Die größten HYPEs der Hörspielwelt

      Die größten HYPEs der Hörspielwelt

      @Detlef hat im Zusammenhang mit den neuen Jan Tenner Hörspielen von einem HYPE gesprochen. Was versteht ihr speziell unter einem HYPE von Hörspielen und Hörspielserien? Wo seht ihr, dass diese „gehyped“ werden? Ist dies nun etwas positives oder haftet dem auch etwas negatives an? Und woran erkennt man einen solchen HYPE der um Hörspiele gemacht werden?

      Und was sind denn so die größten jemals gehypeden Hörspielserien und Hörspiele, die ihr kennt?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich starte mal mit PAUL TEMPLE von Francis Durbridge, der ja in den 50iger und 60iger Jahren eine große Begeisterung auslöste und den Begriff „Straßenfeger“ initiierte: de.m.wikipedia.org/wiki/Straßenfeger

      Interessant ist dabei die Tatsache, dass erst ein sehr erfolgreiches Hörspiel dazu führte TV-Filme darüber zu machen :thumbsup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Mir fallen in diesem Zusammenhang als Nächstes natürlich die EDI2000 ein. Hier wurde Anfang 2000 ein sehr großes Brimborium seitens der Macher aufgeführt. Und es war auch die Zeit der aufkommenden Foren. So wurde im damaligen Gästebuch immens viel geschrieben, schlugen sich TSB-Fans und die immer größer werdende Schar der EDI-Fans schriftlich die Köpfe ein. Zudem wurde viel beworben, meine mich erinnern zu können, dass es auch Plakate und sogar Kinowerbung gab. Der Hype wurde nicht weniger. Im Gegenteil warb man Anfangs mit Kinofeeling und Synchronstars waren es später dann die Hörspiel-CD, die es in die Musikchart schaffte. Es wurden Veranstaltungen rund um Sinclair aus dem Boden gestampft und letztlich wird auch heute noch der Name Sinclair in vielen Serien vermarktet und (noch) zieht der Sinclair- und Hörspielfan in den meisten Fällen begeistert mit. Ich würde meinen der Hype um Sinclair ist ungebrochen und setzt Dank sozialer Medien, YouTube und Podcasts dort fort wo er früher im Gästebuch angefangen hat.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#