DIE BIBEL - HOLYSOFTs neue Mammut-Serie

      Ich bin in Sachen Alexandra Lange eh wie bei einigen anderen Stimmen befangen.
      Sie war 2010 die erste Hörspiel- und Synchronschauspielerin, die mich privat bei "Facebook" annahm.
      Seitdem ist daraus über die Jahre eine gute Freundschaft geworden.
      So ist das halt mit Stimnen, die einen seit der Kindheit begleiten und fannah sind.
      Die drei ???, TKKG, Ilka Körting u.v.m. in unserer neuen Talker-Lounge-Folge 155.

      Als Hörspielhörer habe ich Alexandra Lange bewusst zuallererst in ihrer größeren Rolle als Wirtin bei "Edgar Allan Poe" von "Lubbe Audio" wahrgenommen.

      Als Synchronstimme geht es bis 1990 zurück denn "Die unendliche Geschichte 2" war einer der ersten Filme, den ich im Kino gesehen habe.
      Deshalb verbinde ich Alexandra Lange einfach zuerst mit Clarissa Burt (Xayide).
      Die drei ???, TKKG, Ilka Körting u.v.m. in unserer neuen Talker-Lounge-Folge 155.

      Ich frage, weil ich ihre Stimme zwar kannte, sie aber irgendwie mit keiner anderen Rolle als mit der Erzählerin zu Sinclair verbinden kann.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Macht ja nichts.
      War halt auch schon als Kind ein Synchronfan und konnte Stimmen sofort zuordnen.
      Die Namen kannte ich natürlich meist nicht und das Internet war ja noch weit entfernt.
      Die Leidenschaft hat sich aber bis heute gehalten und ist z.B. durch die Podcastinterviews noch schöner geworden.
      Die drei ???, TKKG, Ilka Körting u.v.m. in unserer neuen Talker-Lounge-Folge 155.

      Irgendwie war ich bei dem Thema zwiegespalten. Aber da ich einen guten Freund habe, der sehr gläubig ist, habe ich mir die erste Folge gestern mal angehört, bevor ich ihm da irgendwas empfehle. ^^ Und ich muss sagen, dass mir das Hörspiel sogar richtig gut gefallen hat. Großartige Atmosphäre und tolle Sprecher. Ich glaube, ich könnte mir auch gut vorstellen hier weiter zu hören.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich schwanke seit langem zwischen möglichst gut informiert sein und am liebsten gar nichts mehr wissen wollen.
      Ich habe mir heute Morgen die "Adam und Eva" Folge aus YT ebenfalls angehört. Die Erzählerin hat mich wirklich sehr irritiert, weil ich ständig den Auftritt von John Sinclair erwartet habe. ^^

      Sound und Geräusche sind bombastisch, wenn man über Kopfhörer hört. Den Hall bei den Stimmen hätte ich mir allerdings etwas dezenter gewünscht.

      Insgesamt wirklich gut gewählte Sprecher, atmosphärisch wägte ich mich wirklich über Strecken hinweg wie einem Gruselhörspiel.

      Ich weiß nicht, ob ich wirklich eine Verhörspielung von der Bibel benötige, muß aber gestehen, dass ich hier sehr überrascht war, wieviel von der Umsetzung her aus der Story rausgeholt wurde. Ja doch, hier hat mich Holysoft beeindruckt. Auch wenn es jetzt wie ein Frevel klingen mag, eine neue richtige Gruselserie in diesem Stil wäre mir lieber gewesen. Wenn weitere Folgen bei YT (oder bei AM erscheinen), würde ich aber dennoch wohl hier und da ein Ohr riskieren.
      Ich muss ja zugeben, dass mich die Thematik um Adam und Eva im Vergleich zu vielen anderen Geschichten so gar nicht richtig reizt, aber ich war positiv überrascht. Ja, hat mir gut gefallen. Schöne Atmosphäre, tolle Sprecherwahl und eine Geschichte, die einem nahe geht. :thumbup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Hab mir gestern auch die Folge auf YT angehört. Tolle Sprecher, gutes Sound-design und gute Musikauswahl. Die Geschichte ist ja bekannt, obwohl hier auch eigene Dinge eingeflochten wurden. Dies ist aber nicht schlimm. Die Geschichte wirk dadurch, meiner Meinung nach, noch besser, da man hier in die Figuren geht und Gedanken hervorholt.