Gruselkabinett [TITANIA]

      Eine kleine Anmerkung zur Preisentwicklung der vergriffenen Folgen: Bereits seit längerem ist die Folge 155 "Die Ratten in den Wänden" vergriffen. Sie war für 5,55 Euro plus 1,60 Euro Porto als sehr gut erhalten bei Ebay eingestellt. Der Verkäufer hat die CD mindestens dreimal wieder einstellen müssen, bevor sie dann zum Mindestgebot einen Käufer fand. Als Investment eignet sich diese Serie als CD bisher zumindest nicht, was mir nun wiederum auch gefällt. Der Wucher, den verschiedene Händler und auch Sammler vor ca. 20 Jahren getrieben haben, wiederholt sich (zumindest bisher) im Hörspielbereich nicht.

      dirie schrieb:

      Eine kleine Anmerkung zur Preisentwicklung der vergriffenen Folgen: Bereits seit längerem ist die Folge 155 "Die Ratten in den Wänden" vergriffen. Sie war für 5,55 Euro plus 1,60 Euro Porto als sehr gut erhalten bei Ebay eingestellt. Der Verkäufer…



      Die Entwicklung von vor 20-25 Jahren wird sich definitiv nicht wiederholen, da seinerzeit ganz andere Vorraussetzungen herschten.
      Das Internet steckte noch in den Kinderschuhen, an Dinge wie Smartphones und Streamingdienste war noch nicht zu denken.
      Auch war es bis Ende der 90er/Anfang der 2000er noch gängig, dass MC-Abspieleinheiten in Privathaushalten und auch PKWs vorgehalten wurden. Der potenzielle Käufer hatte also prinzipiell immer die Möglichkeit, gekaufte Medien auch abzuspielen. Das ist heute anders. Ein Großteil der deutschen Haushalte verfügt nicht mal mehr über entsprechende technische Möglichkeiten, um überhaupt CDs abspielen zu können.
      Daher wird es auch keinen erneuten Boom geben. Minimalismus und "so wenig Kram wie möglich" sind das Gebot der Stunde.
      Minimalismus und "so wenig Kram wie möglich" sind das Gebot der Stunde.​


      Wahre Worte! Aber wer weiß schon welche Gebote in 20 Jahren gelten? Wir haben 2002 auch nicht mit dem „Heute“ gerechnet.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Bei CDs, CD-Boxen und LPs im Musikbereich staune ich immer wieder sehr, wie schnell da vergriffene Titel zu einem Vielfachen des ursprünglichen Preises gehandelt werden. Im Bereich der Hörspiele kann ich mir das auch kaum vorstellen. Ausnahmen gibt es da aber auch. Die beiden Vinylausgaben zur John Sinclair TSB-Serie haben auch eine rasche und deutliche Preissteigerung erfahren.

      Markus G. schrieb:

      Ich denke es wird einige Jahre dauern bis sie mehr wert sind.


      Ich hab eher die Vermutung, das das sich nicht mehr groß ändert, da die Folgen ja im Stream nicht auslaufen...
      Mir ist auch schon beim Verkauf aufgefallen, das es gar nicht mehr so leicht ist gute Preise zu kriegen.
      Die Leute werden mehr und mehr zum Stream greifen.
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      Was den späteren Verkaufswert der Hörspiel CDs allgemein angeht, bin ich mir uneins. Im Gegensatz zur Musik kann es bei Hörspielen schneller passieren, dass sie irgendwann nicht mehr im Stream verfügbar sind. Da im Laufe der Zeit viele CDs auch im Müll landen, aktuelle Auflagen niedriger werden und es oft keine Nachpressungen mehr gibt, könnte ich mir eine Wertsteigerung bei Hörspielen auf CD schon vorstellen. Allerdings ist in dieser Gleichung auch immer die Verfügbarkeit der Abspielgeräte zu berücksichtigen. Und natürlich spielt auch die Nachfrage der nachfolgenden Generationen eine sehr große Rolle.

      Neu

      Chris2710 schrieb:

      <span style="text-decoration: underline"><b>Das unheimliche Turmzimmer</b></span>

      Ich habe die Folge gestern Abend gehört.

      Ich stand mit vielen der letzten Folgen der Reihe auf Kriegsfuß. Kaum eine Geschichte vermochte mich zu begeistern oder einfach nur zu unterhalten. Oft empfand ich sie langweilig…


      Ich habe die Folge gestern gehört.
      Ich fand besonders die Szenen beim Psychiater erfrischend anders und sehr spannend in der Erzählung. Auch danach geht es sehr stark weiter. Nur den Schluss im Turmzimmer fand ich ein wenig zu unspektakulär. Eigentlich hatte ich mir einfach mal gewünscht, das es keine Auflösung und keinen Geist oder sonstiges gibt, sondern einfach nur diese namenlose gruselige Stimmung im Turmzimmer.

      Trotzdem tolle Folge.
      Tolle Sprecher.

      Von mir 9 Punkte.