Die drei ??? [EUROPA]

      Neu

      Am 2.12 erscheint das
      Hörbuch zum Buch "Die drei ??? und die Welt der Hörspiele":

      Inhalt:

      Die drei ??? sind fester Bestandteil der deutschen Kulturgeschichte. Statistisch gesehen gibt es in Deutschland keinen Haushalt ohne ein „Die drei ???“-Hörspiel. Aus Kassettenkindern wurden Erwachsene, und deren Kinder hören, lesen und lösen heute wieder Fälle mit den berühmten Detektiven aus Rocky Beach. Doch wie ist dieser Kult entstanden? Und wie konnte sich die Serie über 50 Jahre erfolgreich halten? Dieses Buch geht zurück zu den Anfängen der Hörspielserie und erzählt die ganze Geschichte des Phänomens. Wer waren die Beteiligten – und wer ist heute noch an Bord? Wer hätte gedacht, dass Justus Jonas eine Zeit lang von einem waschechten Punk gesprochen wurde? Aber vor allem: Wie erklärt sich der Mega-Erfolg? Ein spannender Blick hinter die Kulissen und ein Muss für Fans.
      Bilder
      • c7416fc3e313643db3fa1ff5cf88a1390eff1745-00-00.jpeg

        30,54 kB, 376×599, 6 mal angesehen

      Neu

      An der neuen Graphic Novel "Die drei ?? und die flüsternde Mumie" konnte ich letztens auch nicht vorbeigehen. Und habe sie in den letzten Tagen durchgelesen. Der Stil gefällt mir immer noch gut. Die Geschichte ist natürlich bekannt, wurde aber gut umgesetzt. Was mich allerdings etwas gewundert hat, ist, dass hier wieder Alfred Hitchcock auftaucht, wo es beim Gespensterschloss doch Albert Hitfield war, der den Jungs den Auftrag erteilt hat.

      Für mich war es eine schöne Leseunterhaltung und ich freue mich schon auf die nächste Grafic Novel "Die drei ??? und die rästelhaften Bilder".

      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich schwanke seit langem zwischen möglichst gut informiert sein und am liebsten gar nichts mehr wissen wollen.

      Neu

      Im Rahmen eines Tests von Kindle Unlimited bin ich die Tage mit dem ersten Comic Klassiker „Das Gespensterschloss“ gestartet und gefällt mir bisher sehr gut. Mittlerweile konnte ich mich auch mit der Darstellung der drei Detektive anfreunden. Es macht jedenfalls Spaß und bringt, im Gegensatz zum Hörspiel, ganz andere Aspekte in der Story zu Tage, schon weil es ursprünglich das erste Abenteuer war.
      Mich hatte auch schon wundert, warum auf dem Cover die Zeichnung von Hitchcock verwand wurde, die damals auf den Büchern und Kassetten zu sehen war. Allerdings kam dann die kleine Ernüchterung, weil im Text nach wie vor von Hitfield die Rede ist. @S.R.-Fan interessant nun zu lesen, dass im zweiten Comic dann sogar wieder von Hitchcock die Rede ist. Finde ich gut! Den zweiten Comic werde ich mir auf alle Fälle auch zulegen. Freue mich schon drauf.