Computer- / Handy - Technik Gedöhns

      Die neuen Mobilen Telefone sind einfach viel, viel, viel zu groß. Mit dem 4“ iPhone SE bin ich sehr glücklich und dank der sehr guten Verarbeitung (Aluminium) und des langen Software-Supports auch noch die nächste Zeit. Selbst das iPhone 5 hat die aktuellste Software bekommen.

      Markus G. schrieb:

      @Retro Womit bist Du eigentlich im Forum unterwegs? Wenn Du jetzt schreibst mit dem Amiga 500, 1200 oder 4000 ziehe ich den Hut #hutheb#

      Einen Amiga, C64, Atari ST oder sonstige Computer hatte ich nie- habe immer nur an Konsolen gezockt.
      Auch einen "modernen" PC hatte ich lange Zeit nicht, ich war zum ersten mal und dann einige Jahre mit der Sega Dreamcast im Internet. :D
      Erst als das nicht mehr ging habe ich einen damals schon alten Windows XP-Rechner von einem Kumpel geschenkt gekriegt,
      der am Ende von XP auf Windows 7 an sein Limit gepusht wurde. ^^
      Da mich im Netz eh nur Foren und Online-Shopping interessieren, und ich weder am PC zocke noch irgendwas herunterlade
      hat mir das bis ins Jahr 2018 auch gereicht.
      Erst jetzt, mit Eröffnung unseres kleinen Online-Shops, hat mir meine Frau einen nagelneuen Asus-Laptop mit Windows 10 aufgezwungen. :whistling:

      Mit dem Handy war ich jedenfalls noch nie im Internet, wüsste auch nicht wofür ich mir das antun sollte.
      Unterwegs brauche ich kein Internet.
      In Wahrheit braucht man 99% der Dinge nicht. Aber wenn man es erst einmal hat, kann man nicht mehr „ohne“. Wir hatten als ich klein war, nie einen Videorekorder. Mir hat nix gefehlt. Aber als wir dann später einen hatten, war er nicht mehr wegzudenken. Und dass ist bei allem so, egal ob Geschirrspülmaschine, Kabelfernsehen, Internet, Smartphone bis hin zu den Apple-Produkten.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Stimmt, vermissen wollen wir den technischen „Luxus“ nicht mehr, aber immerhin wissen wir noch, wie es ohne war. Ich mache immer wieder den Fehler und versuche meinem Sohn klar zu machen, wir gut er es hat, dass ich in meiner Kindheit kein iPad hatte, wir nicht mal eben etwas im Internet recherchieren konnten, der Fernseher noch in s/w 3 langweilige Programme ausstrahlte, etc. ... dann kommt meist nur ein unverständliches „hast du gelitten“. ^^
      Auf ein Smartphone könnte ich durchaus verzichten- ich brauche davon exakt zwei Funktionen.
      Telefonieren können- und den Wecker. Alles andere was es vielleicht könnte nutze ich nicht.
      Wobei es zugegebenermaßen praktisch sein kann, die Fotofunktion zu haben. (Als Beweismittel bei einem Unfall oder so)
      Bisher habe ich sie aber zum Glück nicht gebraucht. ^^
      Ich erhöhe also auf maximal drei Funktionen die ich persönlich für sinnvoll erachte.

      Hier das gleiche- ich hatte laaaaange Zeit mein unkaputtbares Nokia 5110, das wurde abgelöst als Nokia sein N.Gage, und danach das N.Gage QD herausbrachte.
      Zu der Zeit war ich bei einer kleinen Münchner Gameshop-Kette beschäftigt, und auch an den Tests auf deren Website beteiligt.
      Ergo bekam ich die Dinger umsonst- man konnte darauf zocken und wurde dafür quasi noch bezahlt. :D
      Leider hat das QD einen recht dämlichen Akku, den wohl nur dieses Teelefon hat, und seit langer zeit nicht mehr produziert wird.
      Also sind auch "neue" Akkus schon scheintot, was man an der Laufzeit merkt.
      Und so ist ein gebrauchtes S3 Mini aus dem Bekanntenkreis zu mir gekommen- ich hätte auch ein iPhone oder ein S4 haben können, wollte aber das kompakteste. :P
      futurezone.at/b2b/die-aera-der…orde-ist-vorbei/400586405

      Die Menschen behalten sich ihre Smartphones nun wieder länger :thumbsup: Wie oft und warum kauft ihr euch ein neues Handy?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich behalte mein Smartphone mittlerweile mind. 3 Jahre.

      Wechselgründe sind bei mir meist Angebote, die ich nicht ablehnen kann. Entweder übernimmt dann ein Familienmitglied mein altes Gerät, oder ich bekomme für mein altes noch so viel Geld, dass ich bei dem neuen fast nix draufzahlen muss (die Telekom kann einem doch noch gute Angebote machen, wenn man kündigt und lange genug wartet...)

