Wer sind die coolsten Hörspielfiguren, die ihr kennt?

      Wer sind die coolsten Hörspielfiguren, die ihr kennt?

      @Evil hat in einem anderen thread von den coolen Actionhelden des Films gesprochen. Wer sind denn die coolsten Hörspielfiguren für euch? Und warum?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Kommissar Dobranski - So herrlich unkonventionell, sagst, was er denkt und typisch hamburgisch.

      Andi Meisfeld - Kleiner Held, der durch Mut immer an sein Ziel kommt und zwischendurch doch mal so seine kleinen Schwächen hat.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich wünsche mich in die Zeit zurück, als das Kassetteumdrehen das größte Problem beim Einschlafen war.
      John Sinclair und Suko, immer gut drauf, denken positiv und das ganze wird garniert mit lockeren Sprüchrn.

      Dickie Dick Dickens - schafft es irgendwie sich aus jeder Situation zu befreien.

      Caine ist extrem cool, ich mag ihn trotzdem nicht, genau wie Mark Brandis.

      So long

      Grifter
      "Wenn du es auf der Straße zu was bringen willst, dann bind dich auf keinen Fall an jemand, häng dich an nichts, was du nicht problemlos in 30 Sekunden wieder vergessen kannst wenn du merkst das dir der Boden zu heiß wird."

      Neil McCauley
      Hier wurden schon einige genannt, die ich auch als ausgesprochen „cool“ bezeichnen würde.

      Folgenden würde ich auch das Prädikat cool geben:

      Marvin Cohen & Dorian Hunter - herrlich unkorrekt

      Amadeus - Seine Sprüche, sein Verhalten und die Art wie er sich Problemen entledigt, ist einzigartig und cool.

      Peter Lundt - Sein Umgang mit seiner Behinderung empfinde ich wirklich lässig!

      Guitar Lea - Die Kleine ist so gar nicht auf den Mund gefallen und nimmt sich auch vor den Größen der Geschichte kein Blatt vor dem Mund!
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Caine
      Luther Niles, Dorgan Fink
      Dorian Hunter
      Professor Zweistein ( er ist eher verrückt)
      evtl noch Jack Longdong, ( R & B Companys erste Hörspielserie)

      @ Markus: Hab gerade bei dir abgeschaut. Stimmt, Marvin Coen gehört auch noch dazu!

      und Foster hab ich ganz vergessen ( danke Harry)
      The Jokes on you!
      Ich würde Elea ehr als überaus sympathisch bezeichnen, oder auch mutig.

      —Cool würde ich eine Person bezeichnen, wie Bruce Willis in „Stirb Langsam“ und ultra Cool in „The Last Boy Scout.“

      Eine Person, meistens ein Mann ( Frauen find ich in den seltensten Fällen cool, warum das so ist, kann ich nicht genau definieren), der eine lässige Haltung an den Tag legt, den drei üble Typen nicht aus der Ruhe bringen, wenn sie ihn blöd anmachen, und zum Chef im respektlosen Ton redet, und dabei auch noch zynisch, frech ist oder nen blöden Spruch macht .
      Eine Person, welche in den verfahrensten Situationen läßig bleibt!
      Zu mir haben auch schon wenige Leute gesagt, dass ich cool bin. Sowas bin ich nicht, da ich die oben genannten Eigenschaften (leider) nicht besitze...
      The Jokes on you!

      Evil schrieb:

      Eine Person, meistens ein Mann ( Frauen find ich in den seltensten Fällen cool, warum das so ist, kann ich nicht genau definieren), der eine lässige Haltung an den Tag legt, den drei üble Typen nicht aus der Ruhe bringen, wenn sie ihn blöd anmachen, und zum Chef im respektlosen Ton redet, und dabei auch noch zynisch, frech ist oder nen blöden Spruch macht .
      Eine Person, welche in den verfahrensten Situationen läßig bleibt!

      Auf deine Beschreibung passt aber auch eine Frau, die ich bisher total vergessen hatte: Nina Sallenger aus der neuen Serie Twilight Mysteries. Die würde ich auch noch zu meinen zwei bereits genannten dazuzählen wollen.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich wünsche mich in die Zeit zurück, als das Kassetteumdrehen das größte Problem beim Einschlafen war.
      S.R. Hab ich leider noch nicht gehört.
      Könntest du [ihr Aussehen], Chraktereigenschaften, oder ihr Verhaltensmuster beschreiben? Würde mich interessieren.

      Linda Watkins aus Caine ( Claudja Ubstadt Mingus) fällt mir da spontan noch ein. Oder???


      Und noch eine Person, leider nur im Film, welche cool ist/wirkt, aber dennoch es irgendwie doch nicht ist:
      THE BIG LEBOWSKI (1998/ mit Jeff Bridges) Der Dude. :thumbsup: :thumbup:
      The Jokes on you!
      Nina gehört auf jeden Fall dazu! Sie ist frech, clever und hat immer einen coolen Spruch auf den Lippen :thumbsup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Wird Ninas Aussehen beschrieben? Kann ich mich zumindest jetzt spontan nicht dran erinnern. Ich weiß nur, dass sie immer Möhrchen knabbert, wohl Vegetariarin ist. Frech zu ihrem Chef Dr. Zephyre und Kollegen Dave Edwards ist. Computerspezialistin mit einer Lösung für alle Probleme. Und sich auch nie aus der Ruhe bringen lässt in brenzligen Situationen.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich wünsche mich in die Zeit zurück, als das Kassetteumdrehen das größte Problem beim Einschlafen war.
      - Marvin Cohen ( coole trockene Sprüche. Dazu ein wenig Humor. Geht in Richtung Bond)

      - Dorian Hunter ( auch Cool. Aber gegen Cohen zieht er den kürzeren.)

      - Richard Diamond ( ein cooler und sehr humorvoller, Sprücheklopfender Detektiv der alten Schule.)

      - John Sinclair ( besonders unter Frank Glaubrecht Bond als Sinclair. Aber auch Wunder, der derzeitige Bond, ist teils Recht cool).

      - Caine

      - Shimada ( der für mich bisher coolste Gegenspieler).

      All das ist nicht nur der Rolle, sondern vor allem den Sprechern geschuldet.