Welche Themenbereiche oder Hauptfiguren fehlen euch in Hörspielen?

      Original von Markus G.
      Ich befürchte doch. Wenn NEIN, dann sollten wir unseren Labelbossen hier einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl geben #piks#


      Thomas hatte doch hier hoerspieltalk.de/forum/thread.php?threadid=2837 schon gesagt, dass die HSP-Rechte an die Filmrechte gekoppelt sind. Entweder müsste also jemand, der einen Stoff verfilmt, gleichzeitig auch ein Hörspiel produzieren oder ein HSP Produzent müsste mit dem HSP soviel Geld verdienen wie mit einem Film, um die Rechte zu bezahlen. Beides leider unwahrscheinlich.
      Original von Markus G.
      Ich glaube ich hab mal eine auf einem Flomarkt mitgenommen. Von Danela Irgendwas...muss mal nachsehen...! Da gabs 10 Stück? Wow, vielleicht weiß ja wer die kompletten Titel?!



      1. Millionen gewonnen, Glück zerronnen
      2.Kein Leid ohne Tränen
      3.Wo ist mein Kind, Herr Graf
      4.Mein geliebter Herzensdieb
      5.Ich träumte mir ein Märchenschloß
      6.Du sollst meine Prinzessin sein
      7.Retten sie mein Kind Dr. Lindemann
      8.Keine Hoffnung für die Baronesse
      9.Beim Abschied sprach er noch von Liebe
      10.Hatte er seine eigene Hochzeit vergessen?
      @Dani: Interessant, lese ich wirklich zum ersten Mal #jaja#

      Ich meinte das EUROPA-Hörspiel "Der Schatten des Adlers" von Utta Danella. Hatte als Aufdruck "Bestseller - Hörspiel-Cassette". Ich glaube dieses Hörspiel ging auch in Richtung Liebe und Krimi. Muss ich mir mal wieder anhören. Gibt also doch ein wenig "Liebe" in Hörspielen :D ;)
      Original von Markus G.
      *seufz* Miss Marple fehlt komplett, das ist wahr!!! Auch die anderen Agatha Christie Charaktere wie Hercule Poirot gehen ab.... #schnuf#


      Na ja, also von Miss Marple gibt es ja zumindest recht viele Hörbücher - und wenn ich mich recht erinnere, dann habe ich auch schon mal einem Hörspiel gelauscht.

      Von Poirot gibt es definitiv einige meiner Meinung nach sehr gute Radiohörspiele und die sind sogar recht neu. Liefen auf swr2 - Auszug von der SWR2 homepage:


      Die achtteilige SWR-Hörspielreihe mit Hercule-Poirot-Krimis ist mit dem Hörspiel-Award 2006 ausgezeichnet worden. Die Hörspielserie, die im Rahmen des "SWR2 Krimisommers 2006" urgesendet wurde, erhielt den Publikumspreis in der Kategorie "bestes Radio-Hörspiel" von "www.hoerspiel-award.de", einer nicht-kommerziellen Fan-Seite im Internet. 33 Prozent der Hörspielfreunde, die sich an der Abstimmung beteiligt hatten, votierten für die SWR2-Krimis mit dem belgischen Meisterdetektiv nach den Romanen von Agatha Christie. Der "Hörspiel-Award" wird seit 2000 vergeben und umfasst drei Bereiche mit jeweils 24 Kategorien.

      In acht neu produzierten Kriminalhörspielen, die vom 15. Juli bis 3. September 2006 in SWR2 und SWR1 gesendet wurden, ermittelt Agatha Christies schrulliger Privatdetektiv Hercule Poirot, mit Felix von Manteuffel in der Titelrolle. Die Hörspiele entstanden als Koproduktion von SWR und MDR. Alexander Schnitzler hat die Geschichten als Hörspiel eingerichtet, Regie führte Stefan Hilsbecher.



