Fünf Freunde [EUROPA]

      Ich habe noch eine Erinnerung an die Fünf Freunde. ^^ Ich weiß noch wie ich in den ortansässigen Radio- und Fernsehtechnikladen rein bin, welcher meine zuverlässige Quelle für Hörspiele war und mir Fünf Freunde in Schwierigkeiten gekauft habe. Zu Hause dann natürlich sofort reingehört und irgendwie hörte sich das damals für meine Ohren total komisch an und ich sagte dann zu meinen Eltern: "Manno, die Kassette ist kaputt, die leiert total." Insbesondere wenn Dick gesprochen hat, empfand ich das so. Wobei meine Eltern nicht den Eindruck geteilt haben, aber ich bestand darauf und so bin ich zurück zum Laden und habe sie umgetauscht. Und dann zu Hause wieder das gleiche Spiel, irgendwie hörte sich auch diese Kassette komisch in meinen Ohren an. Verzweifelt habe ich das Feeling der anderen Folgen gesucht, es hörte sich einfach befremdlich an. Aber in Wirklichkeit hat die Kassette gar nicht geleiert, es muss wohl der Stimmbruch bei Oliver und Oliver gewesen sein, der in mir ein völlig fremdes Gefühl hervorgerufen hat. Irgendwann hatte ich mich daran gewöhnt und die weiteren Folgen waren dann auch kein Problem mehr für mich. Aber bis heute ist diese Folge irgendwie mit "komisch" bei mir behaftet und sie gehört nicht zu meinen liebsten Folgen. Obwohl das Abenteuer echt nicht schlecht ist. :D
      Niemand kann so hart zuschlagen wie das Leben.
      Höre gerade Folge 3 über Alexa, passt so gut vom Wetter.
      Bin wirklich froh das die ersten 8 Folgen nicht von dem Musikstreit betroffenen sind,sie waren tatsächlich meine allerersten Hörspiele und so bleibt das Feeling auch beim streamen gleich.
      Generell finde ich die Musik von Rürrup Klasse,einfach total passend.Schade das sein Name gegenüber C.B. immer untergeht
      @Jokel Ja das finde ich auch. Die Zwischenmelodien der ersten acht Folgen finde ich auch total Klasse. Schade das diese nicht des Öfteren verwendet werden. Finde sie auch heute noch passend und könnten bei Europa sehr gerne mehr eingesetzt werden. Muss ja nicht nur bei den Fünf Freunden passieren.
      Niemand kann so hart zuschlagen wie das Leben.
      Folge 8 - und ein Zigeunermädchen

      und genau dieses ist, nach Folge 6, wieder dabei: Jo.
      Dazu erneut ein paar zuerst finstere Gesellen. Erneut Leute vom Zirkus.
      Messerwerfer, Schlangenmensch oder Feuerschlucker.
      Dann verschwinden 2 Wissenschaftler.
      Und am Ende kommt die große Überraschung.

      Von mir 7 Punkte.

      Die Folge 1-8 wirken zu einem Teil sehr ähnlich.
      Folge 9 - im Alten Turm

      Die Kinder hatten eine schwere Grippe und machen nun Urlaub in den Bergen.
      Schnee, Schlitten usw. incl.
      Schon auf den Weg, zu ihrer Unterkunft, machen sie eine Entdeckung.
      Ein stark gesichertes altes Haus mit einem Turm.
      Doch dann kommen sie erstmal an.
      Der Turm und das Haus sind vorerst vergessen.
      Aber auch die Bewohner des Hauses sind, wie in allen Folgen, verdächtig.
      Als sie Elli kennenlernen, nimmt das Abenteuer seinen Lauf.
      Dabei verdächtigen sie auch die Falschen.

      Von mir 8 Punkte.
      Die Folge unterscheidet sich schon von den Vorgängern.
      Am 16. 9 weihnachtet es sehr:

      Inhalt:

      Weihnachten steht vor der Tür und im Wald von Kirrin geht Seltsames vor sich. Nach einem Sturz von Dick taucht ein Unbekannter auf, hilft den Fünf Freunden und verschwindet wieder. Sie finden heraus, dass er mitten im Wald lebt. Und gleich drei Männer scheinen dem Unbekannten auf der Spur zu sein. Zur selben Zeit verschwinden zahllose naturgeschützte Farne aus dem Wald. Vielleicht hat die Kräutersammlerin Agnes eine Erklärung? Doch die scheint ihre eigenen Geheimnisse zu haben. Im kalten Winterwald verfolgen die jungen Abenteurer mehrere heiße Spuren, treffen so manche gewagte Entscheidung und können in letzter Minute ein großes Unglück verhindern.



