EUROPA startet eine eigene Streaming App

      Butor schrieb:

      zwischen den Tracks immer kurze Pausen waren

      Dies sollte mittlerweile der Vergangenheit angehören, denn die großen gängigen Streaming Dienste spielen schon seit einiger Zeit lückenlos ab.

      Was die Übersicht allerdings betrifft, hier würde ich mir persönlich sogar sehr eine extra Hörspiel App wünschen. Mit Informationen zu den Hörspielen und einer besseren Suche nach den Stücken. Daher hoffe ich mir immer noch ein „Umdenken“ von EUROPA und die Reinnahme von Hörspielen für Erwachsene und dies natürlich auch von anderen Verlagen.

      Markus G. schrieb:

      Dadurch wird die Hörspiel-App sicher auch unter den Kassettenkindern salonfähig.


      Öhm, EUROPA hat seit JAHREN eine App für Kinder. Dort kann man sich bei ALLEN Streamingportalen anmelden und sie sucht Hörspiele raus.
      Sie hört auf den Namen Ooigo.

      Jetzt versucht Sony den Trend der Filmindustrie nachzumachen. Mit nur einem wichtigen Unterschied: Hörspiele sind und bleiben eine Niesche, ob es wirklich so schlau ist auf Exklusivität zu setzen, wird die Zukunft zeigen.
      Was glauben die Unternehmen? Das man später 10 Filmstreaming-Abos und 5 Hörspiel-Streaming Abos und 1 Musik-Streaming-Abo hat ?! Das wird später in sich zusammenfallen...
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      @Detlef Wenn Du den thread durchgelesen hast, dann ginge ich bei meinem ursprünglichen Posting aus dem Du zitierst davon aus dass hier alle EUROPA Hörspiele, also auch jene der Erwachsene, zu hören sind. Besagtes Ooigo ist nur für Kinderhörspiele. Die werden daher Hörspielfans Jahrgang 1980 und jünger wohl in den seltensten Fällen genützt haben. Abgesehen davon kostete die App meines Wissens nach nichts und suchte nur aus allen gängigen Portalen „zusammen“. Jetzt hätte man eine App nur für Hörspiele. ABER so wie Du richtig schreibst, ist Ooigo sicherlich eine Alternative aus dem eigenen Haus. Aber halt nur für Kinder bzw. deren Eltern.

      Was glauben die Unternehmen? Das man später 10 Filmstreaming-Abos und 5 Hörspiel-Streaming Abos und 1 Musik-Streaming-Abo hat ?! Das wird später in sich zusammenfallen...


      Es wird sicher zusammen schrumpfen. Aber wenn ich überlege was ich früher an Filmen und an Hörspielen pro Monat gekauft und ausgegeben habe, so viele Apps und Anbieter wird es niemals geben, die für mich interessant sind. Von daher sehe ich das eher locker. Es bleibt sehr günstig für mich(!).
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Detlef schrieb:

      ...Hörspiele sind und bleiben eine Niesche, ob es wirklich so schlau ist auf Exklusivität zu setzen, wird die Zukunft zeigen.

      Ist das Kinderhörspiel wirklich so eine Nische, wie wir oft vermuten? Hat nicht vielleicht sogar der nun oft sehr frühe Umgang mit iPad & Co bei Kindern dem Kinderhörspiel einen sehr großen Aufwind beschert?
      Bei FAZ Online gibt es auch einen Artikel zur neuen App und ein Satz darin lässt mich aufhorchen...
      Zitat: „...verweist unter anderem auf den „GfK Kids Report“. Diesem zufolge wurden im vergangenen Jahr 71 Prozent der Umsätze von Audio-Kinderprodukten im Streaming erzielt.
      Quelle: m.faz.net/aktuell/wirtschaft/d…oerbuch-app-17294411.html

      hoerspiel schrieb:

      „GfK Kids Report“. Diesem zufolge wurden im vergangenen Jahr 71 Prozent der Umsätze von Audio-Kinderprodukten im Streaming erzielt.“


      Wenn Geschäfte geschlossen sind, kann das natürlich vorkommen! :evil:
      Wie soll im letzten Jahr bitte der stationäre Handel boomen?
      So meinte ich das übrigens auch nicht....ich meinte speziell die "Nur unsere Produkte-Portale" mit Abo. Das Geld der Kunden ist nicht unendlich.
      Ich würde es begrüßen wenn es ein oder zwei Portale mit allem gibt, statt überall exklusiv Portale.
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      ​Besagtes Ooigo ist nur für Kinderhörspiele.

