Stadt aus der Tiefe (Audible Original Hörspiel)

      Neu

      Fühle mich bis jetzt klasse unterhalten, die Abmischung des Hörspiel's zumindest über die Soundbar entfinde ich ebenfalls als sehr leise bei den Dialogen und die Effekte dann brüllend laut. Werde es mit Kopfhörer weiter hören. Die Geschichte selbst ist spannend.

      Neu

      @Mittagshoerer Da sind wir in etwa gleich auf. Ich hab noch 10 Minuten von Kapitel 7 drauf gepackt, dann musste ich mich in der Garage zuhause einparken. Gefällt mir immer noch sehr gut. Und die Soundkulisse ist für Audible-Verhältnisse sensationell. Die Szene mit dem Panter war akustisch großartig umgesetzt. Ich denke sie haben ein spezielles Stereo- oder Soround-Klangsystem eingesetzt. Deshalb sind wohl in manchen Szenen manche Sprecher recht leise. Das eine oder andere Mal ist mir das auch aufgefallen. Aber ich habe immer noch alles gut hören können. 3 Stunden 33 Minuten liegen noch vor mir. #huepf#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      Tolles Hörspiel mit dem bis dato bestem Sound für AUDIBLE-Hörspiele, der in der Regel immer eher sehr dezent daher kommt.

      Das Ende der Geschichte ist rund, lässt aber Spielraum für eine zweite Staffel. Es hat mir sehr gut gefallen, wobei mir die kurz davor gehörte blonde Bestie noch besser gefallen hat #jaja# Alles in allem ein für mich bärenstarker AUDIBLE Start ins neue Jahr :thumbsup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      Ich fand es auch angenehm ein paar neue Stimmen dabei gehabt zu haben, wie Benno Fürmann, auch die Kinder fand ich sehr erfrischend.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      Ich glaube ich habe Fürmann noch nie im Hörspiel gehört. Ich mag für mich neue Stimmen. Er hat sehr viel „Spiel“ in seiner Darbietung. Und selbst in den heulenden Szenen hab ich es nachvollziehen können warum er so fertig ist. Und Ja Pia war auch klasse. Aber ich kannte ihre Stimme schon. Auch der Kommissar war richtig gut. Und toll mal wieder Al aus Hör mal wer da hämmert zu hören. Da merkte man schon dass es mal ein anderes Studio als die sonst üblichen waren. Beginnend beim bombastischen Sound :thumbup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#