Das Hörspiel für DEN besonderen Anlass

      Das Hörspiel für DEN besonderen Anlass

      Heute haben wir Sonntag! Früher gab es den Sonntagsbraten, während es unter der Woche kein oder nur wenig Fleisch gab. Für den Besuch in der Messe holte man den Sonntags-Anzug heraus, einen besonderen Anzug, den man nur zu ganz besonderen Anlässen trug.

      Habt ihr auch solche ganz besonderen Hörspiele, die ihr nur zu ganz bestimmten bzw. ganz besonderen Anlässen aus dem Regal, von der Festplatte oder von der Playlisten holt und euch anhört? Quasi das Hörspiel für ganz besondere Anlässe, das „Sonntags-Hörspiel“, ähnlich dem Sonntagsbraten oder dem Sonntagsanzug. Wenn Ja welcher oder welche Hörspiele sind dies und zu welchem Anlass hört ihr sie euch an?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Da fällt mir auf Anhieb nur der Sonntagskrimi als Hörspiel ein den man Sonntags im Radio hören kann.

      Was den besonderen Anlass angeht - natürlich hört man speziell zur Weihnachtszeit natürlich Hörspiele mit Weihnachtsfokus.

      Aber für den Sonntag hab ich persönlich kein spezielles anlassbezogenes Hörspiel im Programm.
      Es gibt vermutlich besondere Hörspiele - vielleicht wäre es schön eine kleine Liste anlassbezogener Hörspiele zu haben.

      Zum Geburtstag
      Fußball-EM/WM
      Weihnachten
      Ostern
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *
      Also es gibt für mich persönlich schon das eine oder andere Hörspiel, das ich zu ganz bestimmten Anlässen sehr gerne höre.

      Da wäre zu Weihnachten natürlich „Fröhliche Weihnachten Mr.Scrooge“ und die ALF Weihnachtsfolge.

      Zu Halloween muss es immer Gruselkabinett „Der Hexenfluch“ oder „Blutiger Halloween“ sein.

      In den Sommermonaten muss einmal „Old Shatterhand Teil 1 und 2“ ran.

      Und ganz kurios weil ich als Kind damals so gehört/gegessen habe, wenn es Spinatstrudel gibt „Durch die Wüste“ von Karl May.

      Wie sieht es bei euch aus?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Nee, eigentlich gibt es sowas bei mir nicht.

      Höchstens die Weihnachtsfolgen von Benjamin Blümchen (Folgen 51 und 52). Aber sonst bin ich da relativ ungebunden. Ich verbinde dann eher Hörspiele mit bestimmten Anlässen (das Hörspiel in dem Urlaub gekauft, das zur Einschulung bekommen, das zum Geburtstag, das bei dem Puzzle gehört). Aber ein bestimmten Hörspiel, das ich immer zu einem bestimmten Anlass höre habe ich nicht.
      Also wenn ich krank bin dann höre ich sehr gerne Hörspiele die ich in und auswendig kenne. Wie Das Geheimnis des Bermuda Dreieck, ??? und der Phantomsee oder eine Folge der HG Francis Gruselserie.

      Stecke ich im Fieberwahn, dann greife ich sehr gerne zu EUROPAs OLD SHATTERHAND. Wenn beide Protagonisten in der Wüste kurz vor dem Verdursten sind und um ihr Leben kämpfen dann gibt mir das immer Kraft. Ebenso Macabros Folge 5 wenn Björn am Ende laut plärrt „bitte helft mir ein einziges Mal“, dann schöpfe ich daraus immer wieder Mut und Kraft.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Diese Fragestellung finde ich wirklich interessant, da ich tatsächlich in bestimmtem, meist emotional geprägten Momenten bestimmte Hörspiele höre.
      Es handelt sich jetzt nicht speziell um einen bestimmten Anlass, wie der Sonntagsbraten, aber um Momente, in denen ich mir denke: "Geil, jetzt wäre das Hörspiel XYZ genau richtig!"
      Ich bin ein "Wiederholungs-hörer", ich kann also bestimmte Hörspiele x-mal anhören.

      Ich liebe Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen, die Denkmaschine.
      Die Folge "Der Vampir von Brooklyn" höre ich gerne, wenn ich meine Laune etwas anheben will...nach einem harten Arbeitstag etwa.
      Der Witz in dieser Folge ist phänomenal, die Polizei wird mal wieder vom Professor vorgeführt und am Ende ist der Mörder auch......aber hört selbst ;)
      Generell ist der Unterhaltungswert dieser Serie (die neuen Folgen vom Professor eher nicht, für mich machen es die Sprecher aus) für mich sehr hoch, ich mag die Schilderung der Welt in der Zeit um die Jahrhundertwende.
      Hutchinson Hatch und der Professor - für mich neben Sherlock Homes und Dr. Watson das genialste Duo.

      grüße,
      Takimo
      "Und ob das Kratzspuren sind! Und was sagt euch das, Bob?" -->>> "Jemand hat daran rumgekratzt" ;)
      Einen bestimmten Anlass habe ich eigentlich nicht, ich höre ab und an auch Hörspiele, die im WInter spielen im Sommer, auch wenn da, zugegebenermaßen nicht so richtig Stimmung aufkommt. Die Weihnachtshörspiele im Advent anzuhören macht schon mehr Freude. Ansonsten bin ich auch jemand, der sich Hörspiele 100-mal anhören kann. 20.000 Meilen unter dem Meer geht immer, genauso wie sämtliche drei ???-Folgen.
      Fröhlich Weihnachten, Mr. Scrooge
      John Sinclair TSB - Blutiger Halloween
      DreamLand Grusel 8 - Mörderische Weihnachten
      John Sinclair - Der Sensenmann als Hochzeitsgast (Spaß)

      sind meine absoluten Lieblingshörspiele zu besonderen Anlässen.

      Aber auch einige TKKG, Neom Grusel, Titania Hörspiele, Andi Meisfeld, DreamLand Grusel, Tony Ballard u.a. haben schönes Winterfeeling, Sommerfeeling die man in besonderen Zeiten hören kann.
      www.TS-Dreamland.de
      facebook.com/pages/DREAMLAND-H…e/121926814490719?fref=ts

      Hörspiele back to the roots
      Tony Ballard - Dreamland Grusel - Der Trotzkopf - Andi Meisfeld u. a..