      Wenn man in Ooigo bei seinem Profil als Alter 18+ angibt werden auch die Erwachsenenhörspiele angezeigt, hatte die App 2018 mal getestet.
      Gruselkabinett wurde z.b. dann dort angezeigt oder auch Dreamlandgrusel. Nur leider funktionieren da nicht immer alle, weil ja zwischendurch auch mal die Hörspiele durch die 40 Track Version geändert wurden.
      Wie es jetzt mit der neuen Tracklängen Änderung ist weiß ich nicht, mir gefällt es besser über die normale Spotify App zu hören.

      habe für die neue Europa App mal das Testabo aktiviert. Mal sehen, ob es was für mich ist.

      Detlef schrieb:

      Wie soll im letzten Jahr bitte der stationäre Handel boomen?

      Magst du richtig liegen, aber den Trend gab es sicherlich vorher schon. Es ist auch für Kinder viel reizvoller für 6 Euro eine schier unendliche Anzahl an Hörspielen vor sich zu haben, statt nur eine einzige CD.

      Detlef schrieb:

      ch würde es begrüßen wenn es ein oder zwei Portale mit allem gibt, statt überall exklusiv Portale.

      Sehe ich prinzipiell auch so, ABER eine reine Hörspiel App, wo auch erwachsenen Hörspiele enthalten sind und dies von so ziemlich allen Verlagen, würde ich sehr begrüßen. Da würde ich mir einfach eine bessere Übersicht und mehr Informationen zu den Hörspielen versprechen. Da wäre ich auch bereit zusätzlich 6 Euro im Monat abzudrücken.


      Für die Serien die ich in der Regel von EUROPA höre ist die App zu diesem Preis doch Klasse ;) ...

      Markus G. schrieb:

      Und für die App von @David Holy bzw. @Holysoft könnte dies schon ein Todesstoß bedeuten, bevor man so richtig los gelegt hat. EUROPA ist günstiger, man bietet einen In-App Kauf an und man hat den viel größeren Hörspielkatalog als HOLYSOFT.

      Eher nicht ... denn es wird eine andere Käuferschicht innerhalb der Hörspieler*innen angesprochen #gruebel# ...

      Markus G. schrieb:

      Interessant wird sein wie die anderen Labels und Verlage reagieren werden. Ich bin sehr gespannt und bin durchaus interessiert. Wobei es für mich wohl nur Sinn machen würde die EUROPA APP zu abonnieren wenn es exklusives Hörmaterial gibt.

      Das wird wohl eher nicht passieren ... weil wohl auch die potentiellen Mitbewerber den Umsatz lieber ins eigene Haus lenken werden. Ob jetzt einige davon mit eigener App oder lieber weiter mit den schon vorhandenen Streaming-Portalen arbeiten werden wird man sehen müssen #nachdenk# ...

      hoerspiel schrieb:

      Es sind derzeit keine Hörspiele für Erwachsene in der App. Damit könnte selbst ein Öffnen für andere Verlage für mich persönlich uninteressant sein, sollte man hier nur auf „Kindersachen“ setzen.

      EUROPA PM schrieb:

      Denn Hörspiele, die sich ausschließlich an Erwachsene richten, sind vom Angebot ausgenommen.

      Da EUROPA im Bereich Erwachsenenhörspiele traditionell eher schwach aufgestellt ist, hat man sich bei der App ganz auf Kinder- und Jugendhörspiele konzentriert. Außer VIDAN und HIDE AWAY fällt mir spontan nichts ein und DRAGONBOUND 1-10 ist ja dabei. Warum man nicht z.B. auch die PERRY RHODAN herein nimmt verstehe ich nicht, denn die sind ja als Jugendhörspiele konzipiert. LARRY BRENT und MACABROS sind ebenfalls als Erwachsenenhörspiele im EUROPA-Shop gekennzeichnet, aber das kann ich noch nachvollziehen #rolleyes# ...

      hoerspiel schrieb:

      Ein mehrfaches Abspielen vom Stream geht nicht und ein Familienabo wohl noch nicht geplant

      OK, das wäre schade, denn gerade für Familien mit mehr als einem Kind wäre das Angebot toll, wenn gleichzeitiges Streamen möglich wäre #winkewinke# ...