      Und das Cover zur 151 gibt es auch schon:

      Folge 10 - im Nebel

      Und wieder sind die bösen Zigeuner dabei! (Wie so oft in den bisherigen Fünf Freunde Folgen)
      Hier wird geschimpft und geschlagen. Naja!
      Dennoch: Ein tolles Hörspiel.
      Gerade die Szenen im dichten und kalten Nebel sind gut.
      Julian und Dick, wie auch die Mädchen, verlaufen sich sogar.

      Gespickt ist die Folge natürlich wieder mit sehr tollen und einprägsamen Stimmen!
      Das waren früher schon so einige Schwergewichte!
      F.-J. Steffens, Karl-Ulrich Meves und Horst Stark!

      Von mir 9 Punkte.
      Folge 11 - geraten in Schwierigkeiten

      Dick wird verwechselt und auf den Eulenberg verschleppt.
      Die Gangster denken sie haben den Richtigen um eine Erpressung durchzuführen.
      Im Eulennest fühlen sie sich sicher.
      Doch die Freunde und der echte Hardy lassen den Freund nicht im Stich.

      Wirklich eine schöne Folge.
      Und eine tolle Sprecherauswahl.
      Dabei treten Sascha Draeger, Christian Rode und Günther Flesch unter Pseudonym auf.

      Von mir 9 Punkte
      ​Hörspiel-Klassiker „Fünf Freunde“ feiert die 150. Folge

      „Fünf Freunde und der Verrat auf dem Hausboot“ erscheint als extralange Jubiläums-Episode

      München, im September 2022. Die berühmten „Fünf Freunde“ haben Grund zu feiern! Am 21. Oktober erscheint beim Hörspiel-Label EUROPA die 150. Folge mit George, Julian, Anne, Dick und Hund Timmy: „Fünf Freunde und der Verrat auf dem Hausboot“ ist eine klassische Abenteuergeschichte mit mysteriösen Tagebucheinträgen, verschlüsselten Hinweisen und gefährlichen Gegenspielern. Alte und neue Fans der erfolgreichen Hörspielreihe können sich auf eine besonders ausführliche Schatzsuche freuen: Die 150. Folge erscheint in Überlänge.

      Ihr 150. Abenteuer erleben George, Julian, Anne, Dick und Timmy auf einem Hausboot: An Bord entdecken die Freunde in einem Geheimversteck ein altes Tagebuch mit einer Schatzkarte. Am liebsten wollen sie sich sofort auf die Suche machen, aber ihr Boot gerät in einen Sturm und wird schwer beschädigt. Der Bootsführer will Hilfe holen. Doch als er fort ist, bemerken die Kinder, dass er die Karte mitgenommen hat. Will er sie austricksen? Kurzerhand legen die „Fünf Freunde“ ab und manövrieren das beschädigte Hausboot den Fluss hinunter. Und damit beginnt ihre abenteuerliche Fahrt – und eine gefährliche Suche nach dem vermeintlichen Schatz …

      „Fünf Freunde und der Verrat auf dem Hausboot“ ist eine klassische Ferienabenteuer-Geschichte im bewährten Stil der erfolgreichen Reihe, die schon seit 1978 große und kleine Hörerinnen und Hörer in ihren Bann zieht. Die Geschichten von George (Alexandra Garcia), Julian (Patric Baehr), Anne (Theresa Underberg), Dick (Jannik Endemann) und Timmy gehören zu den wenigen Hörspielen, die Eltern und Kinder heute gleichermaßen begeistern: „Es berührt mich sehr, dass wir mit ‚Fünf Freunde‘ eine Hörspiel-Welt erschaffen haben, die generationenübergreifend funktioniert“, freut sich Hörspiel-Produzentin Heikedine Körting, die die Reihe von der allerersten Folge an begleitet. Auch Hilla Fitzen, die zuständige Redakteurin bei EUROPA Family Entertainment, ist glücklich über die Veröffentlichung der Jubiläumsfolge: „Eine Schatzkarte im Geheimversteck, dazu kryptische Hinweise, die enträtselt werden müssen – das sind beliebte Elemente, die bei Fans der ersten Stunde nostalgische Erinnerungen wecken werden. Gleichzeitig schaffen es die ‚Fünf Freunde‘ auch in dieser Folge, modern zu sein und sich einem aktuellen Thema der Zeit anzunehmen“.

