heute Abend gab es Wallander:
      - Der wunde Punkt
      - Bilderrätsel
      - Tödliche Fracht
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich wünsche mich in die Zeit zurück, als das Kassetteumdrehen das größte Problem beim Einschlafen war.
      Mal sehen ob und wann der Kai Meyer-Overload kommt. Sieben Siegel alt und neu, danach hab ich mal wieder Merle durchgehört, die Vorgeschichte "Der brennende Schatten", dann Geisterseher und Winterprinzessin, jetzt Loreley und Wellenläufer, Arkadien und Sturmkönige kommen als nächstes dran. Sollte ich weiter Bock drauf haben...
      - Offenbarung 23 - Liebe (90)

      Tja, ich frage mich gerade, wie ich die Folge finden soll. Auf das Thema hatte ich mich sogar gefreut. Es wird auch faktisch behandelt. Der Rest der Folge dümpelt aber mal wieder vor sich hin. Mit der Hintergrundgeschichte, wo ich schon lange den Anschluss verloren habe und nicht mehr weiß, worum es eigentlich überhaupt geht. Aber am Ende wird etwas angedeutet. Wird dieses Wirrwarr etwa in der nächsten Folge aufgelöst? Denn sie heißt "23" und zum Schluss der Folge gab es einige Rückblenden zu früheren Folgen. Ich würde es mir wünschen.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich wünsche mich in die Zeit zurück, als das Kassetteumdrehen das größte Problem beim Einschlafen war.
      - Midnight Tales - 32 - Der nahende Winter
      Die Folgen von Erik Albrodt stechen hier in der Reihe wirklich positiv heraus. Ein schönes Mysteryhörspiel, dass vor allem am Schluss ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

      - Point Whitmark - 33 - Das Schloss des Blutmalers
      Im Moment bin ich gerade irgendwie in Point-Whitmark-Laune. Diese Folge hatte ich schon sehr lange nicht mehr gehört. Sie ist einfach schön düster und gruselig. Aber es gibt trotzdem den einen oder anderen Lacher in der Folge. Ich mag sie.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich wünsche mich in die Zeit zurück, als das Kassetteumdrehen das größte Problem beim Einschlafen war.
      Sherlock Holmes Chronicles [SE] Das Todesvirus
      :: Grundsätzlich ein gutes Hörspiel mit einem interessanten, nachvollziehbaren Thema. Die "fiktive" Person des Droste ist kein Zufall, wie Winter es im Booklet schreibt (oder schreiben muss?): "Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen sind rein zufällig (...)". Die Idee zur Geschichte hatte er vor drei Jahren. Die Anpassung an die gegenwärtigen Lage im März diesen Jahres. Die äußerliche Beschreibung des Charakters, der Namen und die tägliche Berichterstattung für die Presse, sind gewollt. Ist aber alles halb so wild, nicht wie an einigen Stellen im Netz sonst zu lesen. Und wenn schon. Eine typische Was-wäre-wenn-Geschichte. Wo kommen wir denn hin, wenn man nicht mal mehr seiner Phantasie freien Lauf lassen darf? Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß. Wer sich über so etwas aufregt, kann einem eigentlich nur noch leid tun. Und die CD-Hüllen der Chronicles sind echt geil! :thumbsup:

      Midnight Tales [31] Unheil zu verkaufen
      :: So eine Geschichte hatte ich nicht erwartet. Hat mir gut gefallen und das Ende war auch anders als 2 Minuten davor angenommen.

      Video-Integrator
      :: LOL! Onkel Mike! DIe Jungs wissen, wozu man Technik einsetzen sollte! :saint:
      - Fröhliche Weihnachten, Mr. Scrooge
      Das gewählte Weihnachtshörspiel habe ich mir heute angehört. Und es ist wirklich ein sehr gutes Hörspiel. Eine tolle Atmosphäre, klasse Sprecher und die klassische Geschichte schön interpretiert. War sicherlich nicht das letzte Mal, dass ich mir dieses Hörspiel zu Weihnachtan anhöre.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich wünsche mich in die Zeit zurück, als das Kassetteumdrehen das größte Problem beim Einschlafen war.
      Heute Abend gab es bei mir:

      - Gruselkabinett - 163 - Der letzte Wille der Stanislawa d'Asp
      Die Folge hat mir wieder richtig gut gefallen. Die endlosen Dialoge scheinen der Vergangenheit anzugehören. Und auf dieses Hörspiel trifft Schauerromantik auch absolut zu. Liebesgeschichte mit einem schaurigen Ende. Klasse Sprecher, tolle Atmosphäre und auch die Laufzeit von 76 Minuten war sehr kurzweilig. :thumbup:

      - Benjamin Blümchen - 52 - Der Weihnachtstraum
      Noch etwas einfaches und weihnachtliches zum Runterkommen vor dem Einschlafen. Nette Geschichte, aber nerviges "Traumgeräusch" in Dauerschleife im Hintergrund.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich wünsche mich in die Zeit zurück, als das Kassetteumdrehen das größte Problem beim Einschlafen war.
      Um alle Weihnachtshörspiele zu hören, müsste Weihnachten noch ein paar Tage länger dauern. ^^ Dieses Jahr habe ich das Hören von Weihnachtshörspielen richtig genossen, war ich doch wirklich mal etwas in Weihnachtsstimmung. Daher gab es heute bei mir auf die Ohren:

      - TKKG Adventskalender 2020 - Morgen kommt das Weihnachtsgrauen
      Ein paar Hinweise hatte man schon während des Hörspiels, wer hinter der Entführung stecken könnte. Aber es hat trotzdem Spaß gemacht. Ein kurzweiliges Hörvergnügen.