      Heinz Marquardt schrieb:

      Es gibt nur Kinderhörspiele und es gibt kein exclusives Material.

      Das wird kommen ... entweder einfach nur im Wege der Vorveröffentlichung in der App, oder tatsächlich etwas exklusives nur für die App #jaja# ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Folge mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Aus Neugierde habe ich mir gestern direkt mal das kostenlose Probeabo für die neue „EUROPA Hörspiel Player“ App (iOS) geholt. Hier meine ersten Eindrücke...

      Die Anmeldung ist extrem kurz gehalten und benötigt zum Login nur die Handynummer. Dazu bekommt man eine SMS mit Bestätigungscode und startet das Abo anschließend bequem per In-App Kauf. Weitere Angaben von Zahlungsdaten oder sonstige persönliche Daten sind somit nicht nötig. Die Anmeldung an der App ist damit sehr einfach und schnell erledigt.
      Da die Herausgabe der Telefonnummer allerdings nicht jedermanns Sache ist, hätte ich zusätzlich noch eine optionale Möglichkeit, über einen persönlichen Benutzernamen, angeboten.

      Die App läuft übrigens auch hervorragend auf dem iPad im Vollbildmodus.
      Sie ist sehr übersichtlich gehalten. Es gibt verschiedene Rubriken, wie letzten Neuerscheinungen, beliebteste Hörspiele, oder einfach nach Themen (Krimi, Grusel, etc.) sortiert. Auch vorgefertigte Playlisten sind vorhanden, die man natürlich durch persönliche ergänzen kann. In der persönlichen Bibliothek lassen sich auch ganze Alben ablegen. Was mir aktuell noch fehlt, sind weitere Infos (Inhalt, Sprecher...) zu den Hörspielen selber.

      Die Hörspiele lassen sich natürlich runterladen und die mobile Datennutzung per Schalter unterbinden. Der angefallenen Cache und die Downloads können später bequem und einfach in der App wieder gelöscht werden, sollte der Speicher vom Smartphone mal drohen vollzulaufen.

      Testweise habe ich gestern in zwei drei ??? Folgen reingehört. Der Player merkt sich jederzeit die Abspielposition erfolgreich. Enttäuscht bin ich allerdings über die Tatsache, dass diese nicht lückenlos wiedergegeben wurden. Ich konnte bei den beiden Folgen zwischen den Tracks deutlich hörbare Pausen wahrnehmen.

      Im Katalog sind derzeit tatsächlich (fast) nur Kindehörspiele zu finden. „Fast“, weil bei mir brachte die Suche in der App auch ein paar wenige Folgen von Edgar Wallace, der alten Gruselserie und sogar die komplette Staffel von Hide Away zu Tage. Grundsätzlich hat man aber schon in Kommentaren auf FB und Instagram signalisiert, dass auch zukünftig Hörspiele für Erwachsne in die App kommen sollen. Ein Altersfilter habe ich in der App übrigens nicht gefunden.

      Zusammengefasst hinterlässt die App einen ersten positiven Eindruck, was Anmeldung, Abo und Layout betrifft. Technisch müßte für mich allerdings noch dringend nachgebessert werden, ein lückenloses Abspielen ist für mich persönlich sehr wichtig. Infos zu den Hörspielen würde ich mir auch wünschen.

