Zeugnis für die Hörspielbranche

      Zeugnis für die Hörspielbranche

      Nachdem meine Tochter heute ihr Zeugnis bekommt, möchte ich gerne mal in die Runde fragen welches Zeugnis ihr der Hörspielbranche ausstellt?

      Welche Labels und Verlage sind aktuell die „Musterschüler“ und glänzen mit traumhaften Noten?

      Welche Labels und Verlage haben in bestimmten Bereichen noch Aufholbedarf und sollten noch etwas „Strebern“?

      Und welche Labels und Verlage haben nicht genügende Leistungen erbracht, müssen sinnbildlich „sitzen bleiben“ und das Schuljahr wiederholen?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Audible 1+
      Immer wieder ganz neue Sachen. Auch wenn mir einige Thematisch nicht so liegen, so sind Sie Handwerklich fast immer Top und Fans des jeweiligen Genres können eigentlich nichts falsch damit machen.

      Europa bekommt von mir eine 2-3
      Leider sehr viele Endlosserien die ohne Innovationen immer mehr vom Gleichen bringen und keinen großen Reiz ausüben, oder unnötig Ablegerserien. Allerdings immer mal wieder auch neue Sachen, die auch nicht immer meins sind aber immerhin kommt auch mal was Neues.

      Maritim 5
      Keine Ahnung, kann mit deren ganzen Massen an Fortsetzungen und 100 Folge Massenware pro Jahr einfach nichts anfangen. Positiv finde ich dass Sie über AllEars viele Klassiker wieder in den Stream bringen.

      Dreamland 3
      Mag deren Hörspiele im großen und Ganzen aber an wirklich neue Sachen, die mir gefallen hätten kann ich mich nicht wirklich erinnern.

      Kiddix
      Kein interesse an deren Hörspiele, bin nicht die Zielaltersgruppe

      R&B
      Liegt mir komplett nicht.

      Romantruhe Audio 2
      Mag deren Art der Hörspiele einfach auch wenn ich nicht weis ob die noch eigenständig sind. Schade dass die Larry Brent Classics nirgends mehr zu hören sind.

      Ich begreife mittlerweile auch nicht mehr welche Marke bei welchem Label wie wo Zusammenarbeitet oder wer wie wo wann für wen Produziert, daher belasse ich das mal dabei.
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      Ganz allgemein gesprochen würde ich der Hörspielbranche ein gutes Zeugnis aussprechen. Die Labels und Verlage hatten und haben eine schwierige Zeit. Corona und Streaming sind Herausforderungen gewesen, die es zu bewältigen galt. Und Ja sie haben es aus meiner Sicht als Konsument gut geschafft über die Runden zu kommen. Mehr noch, wir durften uns nicht über Hörspielnachschub beschweren. Gerade während Corona hatten viele von uns Zeit zu hören. Und ich für mich habe keinen Einbruch erleben müssen. Von daher finde ich die Hörspielbranche hat ein GUT wirklich verdient. Und ein #danke# dass wir Hörspielfans weiterhin unserem Hobby nachgehen dürfen.

      GUT

      Im Detail werde ich dann nachher noch auf einzelne Labels und Verlage eingehen und sie entsprechend der Fragestellung aus meiner Konsumentensicht benoten. #danke# schon mal an @warbird, dass er sich die Zeit genommen hat hier mitzumachen und seine Sicht der Dinge aufzuschreiben #top# Ich würde mich freuen wenn sich hier noch mehr beteiligen würde. Wie man ja an @Thomas Birker (DLP)s Beitrag in Bestseller-Adaptionen oder lieber Originalhörspiele? gesehen hat, ist dies auch für Labels durchaus interessant und lesenswert. #jaja#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Würde ich aktuell Noten für die Labels vergeben dann sähen sie folgendermaßen aus:

      AUDIBLE 1+ Top Produktionen, Vielfalt, große Unterhaltung

      CONTENDO 1- Sehr engagiert, lassen sich stets was einfallen, tollen VÖ-Rythmus, nicht immer mein Geschmack.

      DREAMLAND 2 Mit Dreamland Grusel eine meiner Lieblingshörspiele im Repertoire. Leider nur eine Serie mit der ich was anfangen kann!

      EUROPA 2 Dank des erwachenden Engagements für das Erwachsenenhörspiels.

      FOLGENREICH 3- Leider kommt für mich derzeit zu wenig Interessantes. UAES alleine ist mir zu wenig.

      HERMANN MEDIA 2- Ausgesprochen bemüht sich den aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Die Serien treffen dabei aber oft nicht meinen Geschmack.

      HIGHSCORE/MARITIM 2- Sehr großer Katalog! Top in Sachen Klassiker! Bei den neuen Hörspielen habe ich mich leider zu oft satt gehört.

      HOLYSOFT 3- Gute Hörspiele, die leider wegen fehlender Werbung vollkommen an mir vorbei gehen gepaart mit einem chaotischen VÖ-Plan. Knapp an der 4 vorbei geschrammt.

      IMAGA 2 Tolle Hörspiele, die nicht immer leicht zu bekommen sind.

      INTERPLANAR 2- Mit Mark Brandis eine Referenz geschaffen, danach fehlt es leider am Output.

      LÜBBE 1- Tolles Label mit großem Katalog und jede Menge Sinclair

      OHRENKNEIFER 1- Ein Label, das nur Klasse Produktionen macht. Das Minus gibts dafür dass ich mehr von ihnen hören will.

      R&B COMPANY 2- Sympathisches Label, das sich aber leider zunehmend meinem Geschmack entfernt.

      ROMANTRUHE 2- Hier gilt das selbe wie bei R&B. Es braucht wieder was Neues.

      TITANIA MEDIEN 1- Ich liebe das Gruselkabinett wegen Charme und Atmosphäre. Sie haben eine Handschrift, die mir gefällt.

      WINTERZEIT 2- Viel Licht, aber auch Schatten, absolute Highlights sind rar gesät.

      WOLFY OFFICE 2 Auch wenn die Geschichten nicht immer meinen Geschmack treffen so habe ich sie für ihre Medienvielfalt ins Herz geschlossen.

      ZAUBERMOND 2+ Den Zweier gibt es dafür dass zu wenig kommt. Ansonsten meisten Top Produktionen. Bei Serien sollte aber der Output größer sein.

      Das sind meine Noten zum Schulschluss, kurz und knackig ;)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#