Sprecher im (Hörspiel-)Talk-Studio: Folge 5 Gottfried Kramer

      Sprecher im (Hörspiel-)Talk-Studio: Folge 5 Gottfried Kramer

      Die Pforten unseres virtuellen (Hörspiel-)Talk-Studios öffnet sich wieder. Diesmal talken wir über eine Sprecher, der mir lustige, spannende und auch gruselige Hörspielstunden bereitet hat. Seine Stimme war in seiner Art wohl einzigartig:

      GOTTFRIED KRAMER

      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gottfried_Kramer

      Wie und wann seid ihr erstmals mit Gottfried Kramer zusammen getroffen? Was ist das Besondere an seiner Stimme und seinen Interpretationen? Was sind eure absoluten Lieblingshörspiele mit Gottfried Kramer?

      Öffnen wir also ein fünftes Mal die Pforten unseres Talkstudios für einen Sprecher/eine Sprecherin und talken über GOTTFRIED KRAMER #winkewinke#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Da habe ich wohl eine zu vergangene Stimme ausgegraben?

      Ich habe Gottfried Kramer erstmals im Phantomsee als Jawa Jim so richtig kennen und lieben gelernt. Dass er hier sogar eine „Art“ Doppelrolle hatte, fiel mir damals gar nicht so auf. Dass er im Inlay ein Pseudonym stehen hat, hat mich erst viel später sehr verwundert. Warum das war? Ich weiß nicht. Vielleicht habt ihr ja diesbezüglich Wissen oder eine Meinung?

      Das nächste Hörspiel mit ihm, das mir ewig in Erinnerung bleiben wird, war seine Rolle als Dr. Cula. Trotz seiner relativ kleinen Rolle, war sie sehr gruselig.

      Apropos „gruselig“. Seine Rolle als Starki in Marotsch der Vampirkiller war wohl eines der Highlights mit ihm.

      Wie humorvoll er sein konnte, zeigte er als Kapitän Frick Turnerstick. Wie schon in Das Hörspielschatzkisterl kurz & knapp Teil 11 - DER BLAUROTE METHUSALEM von KARUSSELL geschildert, zieht er hier wirklich alle Register seines Sprecherkönnens. Ich liebe dieses Hörspiel nur wegen ihm.

      Daneben hat er in so vielen wunderbaren Rollen in Hörspielen gesprochen, dass er für mich eine Legende ist. Unvergessen natürlich sein Ausflug in den Synchron als er in Knight Rider den KITT sprach. Damit wurde er schlagartig wohl einem sehr großen Publikum bekannt.

      Auch wenn man es der bisherigen Resonanz hier in diesem thread kaum glauben kann, aber Gottfried Kramer ist für mich eine legendäre und einzigartige Stimme, die ich auch mit der Kassettenkinderzeit, mit meiner eigenen Jugend und mit vielen tollen Hörspielerlebnissen assoziiere.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Markus G. schrieb:

      …Gottfried Kramer ist für mich eine legendäre und einzigartige Stimme, die ich auch mit der Kassettenkinderzeit, mit meiner eigenen Jugend und mit vielen tollen Hörspielerlebnissen assoziiere.

      Volle Zustimmung! Die Stimme ist wirklich einzigartig und immer sofort raushörbar.
      Für ewig im Ohr bleiben wird mir Gottfried Kramers Stimme auch durch die Hörspielserie „Tim und Struppi“. Hier verkörpert er den Kapitän Haddock sowas von perfekt.
      Stimmt, ja den Haddock hat er auch gesprochen!

      Hier sieht man mal sein Gesicht zur genialen Stimme:

      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Meine erste Begegnung in einem Hörspiel mit Gottfried Kramer waren die Fünf Freunde beim Wanderzirkus als er Tiger-Dan gesprochen hat. Das fand ich schon relativ heftig wie er dort mit Nobby umgegangen ist. :D Aber für mich ist Gottfried Kramer einer der größten Sprecher die ich je gehört habe. Keine Ahnung, aber seine Stimme, sein Können, seine Art Rollen Leben einzuhauchen sind enorm und bleiben unvergessen.

      Als nächstes ist Gottfried Kramer mir auch im Phantomsee als Java-Jim aufgefallen und auch wie bei @Markus G. fiel mir damals nicht auf, dass er hier eine Doppelrolle spricht. Einfach grandios. Insbesondere sein bis heute nicht identifiziertes Wort, als er die Drei ??? vor dem Öffnen der Truhe warnt. Für mich hört es sich so an als wenn er "Masaget" sagt :D Im Buch von C.R. Rodenwald gibt es hierzu eine kurze Erklärung warum man das Wort nicht verstehen kann. Gottfried Kramer sollte wohl in dieser Szene etwas unverständliches zu den Dreien sagen und heraus kam dieses Wort.

      Weiterhin unvergesslich bleibt er mir als Sprecher von K.I.T.T. Auch hier passte seine Stimme wie Faust auf´s Auge. Ich habe Knight Rider geliebt. Auch natürlich bedingt durch Andreas von der Meden. Ein wirklich gelungenes Duo. Auch für mich ein riesen Highlight.

      Erst Ende der 1990er und Anfang der 2000er ist mir Gottfried Kramer durch die RDK´s weiter aufgefallen. Einmal als Dr. Cula in der Gruselserie und in Larry Brent als Dr. Starky.

      Aber in meiner persönlichen Best Of finde ich Gottfried Kramer als Kpt. Haddock mit am besten. Besonders in der Folge "Die Juwelen der Sängerin" da musste ich ab und an herzlich lachen. Grandios.

      Sehr schade dass Gottfried Kramer sich in den 1990er das Leben nahm. Ein Sprecher der für mich ein Glücksfall für Hörspiele war. Seine Stimme hat mir unendlich schöne Stunden vor dem Kassettenrekorder beschert. Aber ich hatte tatsächlich nie ein Gesicht von ihm gesehen und habe mir auch bis jetzt nie die Mühe gemacht danach zu suchen. Aber so habe ich ihn mir nicht vorgestellt. Ich hatte eher ein Bild von einem großen kräftigen Mann, mit Locken und Vollbart vor Augen. :thumbsup:
      Niemand kann so hart zuschlagen wie das Leben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Angel 74“ ()

      Schönes Posting #danke#

      Meine erste Begegnung in einem Hörspiel mit Gottfried Kramer waren die Fünf Freunde beim Wanderzirkus als er Tiger-Dan gesprochen hat.​


      Da schau mal her! Natürlich habe ich ihn da auch schon sehr früh kennen gelernt. Diese Rolle hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Und ich bin mir sicher, dass es viele solcher Rollen gibt. Er war schon ein begnadeter und einzigartiger Sprecher.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Hier habe ich noch ein Fanvideo gefunden, einfach den Link anklicken:

      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Großartiger Sprecher, den ich in zahlreichen Rollen liebe, ob Java Jim in Die drei Fragezeichen - Phantomsee, Pickeldi und Frederick, KITT aus Knight Rider, Dracula (Blutfürsten), Skelettor (Folge 5 MotU) und viele andere.
      www.TS-Dreamland.de
      facebook.com/pages/DREAMLAND-H…e/121926814490719?fref=ts

      Hörspiele back to the roots
      Tony Ballard - Dreamland Grusel - Der Trotzkopf - Andi Meisfeld u. a..