      So spielt im Hintergrund des 150. Abenteuers die Alzheimer-Erkrankung eines Protagonisten eine ausschlaggebende Rolle – und sorgt nicht nur im Hörspiel selbst, sondern im besten Fall auch bei jungen und älteren Hörerinnen und Hörern für Gesprächsstoff. Inhaltlich hat die Deutsche Alzheimer Gesellschaft bei der Entstehung der Jubiläumsfolge beraten. Gegenwärtige Technologien hingegen, wie Smartphones oder Social Media, spielen kaum eine Rolle. So beweisen die ‚Fünf Freunde‘ immer wieder, dass das Leben ohne moderne Technik besonders abenteuerlich sein kann – und ihre Geschichten bleiben zeitlos.

      Übrigens: „Fünf Freunde und der Verrat auf dem Hausboot“ ist die 4. Folge mit Patrick Baehr als Sprecher. Er verleiht der Figur Julian eine neue, jugendlichere Stimme, die perfekt zum Alter der Ferienfreunde passt.

      Die 150. Jubiläumsfolge „Fünf Freunde und der Verrat auf dem Hausboot“ ist ab dem 21. Oktober im Handel, als Download und bei allen gängigen Streaming-Anbietern erhältlich.



      Quelle: Pressemitteilung von Kathrin Lümers, Kühl PR
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Die Tage die bisher beste Folge der Serie gehört.

      Folge 13 - jagen die Entführer

      Die Freunde haben Besuch. Im Felsenhaus wollten sie eigentlich ruhige Ferien verbringen.
      Doch dann kommen amerikanische Freunde von Onkel Quentin, bzw. Arbeitskollegin. Der will seine Tochter Berta bei ihnen verstecken.
      Das Mädchen "Wunnevoll" schwebt bald wirklich in Gefahr.
      Doch nachdem schonmal Dick in Gefahr war, ist es nun Georgi.
      Und aus Berta wird Toni.
      Dann geht das Abenteuer richtig los.
      Und dann ist da noch Jo.
      Zum dritten Mal dabei.
      Inzwischen wohnt sie woanders. Die Freunde hatten ihr geholfen.
      Die Szene mit Dicks Vater ist nur eine der sehr komischen Momente.

      Fazit: Auch das hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Aber diese Folge sticht hervor. Durch einige komische Momente
      Dann die großartigen Sprecher-innen.
      Alexandra Wilcke hat noch heute eine tolle Stimme. Hier ist sie aber genial gut.
      Jan Odle ist inzwischen auch ein sehr gefragter Synchronsprecher. Hier ist er noch ein Kind.
      Dazu u.a. F.J. Steffens, der wie einige andere nicht aufgeführt ist.
      Das stört mich immer wieder.
      Auch Berta ist toll.
      Dazu natürlich die gewohnten Hauptrollen.
      Einfach alles sehr gut.

      Von mir 10 Punkte.
      Folge 14 - machen eine Entdeckung

      Ein Ausflug führt zu einem neuen Abenteuer.
      Auch einer Insel, auf der eigenartiges geschieht.
      Und dann wären da die Kunstschätze
      Dann haben sie noch Hilfe vom kleinen Tierfreund Wilfried.
      Unglaublich süß in der Rolle: Marek Harloff. Hatte ich nicht erkannt.

      Erneut eine starke Folge.

      Die Serie ist voll mit tollen Sprechern und Schauspielern.
      Es ist toll die Stimmen und Sprecher als Kinder zu hören. Dazu weitere sehr bekannte Sprecher.

      Für Folge 14 gibt es 9 Punkte.