Burg Schreckenstein

      Burg Schreckenstein

      Moin zusammen,

      kennt jemand die Serie Burg Schreckenstein? Habe eben mal ein paar Seiten durchstöbert und bin dabei auf die Serie gekommen, ist die gut? Klingt auf alle Fälle ganz lustig, so ähnlich wie Hanni und Nanni nur mit Typen, stimmt das ungefähr?

      Ach ja, mit welcher Folge soll ich anfangen? Gibt es da favoriten?
      Welche Reihe ist von der Produktion besser, die von Schneider Ton oder von Europa?

      So long

      grifter
      "Wenn du es auf der Straße zu was bringen willst, dann bind dich auf keinen Fall an jemand, häng dich an nichts, was du nicht problemlos in 30 Sekunden wieder vergessen kannst wenn du merkst das dir der Boden zu heiß wird."

      Neil McCauley
      Ich habe am Flomarkt welche gekauft. Es waren 4 Folgen von SchneiderTon, haben mir aber nicht unbedingt gefallen. Glaube mich erinnern zu können, dass die Texte eher runtergelesen wurden. Der bayrische Akzent war recht spassig. Kann mich aber auch irren, auf alle Fälle hat es mir nicht so toll gefallen, daher nur meine magere Erinnerung. Von EUROPA hab ich leider nix...
      Ja von Europa gibt es fünf Folgen und von Schneider gibt es sieben.

      So long

      grifter

      P.S. Danke für den Tip Evil
      "Wenn du es auf der Straße zu was bringen willst, dann bind dich auf keinen Fall an jemand, häng dich an nichts, was du nicht problemlos in 30 Sekunden wieder vergessen kannst wenn du merkst das dir der Boden zu heiß wird."

      Neil McCauley
      Die SchneiderTon Hörspiele sind von den Sprechern her gesehen wirklich mies. Abgelesen und der Dialekt ist wirklich schlimm.
      Von den Stories her sind sie sehr schön.

      Die Europa Folgen sind sehr gut. Sprecher in gewohnter Europa-Form, Geschichten gut.

      Ich würde mit Folge 1 anfangen, da dort erklärt wird warum sie auf die Burg kommen und sich in der Folge auch kennen lernen. Also am besten chronologisch.
      Original von Dani
      Die SchneiderTon Hörspiele sind von den Sprechern her gesehen wirklich mies. Abgelesen und der Dialekt ist wirklich schlimm.
      Von den Stories her sind sie sehr schön.

      Die Europa Folgen sind sehr gut. Sprecher in gewohnter Europa-Form, Geschichten gut.

      Ich würde mit Folge 1 anfangen, da dort erklärt wird warum sie auf die Burg kommen und sich in der Folge auch kennen lernen. Also am besten chronologisch.


      Na dann werde ich dochmal mit eins von Europa anfangen.
      "Wenn du es auf der Straße zu was bringen willst, dann bind dich auf keinen Fall an jemand, häng dich an nichts, was du nicht problemlos in 30 Sekunden wieder vergessen kannst wenn du merkst das dir der Boden zu heiß wird."

      Neil McCauley
      Kann Dani da bloß zustimmen. Ich habe alle Folgen. Europa und Schneiderton. Die Schneiderton sind teilweise auch recht teuer #kopfschuettel2#

      Wenn Du mit folge 1 anfängst, dann hol dir aber auch direkt Folge 2. Folge eins ist keine abgeschlossene handlung. Aber die Europa-Stücke sind echt allererste Sahne #daumenhoch#
      Die von Europa sind echt klasse, von Schneider Ton habe ich auch welche aber die gefallen mir persönlich nicht so klasse

      Die werden über kurz oder lang hier in einer Auktion landen!
      Für die Dezemberausgabe und damit die letzte Ausgabe von Poldi fragt.... im Jahr 2007 konnte ich den Macher von Erfolgsserien wie Point Whirmark, Gabriel Burns und Abseits der Wege Volker Sassenberg gewinnen.

      Bei einem persönlichen Gespräch in seinen Studio haben wir uns über seine Produktionen, die letzten Aufnahemen von Hans Paetsch und einen möglichen Gabriel Burns Film unterhalten.


      Hier das Interview lesen
      Die Schreckensteiner von Europa sind in meiner Kindheit (70er Jahre) irgendwie an mir vorbeigegangen. Auf der Rückseite einer meiner Platten war die erste Folge abgebildet und sie sah zwar ganz interessant aus - aber dennoch habe ich die Finger davon gelassen, denn trotz des Titels sah mir das nicht so richtig nach Grusel aus :D

      So kam es , dass ich die ersten 2 Europa-Folgen erst vor ca. 1 Jahr kennen gelernt habe. Und es ist ja immer etwas verfehlt, Hörspiele, die für Kinder gemacht sind, aus Erwachsenensicht zu beurteilen.