      - Offenbarung 23 - Die ganze Wahrheit über den Weihnachtsmann
      Na ja, zum Glück nur knapp 9 Minuten "Aufklärung". :rolleyes:

      Und weniger weihnachtlich:
      - TKKG - 87 - Der böse Geist vom Waisenhaus
      Wichtiges Thema: Kindesmisshandlung. Aber reagieren TKKG da nicht etwas über am Anfang im Alleingang? #gruebel#
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich wünsche mich in die Zeit zurück, als das Kassetteumdrehen das größte Problem beim Einschlafen war.
      Bei der Hausarbeit TKKG auf den Ohren gehabt.

      115 - Der Diamant im Bauch der Kobra
      Das ist ja der Bereich der eher mittelmäßigen Folgen. Aber hier habe ich mich gefragt, ob ich die Ferienbande höre oder ob Babsi sich verirrt hat. Gabi baggert den Amerikaner an, da ist schon fast fremdschämen angesagt. :rolleyes:

      121 - Ein cooler Typ aus der Hölle
      Für zwischendurch geht es, aber die versuchten Akzente sind einfach nur grausam.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich wünsche mich in die Zeit zurück, als das Kassetteumdrehen das größte Problem beim Einschlafen war.
      Durch die Diskussion vor einigen Tagen angeregt, habe ich mir heute "Friedhof der Kuscheltiere" (WDR/Der Höverlag) angehört. Ja, es ist unverkennbar ein Radiohörspiel, aber so atmosphärisch, dass die 3 Stunden wie im Flug vergangen sind. Und bei einer bestimmten Szene bleibt mir immer wieder fast das Herz stehen. #eek# Obwohl ich ja weiß, was passiert.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich wünsche mich in die Zeit zurück, als das Kassetteumdrehen das größte Problem beim Einschlafen war.
      Im Moment höre ich mich gerade durch die neuen Folgen von "Twilight Mysteries". Heute gab es die Folgen

      - 05 - Abiliator
      - 06 - Kregula
      - 07- Portum
      - 08 - Laynewood

      Hatte ganz vergessen wie gut die Folge "Kregula" ist. Die Handlung in Deutschland, Nina in Wacken und der norddeutsche Bauer. #lach1# Einfach herrlich.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich wünsche mich in die Zeit zurück, als das Kassetteumdrehen das größte Problem beim Einschlafen war.

      Spaß mit Schleck (All Ears)

      In dem Hörspiel vom 1979 (damals bei Fontana erschienen) geht es total albern zu. Ein wenig schmerzt die übertriebene Sprechweise schon. ^^ Dabei werden hier wirklich sehr bekannte Sprecher (wie Gottfried Kramer, Konrad Halver, Wolfgang Kieling und Rolf Jülich) aufgefahren. Auch wenn auf dem Cover, im Untertitel „Orchester“ aufgeführt wird, handelt es sich um ein richtiges Hörspiel. Allerdings mit einer sehr kindlichen Handlung, in der sich alles darum dreht, dass Schleck und seine Truppe eine eigene Schule aufbauen wollen. Insgesamt tolle Sprecher, aber von der Handlung wirklich nur was für Kinder. Ein Hörspiel nach einem bekannten Kaugummi halt. :D

      Dank All Ears gibt es das Hörspiel nun wieder als Download und im Stream...
      music.apple.com/de/album/es-sp…meck-orchester/1540216043

      Tigerhai (All Ears)

      Noch ein Hörspiel, welches ich von früher nicht kannte. Ursprünglich erschien es 1975 bei PEG. Laut damaligem Plattencover, basiert das Hörspiel auf ein Jugendbuch von H. de Roos. Bekannte Stimmen, wie Wolfgang Kieling, Lothar Zibell und Lutz Schnell geben sich hier die Klinke in die Hand.
      Es geht es um Jugendliche, die sich ein eigenes Boot fit machen und dabei einige Abenteuer erleben. Insgesamt schön gemacht. Die Story hat allerdings nicht wirklich viel Tiefgang. Also das perfekte Hörspiel für zwischendurch. ^^
      Klanglich ganz im Stil der der damaligen „Geheimnis um“ Folgen, hat es bei mir einige nostalgische Gefühle ausgelöst.

      Danke @All Ears für die digitale Neuauflage...
      music.apple.com/de/album/folge-1-tigerhai/1540222238