      Mir fehlt igendwie noch eine Anwalts-HSP Serie alla Matlock - Krankenhaus alla House wär zwar auch super aber ich kann mir nicht so recht vorstellen wie man das als Hörspiel rüberbringen könnte :D

      mfg
      Dr.Tod
      Original von Markus G.
      @Dani: Interessant, lese ich wirklich zum ersten Mal #jaja#

      Ich meinte das EUROPA-Hörspiel "Der Schatten des Adlers" von Utta Danella. Hatte als Aufdruck "Bestseller - Hörspiel-Cassette". Ich glaube dieses Hörspiel ging auch in Richtung Liebe und Krimi. Muss ich mir mal wieder anhören. Gibt also doch ein wenig "Liebe" in Hörspielen :D ;)


      Von diesen Bestseller Hörspielen gibt es auch einige.
      Sind aber gemischte Genres!
      Ohja ne Hörspielserie über Tennis fänd ich genial

      Er: Schlag rüber

      Sie: Moment, mein Schläger klemmt im Netz fest

      Erzähler: Während er immer ungeduldiger wurde das sie endlich den Ball über das Netz schlagen wurde, verklemmt sich ihr Schläger im Netz! Sie nutzte die Gelegenheit um ihren kleinen Handspiegel aus der Tasche zu nehmen um zu schauen ob ihre Haare nach den viele harten Aufschlägen nach richtig saßen!

      Er: Wenn du nicht endlich den nächsten Aufschlag macht, dann spiele ich mit Corinna weiter!

      Sie: Immer drohst du mir das du mich verlässt

      ER: Wer redet den von verlassen? Du verstehst da was falsch, ich will doch nur spielen...uuuuuhahah

      Sie: Jaja wie ihr Männer spielt das wissen wir ja alle nur zu gut!

      Er: Schaffst du das heute noch mit dem Ball?

      Erzähler: Das Publikum das teuer die Eintrittskarten bezahlt hatte fing an unruhig zu weren, sie wollten endlich sehen wer dieses Jahr den Pokal von Wimbelton gewinnt!
      Für die Dezemberausgabe und damit die letzte Ausgabe von Poldi fragt.... im Jahr 2007 konnte ich den Macher von Erfolgsserien wie Point Whirmark, Gabriel Burns und Abseits der Wege Volker Sassenberg gewinnen.

      Bei einem persönlichen Gespräch in seinen Studio haben wir uns über seine Produktionen, die letzten Aufnahemen von Hans Paetsch und einen möglichen Gabriel Burns Film unterhalten.


      Hier das Interview lesen
      Ich sollte Hörspielskrippt schreiben werden, das ist meine wahre Berufung #lach1#
      Für die Dezemberausgabe und damit die letzte Ausgabe von Poldi fragt.... im Jahr 2007 konnte ich den Macher von Erfolgsserien wie Point Whirmark, Gabriel Burns und Abseits der Wege Volker Sassenberg gewinnen.

      Bei einem persönlichen Gespräch in seinen Studio haben wir uns über seine Produktionen, die letzten Aufnahemen von Hans Paetsch und einen möglichen Gabriel Burns Film unterhalten.


      Hier das Interview lesen
      Erst ein mal sei gesagt, das es das ein oder andere intressante gebe, man aber auch immer den Erfolg bedenken sollte, der nicht ausbleiben darf. Niemand wird etwas produzieren mit der Gewissheit das er da Geld in den Sand setzt oder es Gewinnbringender anbringen kann.
      Als Beispiel sei hier nur Comedy genannt, die Piraten-Serie von Europa, Böse von Lausch oder die Hörspiele aus dem Hause Ferkel Records inc. Holger, die Hörspielgurcke, alles Projekte die sich nicht großartig erfolgreich erwiesen.

      Zur Frage wie wir Produzenten diesen Topic finden, kann ich für Dreamland sagen, das wir immer mal hören was die Hörerscharr da draußen gerne hören möchte. Daher entscheiden die Fans ja auch über Folge 8 von "Dreamland Grusel", gibt es die Umfrage was Euch im Gruselbereich generell fehlt etc.

