Alles über Werwölfe

      Alles über Werwölfe

      Jetzt haben wir im vergangenem Jahr Alles über Dracula! und Alles über Frankenstein! im Talk diskutiert. Da wäre es doch nett diese Rubriken auch 2021 zu erweitern. Und hier fände ich gerade das Thema Werwolf recht spannend, weil es nicht so überrepräsentiert ist wie manch andere Horrorfiguren.

      Wie steht ihr zu Geschichten mit Werwölfen? Welche Hörspiele, Filme oder Bücher fallen euch spontan ein und wie gefallen sie?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Seit meiner Jugend ist "An American Werewolf in London" mein liebster Werwolffilm. Damals fand ich die Unwandlungsszenen noch so richtig unheimlich.
      Etwas weniger unheimlich war dagegen "Teen Wolf" mit Michael J. Fox. Der war damals natürlich auch Pflichtprogramm, als der Film erschien.
      Auch die Erfolgsreihe "Twilight" kam nicht ohne Werwölfe aus. Als Gegenspieler Vampire. Das klassische Duell anscheinend.

      Das Klassiker-Hörspiel mit Werwolf, was mir als erstes einfällt, ist natürlich "Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf" aus der Neon Gruselreihe. Ebenfalls gefällt mir auch "Das Duell mit dem Vampir", was ich noch etwas gruseliger finde.
      Christioph Schwarz hatte ja auch schon eine Begegnung mit einem Werwolf im Hörspiel "Der Werwolf von Epprath" in der Reihe Geister-Schocker. Und auch bei DreamLand Grusel gab es schon "Jagd auf den Werwolf" und "Wolfsnächte".

      Es hat den Anschein, als wenn der Werwolf, genauso wie der Vampir, in jeder guten Gruselreihe nicht fehlen darf.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich schwanke seit langem zwischen möglichst gut informiert sein und am liebsten gar nichts mehr wissen wollen.
      Filme gibt es da einige, die ich gut fand. Natürlich der Allzeit-Klassiker American Werewolf in London. Auch heute noch schön anzusehen. Das Tier (The Howling) war auch gut. Der zweite Teil mit Christopher Lee und Sybil Danning ist da eine ganze Ecke trashiger, aber den mag ich auch. Die Ginger Snaps Trilogie ist auch zu empfehlen. Und das leider erfolglose Remake von Wolfman gefiel mir auch. Außerdem kann man noch Underworld empfehlen, wo sie ja auch eine Hauptrolle spielen, auch wenn mir da nur die ersten drei Filme wirklich zusagten.
      In Hörspielen sind mir vorallem die Lupina-Folgen in John Sinclair im Ohr und natürlich die Europa Grusel-Folgen. Bei Faith spielten auch einige mit (bei Buffy gehörte sogar einer zum Hauptcast).
      AMERICAN WERWOLF von 1981 mit David Naughton war wohl einer der besten Filme mit einem blutrünstigen Wolf.
      Sowie Silver Bullet/Der Werwolf von Tarker Miles (1985 von Stephen King und mit Gary Busey).

      Und Die unheimliche Begegnung mit einem Werwolf aus der Gruselserie, ein spannendes Hörspiel.
      The Jokes on you!
      Meine Berührungen mit Werwölfen sind eher beschränkt. Ich kenne die Filme American Werwolf und Teen Wolf. Dazu natürlich diverse Episoden aus Akte X, Buffy, Grimm. Im Hörspielbereich kommt natürlich nichts an Folge 14 HG Gruselserie heran. Natürlich mag ich die beiden Dreamland-Versionen, die hatten wirklich Charme und sollte alle Gruselkabinett-Werwölfe gehört haben. Aber irgendwie ist da nichts hängen geblieben. Und die diversen Werwolf Folgen in Sinclair, insbesondere Lupina Teile, haben mich niemals begeistern können.

      Ich muss also schreiben dass es da nicht vieles gibt was mich restlos begeistern kann.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Es gibt glaube ich noch ne Dorian Hunter und Foster-Folge, in der jeweils ein Werwolfartiges Wesen mitwirkt, die ich noch gut in Erinnerung habe.
      GINGER SNAPES ( ab 2000/ 3 Teile mit Emily Perkins) sind noch sehr zu empfehlen!
      Late Phases (2014) gabs noch und Howl- Endstation Vollmond (2015) waren auch nicht verkehrt.
      und so ein Foundfootage Werwolffilm aus dem Jahr 2013 gabs noch. Mir fällt nur der Name grad nicht ein.
      edit: WER- Das Biest in dir. ;)

      Und dann gibt es noch von der Minimal Electro Band WELLE: ERDBALL ein Lied namens:
      „W.O.L.F. „ welches von einem Werwolf handelt.
      The Jokes on you!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Evil“ ()