      Ich sehe in einer reinen Hörspiel App sehr großes Potential, da Hörspiel bei den Musik Streaming Diensten oft leider nur nebenher geführt werden und darunter die Übersichtlichkeit leidet. Gut aufgezogen könnte ich mir so eine Hörspiel App als einmalige Anlaufstelle für Hörspielbegeisterte vorstellen, egal ob Kinder oder Erwachsene. Auch ein Öffnen für Hörspiele aus anderen Verlagen könnte für EUROPA zum Vorteil sein. Ein großes Content lockt halt deutlich mehr Abonnenten an.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hoerspiel“ ()

      Danke für deine Eindrücke.
      Das die Wiedergabe nicht gapples funktioniert ist für mich DAS ko Kriterium.
      Sind das da wieder die typischen Spotify 40 Tracks pro Hörspiel oder sind das eher CD Tracks mit deulich weniger Tracks pro Hörspiel oder ist ein Hörspiel gar nur 1 Track?
      Oh und was meinst Du damit dass sich der Player die Position merkt? Nur das übliche was alle bieten oder kann man bsw DDF 201 bis Minute 61 hören, dann TKKG Junior Folge 3 und wenn man danach wieder die dff 201 anklickt geht es dort bei Minute 61 weiter?
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      @hoerspiel #danke# für den ausführlichen Eindruck! Klingt schon mal nicht schlecht, die Pausen würden mich jetzt weniger stören, hängt aber von der Trackanzahl ab. Aber es steht und fällt mit den Hörspielen. Und ein reines oder fast reines Kinderportal brauche ich nicht. Meine Anfrage auf Instagram ob auch die vielen Klassiker für Erwachsene in der App zu hören sein werden, blieb bis jetzt unbeantwortet.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      warbird schrieb:

      Sind das da wieder die typischen Spotify 40 Tracks pro Hörspiel oder sind das eher CD Tracks mit deulich weniger Tracks pro Hörspiel oder ist ein Hörspiel gar nur 1 Track?

      Es sind definitiv einzelne Tracks vorhanden und hinter dem Titel steht auch immer die gerade laufende Tracknummer. Eine Gesamtanzahl der Tracks erfährt man zwar nicht, aber gefühlt würde ich sagen, in etwa wie bei den anderen Streaming Diensten.

      Oh und was meinst Du damit dass sich der Player die Position merkt? Nur das übliche was alle bieten oder kann man bsw DDF 201 bis Minute 61 hören, dann TKKG Junior Folge 3 und wenn man danach wieder die dff 201 anklickt geht es dort bei Minute 61 weiter?

      Habe ich gerade mal bei drei verschiedenen Hörspielen ausprobiert und bin hier zu jeweils unterschiedlichen Tracks gesprungen, kurz abgespielt und wieder gestoppt. Jedes abgespielte Hörspiel landete automatisch in meiner persönlichen Bibliothek unter „Zuletzt angehört“. Von dort erneut aufgerufen, sprang die Wiedergabe direkt wieder zum zuletzt gehörten Track. Dies auch, wenn ich zwischen den Hörspielen gewechselt bin. Die App scheint sich damit auch die Wiedergabeposition parallel zu mehreren Hörspielen gleichzeitig zu merken.
      habe bei Instagram auf der Ooigo Appseite gelesen, dass es die Nachfolge App von Ooigo ist und Ooigo nicht mehr weiterentwickelt wird.
      habe mir ja irgendwie schon gedacht, dass es mal so kommt.

      instagram.com/ooigoapp/


      Mein erster Eindruck hat mich beim Testen auch sofort an die Ooigo App erinnert

      Ansonsten ist mir das auch mit den Pausen zwischen den Tracks bei 2 5 Freunde Folgen aufgefallen.

      Finde es nicht gut, dass man um nach dem ersten Öffnen der App, überhaupt in die App zu kommen, die Handy Nr. Angeben muss, Mail oder Benutzername sollten für mich schon als Anmeldemöglichkeit dabei sein, da Kinder ja vielleicht auch über ein Tablet hören und nicht unbedingt übers Handy

      Es gibt keine Möglichkeit die App mit Alexa zu verbinden
      Leider ist die App auch nicht im Amazon Appsotore für Fire HD Tablets verfügbar, denke, weil man gezwungenermaßen die Handy Nr. angeben muss.


      Was ich gut finde, ist dass man Playlisten erstellen kann und dass es die Bibliothek gibt

      Auch gibt es eine Rubrik für neu erschienene Hörspiele

      Ich hatte auch mal nachgefragt, ob die Hörspiele in den anderen Streamingdiensten erhalten bleiben, sie hatten mit Ja geantwortet.

      Denke, dass mir dann aber mein bevorzugter Streamingdienst für Hörspiele reicht.