      Zu den Superhelden, hier Kosten Lizenzen 5stellige Beträge die wirklich nur die großen Labels auf den Tisch legen können und die damit noch immer ein großes Riskiko eingehen, sie die zahlreichen leider teilweise viel zu kurzen Europa Serien zu TV-Serien und Filmen zum Beispiel (A-Team, Raumschiff Enterprise, Nightmare on Elm Street etc.). Und die waren sicher nicht ganz so teuer. Genauso verhält es sich bei den Romanen von Agatha Christie.

      Leider ebenfalls wohl nicht sehr viel Erfolgschancen dürfte Sporthörspiele haben und auch bei Christlichen Hörspielen, es sei den Myserie, habe ich so meine Bedenken.


      Evil:
      Oder im Bereich Drama kann man mit Sicherheit auch noch einiges ergreifendes vertonen.

      Intressant hier suche ich seit geraumer Zeit nach dem richtigen Stoff.

      Die Themen Bereiche Bermuda Dreieck- UFO- und vorallem Atlantis
      finde ich auch sehr intressant und gut Hörspiele in diesem Bereich würden mich freuen.
      www.TS-Dreamland.de
      facebook.com/pages/DREAMLAND-H…e/121926814490719?fref=ts

      Hörspiele back to the roots
      Tony Ballard - Dreamland Grusel - Der Trotzkopf - Andi Meisfeld u. a..

      Original von Thomas Birker (DLP)
      Als Beispiel sei hier nur Comedy genannt, die Piraten-Serie von Europa,


      Wieso waren die Piraten denn Comedy?!

      Wir sprechen doch von der 6-teiligen Serie, die u.a. diese Folgen umfasst, oder nicht?

      Der Schatz der halben Münze
      Der Schatz des Gouverneurs
      Bootmann Willy rettet den Gouverneur
      @Thomas: Vielen Dank für Deine Einschätzungen bezüglich neuer Themenbereiche oder Hauptfiguren aus der Sicht eines Produzenten (der natürlich auch gleichzeitig Hörspielfan ist)!!! Was denkst Du über Mysteryserien, die sich mit religiösen Phänomenen wie "Marienerscheinungen", "Stigmatas", "Grabtuch von Turin", "Exorzismen" etc beschäftigen?

      Vielleicht können auch die anderen Labelbosse ihre Meinungen dazu posten!!!!
      da leg ich euch allen mal die barbie serie von europa ans herz.
      da werden so schöne themen wie tennis , opernball , safari , fasching ,
      talkshow....behandelt. samt geballter sprecherprominenz und unschlagbarer europa musik.
      sehr abwechslungsreich. #jaja#
      bildet banden


      @arthurshelby: Ich hab gerade in einem anderen thread gepostet, dass ich die Barbie-Serie am Flomarkt gekauft habe, aber noch nicht reingehört hab. Werde ich aber nach Deiner positiven Meinung mal machen. Sprecher waren auch der Hauptgrund warum ich zugeschlagen habe, nur der Serienname "BARBIE" hat mich bis jetzt ein wenig davon abgehalten ;)
      @ markus G. : genau ich war auch kritisch allein wegen der farbe.
      aber der modedieb , die verfolgungsjagd , der griechengott und die party am strand sind doch wirklich gut. man muss halt bedingungslos europa hörspiele lieben um da auf seine kosten zu kommen.
      das sind halt teilweise abenteuer und krimis nur unter barbie lizens.
      buch immer hg francis!!!!... also ran
      bildet banden


      Nach Überfliegen dieses threads mußte ich feststellen, dass die von mir angesprochenen Themenbereiche immer noch nicht vertont wurden, Ausnahme Kaspar Hauser. Schade, eigentlich...

      Das rätselhafte Verschwinden von Schiffen oder Flugzeugen wäre doch eine dankbares Thema - eventuell kann uns da ja das Studio Jester mit dem Philadelphia-Experiment "helfen"...

      Was meint ihr? Fehlen euch auch noch gewisse Themenbereiche (oder Figuren) in Hörspielen?