Jean-Christophe Grangé - Choral des Todes

      Jean-Christophe Grangé - Choral des Todes





      Das ist mein aktuelles Hörbuch! Nach den vielen Hörspielen war mir wieder einmal nach einem spannenden Hörbuch mit einer tollen Stimme. Da ich diese CDs schon länger habe, war es Zeit diese auch zu hören. CD1 hat mir schon mal gut gefallen. Ein Mord im Kirchen-Millieu, ein interessanter ehemaliger Kommissar und mit Wolfgang Pampel ein wunderbarer Vorleser. Mal sehen wie mir das gesamte Hörbuch gefällt. Mit 450 Minuten ist es nicht allzu lange.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich bin heute damit fertig geworden. Eine großartige Geschichte rund um Kirche, Choräle, 2.Weltkrieg, Folterungen und mordenden Kinder. Die Zeit verging wie im Flug. Neben der tollen Geschichte zeigte sich wieder, dass Wolfgang Pampel einfach ein großartiger Sprecher ist, bei dem ein Hörbuch wie ein Film im Kopf abläuft. Zudem wurde das Ganze von LÜBBE sehr „lebendig“ mit Musik und teilweise mit Geräuschen untermalt. So bekommt alles noch eine zusätzliche Dynamik. Das Hörbuch machte Lust auf mehr. Auf mehr von Wolfgang Pampel, den ich bis dato in erster Linie als Sprecher der Dan Brown Hörbücher kennen gelernt habe. Auf mehr Hörbuch! Und auf mehr von Jean-Christoph-Grange!
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich habe gerade entdeckt, dass es davon auch einen Film gibt, der auf AMAZON PRIME läuft:

      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#