Francis Durbridges PAUL TEMPLE kehrt zurück ...

      Ich fremdel ja gerne mal, wenn irgendwo was neues auf den Markt kommt und der erste Anlauf Valentine zu hören ging schon nach 10 Min schief

      Jetzt, zweiter Anlauf, 400km im Auto... und ich muss sagen: Ja, doch, mehr davon.
      Natürlich merkt man den Teil schon an, daß es sich um ein frühes Werk von FD handelt, gewisse Routinen, Orte und Gepflogenheiten sind jetzt nicht so ausgeprägt sind, bzw fehlen irgendwie ganz, aber das tut dem Teil jetzt nicht irgendwie schaden.
      Warum auch da nicht einfach mal anders agieren.
      Dümmer fand ich eher, daß eigentlich spätestens ab Folge 4 einem klar sein muss, wer Valentine ist, was wiederum durch die Verstrickungen und dem Handlungsgrund einiger Figuren wieder etwas wett gemacht wurde

      3.5 Sterne (von fünf)

      Und ja, gerne mehr

      Und wer gerne wissen möchte, wer Valentine ist
      Spoiler anzeigen
      sollte sich das Teil umbedingt selbst anhören
      Mein erstes Fazit zum Fall Valentine…

      Irgendwann in den 80er war es, als ich das erste Mal einem Paul Temple Krimi im Radio lauschte. Eingedeckt mit mehreren C120 Minuten Kassetten habe ich Woche für Woche den WDR Krimi am Samstag mit Folgen eines Paul Temple Abenteuers auf Band gebannt und war anschließend so fasziniert, dass die Bänder auch später noch im Rekorder bei mir rauf und runter liefen.

      Nach so vielen Jahren gibt es nun endlich ein echtes und ganz neu produziertes Hörspiel. Ich war hier aufs Äußerste gespannt, wie die Umsetzung geworden ist. Eigentlich wollte ich zuerst per Stream reinhören, da in mir eine große Skepsis schlummerte. Da der Stream aber leider wohl erst später bedient wird und ich nicht länger warten konnte, habe ich mir nun also doch direkt die CD zulegt. Schon mal sehr erfreulich ist das umfangreiche Booklet. Dies habe gestern Abend direkt als erstes verschlungen. Viele Hintergrundinformationen zur Produktion und Paul Temple allgemein. Das Hörspiel selber liegt im 320 kBit/s mp3 Format vor, unterteilt in 8 Tracks. An der Qualität ist nichts auszusetzen und die Unterteilung entspricht den einzelneren Kapiteln. Meckern muss ich aber über das fehlende Cover in den mp3 Dateien. Und wenn man das Cover schon nicht in den mp3 Dateien einbettet, dann sollte es wendigsten als Grafik auf der CD mit abgespeichert sein. Da musste ich gestern Abend doch tatsächlich noch den Scanner anwerfen und nacharbeiten, bevor ich mir die Files aufs iPhone kopiert habe. Im Übrigen wäre es auch nicht verkehrt gewesen, wenn man auch das Booklet als PDF mit auf die CD gepresst hätte. ;)

      Nun aber zum Hörspiel selber. Heute Morgen bin ich mit den ersten Teilen vom Fall Valentine gestartet. Die klassische Musik passt super und setzt die damalige Dramaturgie perfekt fort. Die Sprecher spielen ihre Rollen wirklich sehr gut, allerdings empfinde ich lediglich die Stimme von Paul Temple wenig markant und etwas zu blass. Natürlich sind die Fußstapfen von René Deltgen extrem groß, ich hätte mir in der Neuproduktion aber wenigstens eine etwas tiefere Stimme für Paul Temple gewünscht. Mit der Zeit habe ich mich aber dennoch an den Sprecher „Matthias Kiel“ gewöhnt und insgesamt spielt er seine Rolle wirklich gut.

      Bin jetzt mit den ersten beiden Teilen von Valentine durch und bisher liegt das Hörspiel sehr positiv in meinen Ohren. Es ist spannend, bringt den Flair der damaligen Zeit gut rüber und auch die Sprecher haben sichtlich Spaß an ihren Rollen. Ich bin gespannt, wie es beim Fall Valentine weitergeht. Ich werde zum Feierabend weiterhören.
      Heute habe ich die letzte Episode vom Fall Valentine gehört. Hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Wie schon geschrieben, musste ich mich erst einmal auf Paul Temples neue (doch so andere) Stimme einstellen, aber mittlerweile gefällt mir der Sprecher in der Rolle sogar richtig gut. Bis zum Schluss blieb es bei diesem Fall spannend, wer hinter Valentine steckt. Wie früher wird auch in der neuen Produktion einiges an Aktion aufgefahren und die alte Zeit perfekt eingefangen. So darf es gerne weitergehen und jetzt freue mich umso mehr auf den nächsten Fall. Für mich eine Hörspielserie, die ich definitiv weiter auf CD kaufen werden. Cover und Booklet sind ebenfalls gelungen.
      Sehr schön, ich freu mich drauf.
      Ich hab ja damals 2002 in der Wiener U3 zwischen Volkstheater und Neubaugasse mit dem Motorala A920 von Drei und Leni Riefenstahl das erste Selfie der Geschichte geknipst” - Aus meiner Biografie, erschienen im Jahr 2039, geschrieben im Jahr zuvor am Pool einer Finca auf den Balearen
      Bin auch sehr angetan. Man hat nicht versucht die alten Hörspiele zu kopieren, aber das neue Hörspiel klingt trotzdem schön altmodisch. Bitte mehr davon.

