Der Thron der Nibelungen - Die Serienbesprechung (SPOILER!)

      Martin Seebeck schrieb:

      ...aber ich werde kein Actionfeuerwerk schreiben, in dem sich die Teilnehmer zurufen, was sie gerade machen.


      Nun ja, das würde sicherlich auch keiner hören wollen, denn es geht ja beim modernen Erzählen in Hörspielen gerade darum, dass niemand sich oder anderen zurufen muss, was er gerade macht, sondern sich dies über rein akustische, nicht-dialogische Mittel erschließen lässt. ;)

      Und natürlich soll es solche Szenen auch nur dort geben, wo es die Handlung zulässt, ist ja klar. Aber als Hörer möchte man nun auch nicht unbedingt das Gefühl vermittelt bekommen, dass da in der Handlung ganz aufregende Dinge geschehen sind, über die im Hörspiel aber dann nur geredet wird, weil dem jeweiligen Macher die Leidenschaft, die Ideen oder auch das Vermögen fehlte, diese Dinge akustisch überzeugend zu transportieren. Das ist ja zB ein Vorwurf, der oft Hörspielmachern wie Marc Gruppe oder André Minninger gemacht wird. Man verschenkt da einfach eine Menge dramatisches Potential, denke ich. Gerade wenn man bei Hörern andocken möchte, die nicht bloß aus Nostalgiegründen Hörspiele hören, sondern durch Literatur und Fernsehen mit modernem Erzählen vertraut sind.
      Kann man eigentlich bei den Streaming-Portalen sehen, wie viele Hörer die einzelnen Folgen dieser Serie bisher hatten? Bei Spotify sehe ich nur bei Track 1 von Folge 1, dass es knapp über 1.000 Hörer waren bisher, die restlichen Tracks haben die 1.000 wohl noch nicht erreicht, bei den anderen kann ich es nicht einsehen (oder ich bin dafür zu doof, was mir wahrscheinlicher erscheint ;) ).

      Mich würde sehr interessieren, ob diese Serie auf Interesse stößt und als Erfolg zu verbuchen ist - was ja eine zweite Staffel wahrscheinlicher machte - oder nicht.
      Ich kenne mich da ja nun auch nicht so gut aus, aber 1.000 Hörer klingt für mich jetzt erstmal nicht nach so übermäßig viel.
      Aber ich kann mich täuschen.

      Weiß jemand mehr?

      Wie gesagt: Ich würde der Serie viel Erfolg wünschen. Ich mochte sie sehr. :)