DIE DREI ??? (eine Hörspielserie von EUROPA)

      Ja und mir als Leser des Buches hat sie auch gut gefallen.
      Gut über den Titel kann man sich wieder streiten weil es keinen Fluch gibt und es eigentlich die Umwelt-Politkrimi ist aber da sehe ich mal
      gnädig drüber hinweg.

      Besonders gefreut habe ich mich über die große Rolle von Sabina Kaack, mit der ich ja während meines Praktikums bei "Lausch Medien" eine
      schöne Hörbuchaufnahme hatte.
      Auch die restlichen Stimmen habe mir gut gefallen. Die Figur von Lutz Mackensy ist aber wieder ziemlich skurril und verrückt.
      Bei der Szene mit Tante Mathilda habe ich mich köstlich amüsiert. :D
      Die drei ???, TKKG, Ilka Körting u.v.m. in unserer neuen Talker-Lounge-Folge 155.

      Stimmt schon! Aber ein Hauch von Normalität tut uns allen gut, auch Pläne für die Zukunft zu machen ist gut und wichtig für die Seele. Am Ende muss man es ohnehin nehmen wie es kommt. Auf jeden Fall ein gutes Zeichen für die ??? dass es zu Zusatzshows kommt. Die Nachfrage ist also weiterhin hoch. Würde Wien noch einmal am Programm stehen, ich würde wieder hin gehen ^^
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Flori1981 schrieb:

      Noch mehr Show zum Verschieben wegen Corona.
      Man sollte erstmal versuchen die schon geplanten Events über die Bühne zu bekommen.


      Kann ich nur nicken. Die Planung verstehe ich nicht. Es ist mehr als blauäugig zu glauben, das der Winter 2022 anders sein wird.
      Termine im späten Frühliing oder Sommer wären wesentlich klüger... Naja.... das wird wohl die längste ???-Tour aller Zeiten.... :evil:
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de

      Flori1981 schrieb:

      Noch mehr Show zum Verschieben wegen Corona.

      Ja, ich würde nun auch nicht unbedingt etwas buchen. Man hat eh noch so viele Konzert- und Musicalkarten rumliegen. Letzte Woche Donnerstag wollt ich zu einem Konzert, das wurde dann aber schon wieder verschoben. Zum x-ten Mal...

      Mittagshoerer schrieb:

      Hat schon jemand die 213 gehört? Ich habe vorhin den zweiten Durchlauf beendet und fand die Geschichte wirklich gelungen

      Ich habe sie vorhin auch gehört. Ja sie war ganz nett, aber wieder einmal war mir das alles ein bisschen zu lang. Das erste Entschlüsseln des Codes hätte z. B. gekürzt werden können. Da kann man als Hörer eh nicht folgen - bzw. ich kann nicht folgen ;)
      Spoiler anzeigen
      Bei dem Namen Annabelle Brewster hoffte ich kurz auf eine Verbindung zu Arnold Brewster. Aber das war nur eine Namensgleichheit.

      Flori1981 schrieb:

      Bei der Szene mit Tante Mathilda habe ich mich köstlich amüsiert.

      Ja das war wirklich eine sehr schöne Szene. Tante Mathilda in Bestform :thumbsup: .

      Wie bei so vielen Folgen ist die Grundidee richtig gut, das eigentliche Hörspiel dann aber leider um die 25 Minuten zu lang. Vielleicht bin ich ja auch einfach zu kritisch... Allerdings höre ich bei den drei !!! immer wieder, wie kurzweilig 75 Minuten Hörspiel sein können. Und bei den drei ??? ist das leider immer wieder sehr träge. Und da denk ich echt, dass die Serie mit 50 Minuten Laufzeit deutlich bessere Folgen hervorbringen würde.
      Ja das Entschlüsseln kann man beim Hören nur schwer nachvollziehen, aber wenn man das kürzt hätte man auch allerhöchstens ein paar Minuten gespart ;) für mich war die Länge in Ordnung.

      Zur Tour: ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das Interesse jetzt riesig sein wird, alle haben irgendwo noch Tickets für verschobene Konzerte herumliegen oder Gutscheine.
      Habe die 213 auch kürzlich gehört. Die Geschichte war ganz okay, aber ich habe bei den neueren Folgen immer das Problem, dass ich gedanklich irgendwann aussteige, weil mir die Laufzeit zu lang und das Hörspiel irgendwie zu langatmig ist. Und Lust auf nochmaliges Hören habe ich dann auch gar nicht.

      Die drei ???-Tour planen sicherlich Optimisten. Ich hatte nach dem Auftritt in Hamburg im November 2019 auch überlegt, ob ich mir für den darauffolgenden März noch eine Karte kaufe, aber das hatte sich dann ja auch erledigt. Und jetzt habe ich da auch keine großen Ambitionen, noch eine Karte für irgendwann vielleicht mal zu kaufen.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich schwanke seit langem zwischen möglichst gut informiert sein und am liebsten gar nichts mehr wissen wollen.

      Neu

      Am 4.2.22 Erscheint Folge (214) Der Geisterbunker.

      Inhalt:

      Merryweather, die Vertretung von Inspektor Cotta, schickt Justus, Peter und Bob zu einem verlassenen Bunker an der Steilküste von Rocky Beach. Dort soll es angeblich spuken, doch für solchen Kinderkram hat die Großstadtpolizistin keine Zeit. Als die drei Detektive am Bunker ankommen, hören sie geisterhafte Stimmen und werden plötzlich von einem Unbekannten eingesperrt. Schnell wird den Freunden klar, worum es geht: Ein alter Fall holt Merryweather ein und die drei ??? stecken mittendrin

      Und am 25.3. (215) Die verlorene Zeit.

      Inhalt:

      Arnold Grasso wird von seinen Verwandten beschuldigt, ein wertvolles Gemälde aus Familienbesitz gestohlen zu haben. Doch noch während er die drei ??? um Hilfe bittet, wird er entführt. Justus, Peter und Bob finden heraus, dass das Gemälde aus dem Oktober 1582 stammt, genau dem Monat, in dem das Datum durch die gregorianische Kalenderreform einen Sprung vom 4. Oktober auf den 15. Oktober gemacht. Wenn die 10 Tage dazwischen nicht existiert haben, gibt es das Gemälde dann überhaupt? Und können die Freunde den entführten Arnold retten
      Bilder
      • 71+ZE03wXoL._SL600_.jpg

        47,98 kB, 600×595, 0 mal angesehen
      • 71Tnvpoh64L._SL600_.jpg

        43,72 kB, 600×595, 0 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schulzi“ ()