Batman - Ein Spotify Original

      Ich hab das Hören dann doch erstmal nach hinten geschoben. Hab nicht mal ne Minute geschafft, da es gleich nochmals plakativ als Podcast angepriesen wurde was mir die Lust aufs hören erstmal komplett genommen hat. Dazu hatte ich vorher noch gelesen dass die Geschichte nicht abgeschlossen sei und so schnell auch nicht weitergehen soll und dann war ich schon wieder bedient.

      Weis auch nicht so genau warum denn eigentlich ist das ja objektiv kein Grund aber so isses halt. Ging mir bei nem Ohrenkneifer Hörspiel ähnlich bei dem gleich zu Anfang auf illegale Downloads geschimpft wurde. Da hatte ich dann auch keinen Bock mehr auf das Hörspiel und habs mir bis heute nicht angehört und auch nie mehr was von Ohrenkneifer gekauft weil mich das so genervt hat.

      Hab jetzt mal mit Europas Oton Airwolf angefangen. Ist nix besonderes aber schön kurzweilig und passt auch irgendwie zur aktuellen politischen Lage
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      Ging mir bei nem Ohrenkneifer Hörspiel ähnlich bei dem gleich zu Anfang auf illegale Downloads geschimpft wurde. Da hatte ich dann auch keinen Bock mehr auf das Hörspiel und habs mir bis heute nicht angehört…​

      Aber, du hast es doch gekauft und legst es dann ungehört beiseite? =O
      Mit einem Schnittprogramm wegschneiden wäre keine Option für dich?
      Außerdem finde ich dieses „Danke“ sehr charmant.

      Dazu hatte ich vorher noch gelesen dass die Geschichte nicht abgeschlossen sei und so schnell auch nicht weitergehen soll…​

      Wo hast du dies gelesen?
      Dies wäre allerdings auch für mich ein No-Go.
      Das es erstmal nicht mehr mit batman weitergehen wird ziehe ich mal zurück. Dachte gelesen zu haben dass erstmal andere Superhelden kommen sollen und batman erst später weitergehen soll aber finde da nix mehr zu. Daher hab ich wohl was durcheinander gebracht. sorry

      Und ne Ohrenkneifer hatte ich glaub damals bei google play musik gekauft. Ich glaub die app gibt es so nicht mal mehr ;). Ich hatte nach dem "intro" aber halt keine Lust mehr, hatte das auch nur gekauft weil ich da noch guthaben hatte und viel lobende worte in Foren zu dem Western ding gelesen hatte. Als das dann so anfing hatte ich keine lust mehr damit Zeit zu verbringen oder mir arbeit damit zu machen. War bedient und war mein erstes und letztes Hörspiel von Ohrenkneifer. Was nichts zur Qualität des Hörspiels sagt.
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.

      warbird schrieb:

      Hab jetzt mal mit Europas Oton Airwolf angefangen.


      Wie machst du das? Eine Produktion anhören, die es nicht gibt?! ?( :evil: :saint:
      Airwolf ist kein OTon, genauso wenig wie Knight Rider oder Zürück in die Zukunft.
      Hat mir damals übrigens die Serie vermiest, weil ja ausgerechnet Hawk nicht seine Originalstimme hat (Wolfgang Condrus).

      warbird schrieb:

      Das es erstmal nicht mehr mit batman weitergehen wird ziehe ich mal zurück. Dachte gelesen zu haben dass erstmal andere Superhelden kommen sollen und batman erst später weitergehen soll aber finde da nix mehr zu.


      ...also ich hab die Presemitteilung so verstanden, das Batman ein Auftakt ist und andere FOLGEN (!). Da von "Folgen" die Rede ist, würde ich davon ausgehen, das Batman erstmal beendet wird.
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      Habe mir jetzt auch mal die ersten beiden Folgen angehört.
      Mein erster Eindruck: Fängt ziemlich eklig an.
      Mein zweiter Eindruck: Hört sich interessant an, das Hörspiel hat was, muß ich mir unbedingt weiter anhören.
      Mein dritter Eindruck: Viele bekannte Sprecher. Es gibt unter anderem ein Wiederhören mit Justus von Dohnányi aka Carl Mørck. Auch vom Sound top produziert. Die Sprecher passen für mich alle! Die Geschichte ist spannend und ich werde definitiv dran bleiben.
      Ich habe es mir jetzt auch mal angehört und bin jetzt nicht restlos begeister, werde es aber weiterhören. Es sind ja teilweise schon hochkarätige Sprecher dabei, allerdings überzeuge mich auch nicht alle Sprecher. Bin mal gespannt wie die Story weitergeht und wieviele Teile jetzt von Batman erstmal erscheinen.
      Schöne Produktion mit einer Geschichte, die für mich komplett überraschend und „anders“ aufgebaut ist. Das Ende von Folge 2 ladet dann auch total zum Nachdenken und Spekulieren ein. Schön :love: Die Sprecher gefallen mir gut. Klingen unverbraucht. Und Batman Bruce Wayne hat „was“. Ich tippe ins Blaue und rate mal dass er ein Landsmann von mir ist :)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      Entspannt Euch, Podcasts sind halt momentan voll im Trend und der Begriff verkauft sich besser. ;)
      Die ARD händelt auch alle ihre Hörspiele in Form von Podcasts, auch die Audiothek ist eigentlich eine Bündelung von Podacsts. Für mich ist der Podcast da mittlerweile zum „Medium“ gereicht, ähnlich wie der Stream eine Medium ist. Die Inhalte beim Podcast sind dabei vielfältig und Podcasts, die Hörspiele beinhalten werden oft auch als „Fiktion“ bezeichnet.
      Vielleicht hier der Begriff „Fiction-Podcast“, weil es speziell für dieses Format geschrieben wurde?

      Neu

      Mag uns Hörspielfreaks sauer aufstoßen, mir auch, aber @hoerspiel hat schon recht. Es ist gerade ein Trend Podcasts zu machen. Klingen halt aktuell „erwachsener“ und sind im Trend. Das hatten wir ja alle schon. Wir haben sogar einen thread zu dem Thema. Muss mal schauen wo wir den haben. Im Endeffekt geht es darum, dass „gehört“ wird und Hörspiele populär sind. Wenn es halt unter anderem Namen besser läuft, soll das so sein. Vielleicht ist ja die heutige Generation analog zu den Kassettenkinder die „Podcasthörer“ ;)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      In einem Satz im Interview wird auch gesagt, dass der Podcast durch seine Mischform nochmal ein ganz anderes Publikum erreicht, als das Hörspiel an sich. So bekommen letztlich dann auch Podcast Hörer unbewusst Hörspiele auf die Ohren, weil es ihnen dort als Fiktion-Podcasts verkauft wird. :D

      Wir sollten so langsam unser Logo vom Talk erweitern und auf die Kassette schreiben… „Das Forum für Hörspiele, Hörbücher & Fiction-Podcasts“. ^^