      Wie viele mehrteilige Temple Hörspiele gibt es eigentlich noch nicht auf deutsch? Die zwei nächsten Veröffentlichungen (McRoy und Westfield) sind ja nur 70-minütige kürzere Fälle.
      Ich habe es eben auch zu ende gehört und bin sehr angetan. Sprecher und Musik finde ich TOP :thumbsup: Ein super Hörspiel im Stille der 60er Krimis, gefällt mit richtig gut. Freue mich schon auf die nächsten Teile.
      Habe ich das richtig mitbekommen, das erstmal 3 Teile rauskommen sollen?
      Wie viele mehrteilige Temple Hörspiele gibt es eigentlich noch nicht auf deutsch?

      Im Booklet von der CD steht, dass zwischen 1938 und 1968 in GB insgesamt 20 mehrteilige Hörspielserien und 2 Einteiler erschienen sind. In Deutschland sind 15 Paul Temple Fälle zwischen 1949 und 1968 als Hörspiel erschienen.

      hoerspiel schrieb:

      Zitat: „Wie viele mehrteilige Temple Hörspiele gibt es eigentlich noch nicht auf deutsch?“
      Im Booklet von der CD steht, dass zwischen 1938 und 1968 in GB insgesamt 20 mehrteilige Hörspielserien und 2 Einteiler erschienen sind. In Deutschland sind…


      15 sind es aber nur wenn man die BR-Version von Conrad und die SR-Version von Genf mitrechnet.

      Sonst sind es 13 vom NWDR/WDR
      1. Gregory (verschollen)
      2. Ein Fall für Paul Temple (verschollen, jetzt als Valentine bei PIDAX erschienen)
      3. Curzon
      4. Vandyke
      5. Jonathan
      6. Madison
      7. Gilbert
      8. Lawrence
      9. Spencer
      10. Conrad
      11. Margo
      12. Genf
      13. Alex

      Die Gesamtliste der Originalhörspiele aus UK ist etwas unübersichtlich, weil es viele Neuaufnahmen von verschollenen Fällen gab.
      Bin auch sehr gespannt.
      Liebe die alten Hörspiele! Gehört zu dem Besten überhaupt.
      Trotzdem wäre es ein Traum, wenn die verschollenen irgendwann doch noch auftauchen.
      Aber hier geht es um was Neues.
      Und das ist für mich wohl das Highlight des Jahres.
      Wann ich höre weiß ich noch nicht.
      Das Booklet ist jedenfalls großartig und sehr informativ. Wäre auch schön, wenn noch weitere Vertonungen folgen, nach den drein.
      Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen!

      An weiteren unvertonten Stoffen mangelt es nicht, Fall Dr. Belasco wäre bereits übersetzt.
      Wenn wir es bei "Fällen" lassen, dann wären noch offen:

      1. Max Lorraine (dazu ist bei Pidax der Roman in Erstübersetzung bereits im Dezember erschienen!)
      2. Schlagzeilenmänner
      3. Z4
      4. Marquis
      5. Rex (in überarbeiteter Form später allerdings als Alex)
      6. Dr. Belasco
      7. Sullivan

      Zu allen (bis auf Schlagzeilenmänner) liegen mir auch die Originalmanuskripte von Francis Durbridge vor.
      Darüber hinaus gäbe es aber auch noch die Möglichkeit erst kürzlich aufgefundene Skripten, die nie realisiert wurden, zu vertonen (allerdings hat Durbridge dort nur Szene für Szene die Handlung beschrieben, ohne alle Dialoge auszuarbeiten, aber trotzdem interessant...)
      Auch alle Beteiligten würden sich darüber enorm freuen, wenn es weiterginge! Im Moment heißt es aber abwarten...

