Wie zufrieden seid ihr mit dem ersten Hörspielhalbjahr 2021?

      Wie zufrieden seid ihr mit dem ersten Hörspielhalbjahr 2021?

      Die ersten 6 Monate des Jahres sind bald vergangen. Wie zufrieden seid ihr mit der Hälfte des Hörspieljahres? Wird sich dieses in den nächsten 6 Monaten noch steigern?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Wie fandet ihr das erste Hörspielhalbjahr 13
      1.  
        Gut! (7) 54%
      2.  
        Durchwachsen! (3) 23%
      3.  
        Schwach! (2) 15%
      4.  
        Großartig! Es lies keine Wünsche offen! (1) 8%
      5.  
        Eine einzige Enttäuschung! (0) 0%
      Eine Umfrage oben drauf :)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Hab mal durchwachsen genommen. Letztes Jahr um die Zeit waren einem die Granaten schon um die Ohren geschossen.
      Dieses Jahr ist die Ausbeute dünner. Imperator 2 und Die 3 Senioren fallen mir aus dem Stegreif ein. Hallig 11 und der Constable haben mich zum Lachen gebracht.

      Edith sagt, ich habe GHOSTBOX 3 vergessen!! Unverzeihlich, das. Also noch ein echtes Highlight! :D

      Eins und eins ist zwei - von London bis Shanghai!


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „gruenspatz“ ()

      Ich habe mit „GUT“. Abgestimmt. Ich habe zuerst einmal die von @hoerspiel , einmal mehr #danke# ,jeden Freitag gepflegte Streaming-Liste durchgesehen. Da kann man wahrlich nicht meckern. Wir dürfen uns über eine Vielzahl an Serien-Fortsetzungen freuen. Es gibt für jeden was.

      Die richtigen „Knaller“ sind rar gesät. Aber für mich waren sie durchaus zu finden. Höhepunkt sicherlich die TSB-Sinclair 108. Wahrlich kein Meilenstein der Hörspielgeschichte in Sachen „Hörspielkunst“. Aber von der emotionalen Bedeutung war dies für mich ein wenn nicht DER Höhepunkt 2021. Daneben waren VIDAN Staffel 2 oder die Einführung der neuen CONTENDO Serie Die drei Detektive sicherlich was Besonderes. Auch AUDIBLE brachte mit GHOSTBOX Staffel 3 und IMPERATOR Staffel 2 zwei Blockbuster zu Tage. Letzteres war wohl für mich das Beste was ich bisher in diesem Jahr hören durfte.

      Ich kann mich also wirklich nicht beklagen. Zudem habe ich endlich Zeit gefunden A NIGHTMARE ON ELM STREET & MARK BRANDIS am Stück zu hören.

      Alles in allem ein gutes erstes Hörspieljahr, das sich hoffentlich in den nächsten 6 Monaten noch steigern wird. Dann würde ich doch von einem sehr schönen 2021 sprechen :)

      Gibt es weitere Meinungen?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      "Gut" ist auch mein Empfinden zum Hörspielhalbjahr.
      Ich war ehrlich gesagt ganz froh, dass nicht ein Kracher den nächsten jagte bisher, denn so kann ich in Ruhe eine Menge Zeug vom
      Stapel runterhören und komme auch mal wieder dazu, alte "drei ???"-Folgen nachzuhören.
      Ich hab auch mit "gut" gestimmt.

      Imperator Staffel 2 war eines meiner Highlights.
      Auf die 2. Staffel Vidan war ich gespannt, hatte aber nicht all zu hohe Erwartungen, von daher hat es mich auch nicht ganz so enttäuscht. Handwerklich besser als Staffel 1, jedoch hätte man das bisschen relevante Handlung auch in 90min packen können...

      Ghostbox Staffel 3 war technisch / handwerklich eines der besten Hörspiele, die ich je hören durfte, aber auch hier haben mich die Handlung und vor allem das Ende doch enttäuscht.

      Außerdem habe ich die 2. Staffel Sherlock und Watson gehört, sicherlich kein Hörspiel Oskar Anwärter, aber da ich großer Fan der Serie "Sherlock" bin und das Hörspiel in die gleiche Richtung geht, wurde ich ganz gut unterhalten - vor allem, da lange nicht klar war ob es eine 2 Staffel geben wird.

      Vieles was ich ansonsten gehört habe kam schon vor längerer Zeit raus, aber für mein persönliches 1. Halbjahr 2021 waren noch Nach dem Tod, die Stimme der Toten und die erste Staffel Blackout, ganz große Highlights - außerdem habe ich Ghostsitter angefangen, was mich doch immer wieder zum Schmunzeln bringt.
      Mein Name ist Dorian Hunter, und ich bin der Sohn des Teufels. Ich war der Sohn des Teufels, denn ich habe ihn getötet! :evil:
      Ghostbox 3, zweite Staffel imperator und der letzte Teil der Trisolaris-Trilogie, dazu mit Saal 101 ein sehr interessanter Einblick in den NSU-Prozess und der Start der zweiten Staffel Dörings Phantastische Geschichten und eine neue Staffel Weiße Lilie. Da hat 2021 schon einige Highlights geboten - langweilig war mir auf jeden Fall nicht