      An Funktionen nutze ich fast alles was ein Smartphone bieten kann. Die Kompakt Digitalkamera wurde längst durch unsere Smartphones abgelöst, Zuhause hab ich schon lange keine Zeit mehr zum zocken, so werden viele Retroklassiker auf Handy oder iPad gespielt (Baldurs Gate, Final Fantasy). Kalender, Termine, Einkaufsliste, auch mal eBooks, Audible, usw.

      Markus G. schrieb:

      Die Menschen behalten sich ihre Smartphones nun wieder länger Wie oft und warum kauft ihr euch ein neues Handy?


      Du solltest definitiv aufhören Köseblätter zu lesen :thumbsup:
      Dort geht es nicht direkt um Smartphones, sondern nur um Apple.
      Das Apple weniger verkäuft, dürfte wohl auch nicht am fehlendem Interesse, sondern eher am fehlendem Geld liegen.
      Die neuen Modelle sind schlicht unbezahlbar...

      Neues Smartophne: Nur, wenn das alte wirklich unüberbrückbare Macken hat. Allein auch wegen der Umwelt...ach nee die is ja nicht wichtig, nur die Wirtschaft, schnell mal ein Smartphone kaufen...

      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      @Detlef schrieb...
      Dort geht es nicht direkt um Smartphones, sondern nur um Apple.

      Ja klar, deswegen steht in dem Artikel auch...

      Auch Samsung kämpft gegen Trend. Apple ist nicht der einzige Hersteller, der von diesem Trend betroffen ist. Auch Samsung hat mit dem selben Phänomen zu kämpfen.

      Hier noch eine andere Quelle zu diesem Thema...
      heise.de/newsticker/meldung/Pr…iter-zurueck-4475626.html

      hoerspielkassette schrieb:

      “Auch Samsung kämpft gegen Trend. Apple ist nicht der einzige Hersteller, der von diesem Trend betroffen ist. Auch Samsung hat mit dem selben Phänomen zu kämpfen.“


      Verstehe, ZWEI Marken sind ALLE und es gibt sofort einen Trend. Selten so ein Unsinn gehört.
      Beide Hersteller werden immer teuerer, das hat nix mit Smartphoneübersättigung oder ähnlichem zu tun...
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      @Detlef Sei nicht schon wieder so biestig. ;) Deshalb stelle ich ja die Frage ob ihr das auch so seht und ob euer Kaufverhalten was Smartphones betrifft mit dem Inhalt des Artikels übereinstimmt. Wenn ich da so Dein Statement lese

      Neues Smartophne: Nur, wenn das alte wirklich unüberbrückbare Macken hat.


      dann schreibst Du das ja selber, nämlich, dass Du erst kaufst wenn Dein Smartphone kaputt ist. So handeln ja scheinbar immer mehr Menschen. Da mag der Preis sicher mit rein spielen. Aber auch, die im Artikel angeführte fehlende Innovation. Ich bin da übrigens auch bei Dir. Bei mir muss das Smartphone schon Auseinanderfallen bevor ich mir aktuell ein neues kaufen. Oder aber es kommt etwas wirklich Neuartiges am dem Markt. Meine vorigen iPhones habe ich übrigens alle an Familienmitglieder verschenkt.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Detlef schrieb:

      Verstehe, ZWEI Marken sind ALLE und es gibt sofort einen Trend. Selten so ein Unsinn gehört.
      Beide Hersteller werden immer teuerer, das hat nix mit Smartphoneübersättigung oder ähnlichem zu tun..


      Wobei Huawei jetzt aber nicht viel billiger ist. Es gibt gefühlt schon gigantische Einbrüche in Asien von Samsung und Apple. Zugunsten der Chinesen, die halt mittlerweile das ganze Spektrum abdecken.

      Ich persönlich habe jetzt einmal alle möglchen Käufe auf Eis gelegt, weil ich auf 5G warte. Und das machen wohl viele Kunden in vielen Ländern.

      Zudem erfüllen die wenigstens Anbieter meine simplen Basics: Dual-SIM plus SD Slot. Und natürlich Kopfhörerbuchse, selbige OBEN.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Dann gehe ich wohl mittlerweile mit dem Trend konform. Kaufe mir nur ein neues Smartphone, wenn das alte seinen Geist aufgibt. Eine Ausnahme habe ich allerdings dieses Jahr gemacht, da der Speicher von meinem alten Galaxy S5 Mini immer zu voll war, als dass das Gerät noch optimal funktionierte, habe ich mir ein Smartphone mit größerem Speicher geholt. Aber das bleibt jetzt auch, bis es kaputt geht.
      ___________________________________________________________________________________________________
      Die IFA sperrt bald wieder ihre Pforten aus: futurezone.at/produkte/8k-tvs-…-die-ifa-bringt/400595948

      Seid ihr schon einmal auf dieser Elektronikmesse gewesen? Verfolgt ihr die neuesten „Techniken“ oder seid ihr eher desinteressiert?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#