      Von mir daher nur soviel:
      Erzähler ist immer Lutz Mackensy in seinem typischen 5 Freunde-Ton. Nun ja.
      Die Schüler werden von den Ende der 70er bei Europa typischen jugendlichen Sprechern dargestellt: Sense, Schwade, C., Hey, Lorenz, usw., die sich bemühen, aus den oft altbackenden Dialogen das beste herauszuholen, was aber nicht immer gelingt.
      Dazu muss man wissen, dass die Buchvorlagen in den 50er Jahren geschrieben wurden. Und dementsprechend "alt" sind oft der Plot, die Gedanken und Verhaltensweisen der Schüler. Da trägt man immer nur kurze Hosen und begeistert sich für Akkordeon-Musik, um nur 2 Beispiele zu nennen. Überdies waren sie schon damals ziemlich realitätsfern. Denn die Schüler haben einen "Ehrenkodex", nie bei Arbeiten abzuschreiben und sich auch sonst wie "Ritter" zu verhalten.
      Wohl ein Wunschtraum des Autors Hasencamp. ;)

      Aber mit der heutigen Jugendwelt (und auch schon mit der der 50er oder 70er Jahre) hat das nichts mehr zu tun.
      Heiliges Kanonenrohr! Das schafft meine Majestät niemals.

      RE: Burg Schreckenstein

      Original von grifter
      Moin zusammen,

      kennt jemand die Serie Burg Schreckenstein? Habe eben mal ein paar Seiten durchstöbert und bin dabei auf die Serie gekommen, ist die gut? Klingt auf alle Fälle ganz lustig, so ähnlich wie Hanni und Nanni nur mit Typen, stimmt das ungefähr?

      Ach ja, mit welcher Folge soll ich anfangen? Gibt es da favoriten?
      Welche Reihe ist von der Produktion besser, die von Schneider Ton oder von Europa?

      So long

      grifter


      Hanni und Nanni sind um Längen besser. Das Gefasel von Ehre und Rittertum wirkt ziemlich blöd. #kopfschuettel2#
      ___

      Alif Lam Ra

      hidemyass.com/
      Hallo,

      altes Thema.

      Ich habe letztens die beiden Filme geguckt und fand diese waren Klasse umgesetzt. Dadurch habe ich auch wieder Lust auf die Hörspiele die mir sehr gut gefallen haben.

      Habt Ihr die Filme gesehen und wenn ja wie fandet Ihr sie?

      So long

      grifter
      "Wenn du es auf der Straße zu was bringen willst, dann bind dich auf keinen Fall an jemand, häng dich an nichts, was du nicht problemlos in 30 Sekunden wieder vergessen kannst wenn du merkst das dir der Boden zu heiß wird."

      Neil McCauley
      Schönes älteres Thema, zu dem ich leider nicht mehr als vor rund 10 Jahren beizutragen habe. Es wäre Zeit die Folgen anzuhören. Die Filme kenne ich nicht.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      @Tendre poulet schrieb...
      Ich hatte dreißig Jahre auf einen Schreckenstein Film gewartet und nein, der ist genauso grässlich wie die Neuverfilmung von Robbi Tobbi.

      Du mußte Dir die Filme mit den Augen der heutigen Jugend anschauen. ^^
      Also meinem Sohn haben die Schreckenstein Filme sehr gut gefallen.
      Klar, die Geschichten haben an sich nicht mehr viel mit den Büchern zu tun, aber mal ganz ehrlich, würde eine 1:1 Verfilmung der alten Geschichten die heutige Jugend noch in die Kinos ziehen? Manches braucht halt eine Modernisierung.
      Stimmt, ja, ich habe die ja auch mit Pia angesehen. Und Ja, hat uns gut gefallen. Ich kenne aber die Bücher nicht. Das funktioniert ja meistens nicht, weil die Phantasie ja immer ganz andere Gesichter und Stimmen ausspuckt und Filme meistens nur sehr komprimiert den Inhalt des Buches wieder gibt.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich hatte als Kind ein paar Schreckenstein Hardcover als Schneider Jugendbuch, die fand ich damals richtig klasse. Das Internatsleben und die - für manchen offenbar spießige - Lebensweise der Jungs haben mir gut gefallen. Natürlich muss man solche Bücher auch immer unter Berücksichtigung des Zeitgeistes beurteilen, und da sehen sie tatsächlich bereits in den 80er Jahren sehr staubig aus. Trotzdem waren die Jugendbücher ein ziemlicher Erfolg und standen auch in den Regalen meiner Freunde. - Naja. Wir hatten ja damals nix. :P ;)

      Die Hörspiele, sowohl von Europa und von Schneider, habe ich erst vor ein paar Jahren zum ersten Mal gehört. Europa okay, Schneider Banane.