      PS: Die richtige Chronologie aller Fälle wäre:

      1. Max Lorraine
      2. Schlagzeilenmänner
      3. Z4
      4. Marquis
      5. Rex
      6. Valentine
      7. Gregory
      8. Dr. Belasco
      9. McRoy
      10. Sullivan
      11. Curzon
      12. Madison
      13. Vandyke
      14. Jonathan
      15. Westfield
      16. Gilbert
      17. Lawrence
      18. Spencer
      19. Conrad
      20. Margo
      21. Genf
      22. Alex
      Paul Temple und der Fall McRoy = Mr and Mrs Paul Temple (ist aber kein gekürztes Remake von "Paul Temple und Steve" wie bei Deinem Link angegeben (was wiederum der Fall Dr. Belasco ist))
      Paul Temple und der Fall Westfield = Paul Temple and Steve Again

      Das Schlagzeilenmänner-Manuskript ist das einzig verschollene, weder in den Unterlagen von Francis Durbridge noch bei der BBC fand sich eine Kopie. Aber wir suchen weiter ;-).

      Ja, Rex und Alex sind im Prinzip identisch. Etwas modernisiert. Und in Alex fehlt zum Beispiel auch die Schlussszene in Rex, in der Steve schwanger ist.
      Ich bin wieder im Temple-Fieber und habe angefangen die anderen Fälle nochmal zu hören. Dabei ist mir aufgefallen, dass beim Fall Curzon die Einteilung in Folgen erhalten geblieben ist. Bei Jonathan wurden Vor- und Abspann der einzelnen Folgen allerdings weggelassen und dadurch geht aus meiner Sicht n bisschen was verloren, weil die Cliffhanger n bisschen untergehen.

      Ist es so, dass bei den Folgen, die beim Hörverlag veröffentlicht wurden immer Vor- und Abspann mit drin ist und bei denen von DAV nicht?

      Mir ist außerdem aufgefallen, dass die Hörspiele vom DAV offenbar mal neu aufgelegt wurden und auf den neuen Covern überall „Directors Cut“ und in der Beschreibung „Original Radio Fassungen“ steht. Die Längenangaben unterscheiden sich auch im Vergleich zu meinen Dateien.

      Kann jemand sagen, ob die aktuellen Versionen von DAV jeweils mit Vor- und Abspann sind? Dann würde ich mir die nämlich gegebenenfalls nochmal kaufen…
      Ich bin auch im Tempel Fieber nach der gelungenen Neuauflage. Ich höre mich gerade auch durch die Fälle mit René Deltgen, die ich Asche auf mein Haupt, noch gar nicht kannte. Ich kannte bis jetzt nur den Fall Conrad vom BR produziert und der kommt meiner Meinung nach nicht an WDR Produktionen ran.
      @PaulSteveTemple, ist das Hörspiel bei Spotify und Deezer im Ausland gesperrt? Ich finde da nur den Soundtrack.

      Bzw. hat ihr so einen Verteiler für Eure Produktionen wie zB das: wolfy.link/BH2
      Ich hab ja damals 2002 in der Wiener U3 zwischen Volkstheater und Neubaugasse mit dem Motorala A920 von Drei und Leni Riefenstahl das erste Selfie der Geschichte geknipst” - Aus meiner Biografie, erschienen im Jahr 2039, geschrieben im Jahr zuvor am Pool einer Finca auf den Balearen
      Nochmal zu der neueren Temple-Box von DAV; Die Veröffentlichung enthält tatsächlich längere Versionen, als die alten Boxen mit den Scherenschnitt-Motiven. Ob sich die Differenz nur aus den Vor- und Abspännen der einzelnen Folgen erklären lässt kann ich nicht sagen. Dafür kenne ich die Hörspiele nicht genau genug…

      Neu

      Am 7.7. geht es weiter mit
      PAUL TEMPLE UND DER FALL McROY

      Hier die Prätitelsequenz zu diesem Temple-Fall, der zuvor niemals auf Deutsch zu hören war und dessen Originalversion der BBC auch verschollen ist.

      https://www.youtube.com/watch?v=7f8I8KxHQqI

      Wer übrigens mal auch etwas von Paul Temple lesen will - Williams & Whiting hat vor einigen Monaten eine neue Buchreihe gestartet.

      Darin ist auch SCHÖNE GRÜßE VON MISTER BRIX enthalten. Dabei handelt es sich um die Romanfassung des legendären GREGORY-Falles in VOLLER LÄNGE!

      https://www.amazon.de/Sch%C3%B6ne-Gr%C3%BC%C3%9Fe-von-Mister-Brix/dp/1912582767/ref=sr_1_1__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=HWGJC6MLR6A9&keywords=sch%C3%B6ne+gr%C3%BC%C3%9Fe+von+mister+brix&qid=1657016335&sprefix=sch%C3%B6ne+gr%C3%BC%C3%9Fe+von+mister+brix%2Caps%2C487&sr=8-1

      Außerdem in dieser Reihe erschienen: Das verschollene PAUL-TEMPLE-Theaterstück, das die ersten beiden Fälle des Detektivs zu einer neuen Story kombiniert:

      amazon.de/Paul-Temple-muss-her…TF8&qid=1657016406&sr=8-1