Hörspiel-Feuilleton 1/22 „DAS HÖRSPIEL WIRD 100 JAHRE ALT“

      Hörspiel-Feuilleton 1/22 „DAS HÖRSPIEL WIRD 100 JAHRE ALT“

      Neu

      #laola# #laola#


      Kaum zu glauben, aber wahr! Das Hörspiel feiert am 3.August 2022 seinen 100.Geburtstag. Dies wurde vor einigen Jahren auf hoergruselspiele.de recherchiert:

      Am 3. August 1922 wurde die Adaption des amerikanischen Theaterstücks "The Wolf" von Eugene Walter live aufgenommen und von dem New Yorker Sender WGY direkt im Radio ausgestrahlt. Es gilt als das erste Hörspiel der Welt und kann von daher als Geburtsstunde des Hörspiels angesehen werden.

      Ein Jahrhundert voller großartiger Hörspiele, genialer Sprecher und Sprecherinnen, wunderbarer Hörspielmacher/innen und vieler weiterer Kreativen, die uns seit unserer Kindheit viel Freude bereitet haben.

      Die Frage lautet wie soll man einen Tag wie diesen begehen? Was kann und soll man anlässlich eines ganzen Jahrhunderts schreiben? Ich denke egal was man schreibt man wird dem Hörspiel in keinem Maße gerecht werden. Trotzdem möchte ich kurz in Worte fassen was 100 Jahre Hörspiele für mich bedeuten.

      Man kann und darf mich mit Fug und Recht als Hörspielnerd bezeichnen. Ich stehe mit einem Hörspiel auf, ich höre ein Hörspiel unter Tags und ich gehe mit einem Hörspiel zu Bett. Das Hörspiel ist Teil meines Lebens, den ich nicht missen möchte. Was habe ich mit dem Hörspiel schon viel erlebt. Da wären meine Eltern, die damals mit der ARIOLA Biene Maja Kassette, siehe auch Das Hörspielschatzkisterl kurz & knapp Teil 12 - DIE BIENE MAJA von ARIOLA sicher nicht ahnten was sie in mir ausgelöst haben. Meine Eltern haben mir vieles vorgelesen, aber auch vieles gemeinsam mit mir gehört. Was habe ich für LEGO-Welten oder PLAYMOBIL Städte geschaffen, während daneben ein Hörspiel lief. Ich blieb dem Hörspiel immer treu. Auch in der Zeit, als Mädchen und Disco angesagt waren. Ein Hörspiel gab es immer. Ein Hörspiel war steter Begleiter. Als ich vor nunmehr 30 Jahren mit meiner jetzigen Frau ein Paar wurde, das Hören eines Hörspiels blieb weiterhin fixer Bestandteil meines Lebens, wie auch nach der Geburt meines Kindes. Ich kann mit Fug und Recht behaupten dass ich fast 50 Jahre des Hörspiels intensiv miterlebt habe.

      Das Hörspiel hat in den 100 Jahren eine Vielzahl an Veränderungen durchgemacht. Ich möchte gar nicht alles aufzählen, wie viele Medien gekommen, geblieben und teilweise gegangen sind. Wir haben dies ja selbst in Dutzenden Themenbereichen diskutiert. Aber egal welches Medium gerade „in“ war, ob Radio, ob Vinyl, Kassette oder aktuell gerade der Stream, das Hörspiel selbst war stets für alle Generationen ein Freude- oder Trostspender, hat unterhalten oder Wissen näher gebracht und hat immer schon Kinderaugen leuchten lassen.

      Das Hörspiel verbindet! Es verbindet wildfremde Menschen aus verschiedenen Ecken des deutschsprachigen Raumes. Ohne dem Hörspiel würde es den Hörspieltalk nicht geben. Ohne dem Hörspiel würden wir uns nicht kennen. Doch die Liebe zum Hörspiel hat uns alle zusammen geführt. Und auch wenn wir manchmal nicht einer Meinung sind, es eint uns die Leidenschaft fürs Hörspiel hören!

      Wie kann man also 100 Jahre Hörspiel passend feiern? Ich würde mal sagen am besten mit dem Hören eines Hörspiels! ;)

      In diesem Sinne alles Gute liebes Hörspiel und mögest Du uns und noch viele Generationen nach uns steter und treuer Begleiter sein!

      #juhu#

      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      Lasst uns gemeinsam den 100.Geburtstag des Hörspiels feiern!

      Was fällt Euch zu 100 Jahre Hörspiele ein?

      Wie werdet ihr diesen besonderen Tag begehen?

      Welches Hörspiel darf es am 3.8. sein?


      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      Liebe @Sepithane !

      Vielen Dank für Deinen Beitrag! Schön, dass Du Dich hier beteiligt hast. Schade, dass sonst niemand ein klein wenig die 100 Jahre Revue passieren lässt. Man möchte doch glauben, dass sich nach 100 Jahren Hörspiel das eine oder andere erzählen lässt… #gruebel#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      Ich habe im Netz noch was zu diesem Thema gefunden:

      erf.de/amp/100-jahre-hoerspiel/6719-6965

      uni-regensburg.de/sprache-lite…-international/index.html

      Insgesamt finde ich aber nicht nur hier im Hörspieltalk die Resonanz sehr schwach, sondern auch in den Medien. Anscheinend interessiert es nicht, dass das Hörspiel 100 Jahre alt geworden ist. Finde ich erstaunlich, dass nicht auch die Verlage und Labels, die von diesem Umstand sogar leben, auf diesen Zug aufgesprungen sind.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      Markus G. schrieb…
      sondern auch in den Medien. Anscheinend interessiert es nicht, dass das Hörspiel 100 Jahre alt geworden ist.

      Kann dies auch mit daran liegen, dass es leicht unterschiedliche Meinungen zu geben scheint, wann und was das erste Hörspiel war?

      Wikipedia schreibt…
      de.m.wikipedia.org/wiki/Hörspiel

      LMZ schreibt…
      lmz-bw.de/medien-und-bildung/m…piel/hoerspielgeschichte/

      Mich hat es auch sehr verwundert, dass dieses Ereignis in der Presse gar keine Beachtung gefunden hat. Selbst in der ARD, wo Hörspiele immer gross geschrieben wurden, fanden die 100 keine nennenswerte Erwähnung. Zumindest habe ich nichts davon mitbekommen. Für eine derart runde Zahl schon sehr verwunderlich.

      Neu

      Dann bin ich mal gespannt ob man 2024 mehr Beachtung geschenkt bekommt? Aber klar, dass könnte wirklich ein Grund sein! #jaja#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#