ARZU - Ein Hörspiel von Milena Aboyan und Sirius Kestel

      ARZU - Ein Hörspiel von Milena Aboyan und Sirius Kestel



      Nun ist es endlich soweit, am 30.11. erscheint unsere neue Hörspielproduktion ARZU!


      Beschreibung:

      Es ist eine kalte und unruhige Nacht, als Arzu und ihr Freund zu Bett gehen.
      Ein heftiger Sturm tobt draußen, starker Regen prasselt gegen die Fenster, als zwei maskierte Männer die Wohnung stürmen und die junge Frau entführen.

      Ihr Freund wird überwältigt und bleibt hilferufend zurück, während Arzu in ein Auto gezerrt wird. Die Entführer haben nur ein Ziel, sie soll hingerichtet werden.

      Schnell erkennt Arzu die Menschen hinter den Masken wieder – es sind ihre Geschwister.
      Kammerspielartig entwickelt sich die Autofahrt zu einem Ort, an dem unterschiedliche Weltanschauungen aufeinanderprallen, wo Freiheit, Reue und Vergebung gefordert werden.


      Hintergrund:
      Arzu Özmen war eine deutsch-kurdische Jesidin und Opfer einer innerfamiliären Gewalttat, eines sogenannten Ehrenmordes. In der Nacht des 1. November 2011 wurde sie von ihren fünf Geschwistern gewaltsam entführt und an einem unbekannten Ort von ihrem Bruder Osman durch zwei Kopfschüsse ermordet.

      Unser Hörspiel beschäftigt sich respektvoll, zugleich aber auch für den/die ZuhörerIn ansprechend, mit dem Thema.


      SchauspielerInnen:
      Arzu - Rana Farahani
      Osman - Hasan H. Tasgin
      Shirin - Suri Abbassi
      Kirir - Doguhan Kabadayi
      Alex - Boris Keil
      Erzählerin - An Kuohn

      Weitere SchauspielerInnen: Damjan Batistić, Pervin Akyildiz, Sury Arndt, Sunna Hettinger, Marc Schülert


      Team:
      Autorin & Regisseurin - Milena Aboyan
      Produzent, Tonmeister & Sounddesigner - Sirius Kestel
      Geräuschsynchronartistin - Johanna Roth
      Musikerin - Victoria Hillestad
      Lektorin - Sabine Stubner
      Cover-Illustratorin - Julia Skala
      Cover-Layouter - Paul Blechschmidt
      Aufnahmelogistiker - Jakob Heuberger

      (Unter den Namen der SchauspielerInnen und Teammitglieder sind jeweils weitere Informationen verlinkt)


      Veröffentlichung:
      Das Hörspiel wird, wie auch schon meine letzte Produktion, über @Wolfy-Office erscheinen. Sowohl auf CD, als auch auf allen bekannten Download- und Streamingportalen.
      Bis zum Release werden wir noch ein Video Making-Of, sowie einen Trailer veröffentlichen.


      Förderung:
      Dieses Hörspiel wird gefördert von Demokratie Leben, ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend!
      Wir sind sehr dankbar darüber! Ohne diese Hilfe hätten wir das Hörspiel in der Qualität nicht realisieren können.


      Umgang mit Kritik der letzten Produktion:
      Vor gut einem Jahr erschien mein erstes professionelles Hörspiel "5 nach 8". Neben vielen positiven Rückmeldungen, die mich sehr gefreut haben, gab es natürlich auch kritische Stimmen. Ich möchte auf die zwei Hauptkritikpunkte kurz eingehen.

      Zum einen war manchen ZuhörerInnen "5 nach 8" zu zäh, sie empfanden es als zu lang und gleichzeitig zu monologlastig, auch der eher zurückhaltende Einsatz von Sounddesign kam nicht bei allen gut an. Diesmal ist es komplett anders, statt 94 Minuten hat ARZU eine Laufzeit von lediglich 52 Minuten, eher schnelle Dialoge und einen starken Einsatz von immersivem Sounddesign. Auch kamen psychoakustische Verfahren in der Abmischung zum Einsatz, welche für eine stärkere Immersivität sorgen.

      Zum anderen wurde die spärliche Ausstattung der CD bemängelt, bzw. der fehlende Mehrwert beim Kauf einer CD gegenüber dem Streaming. Auch diesmal wird es kein mehrseitiges Booklet, mit Fotos oder was auch immer geben. Ich finde das nicht zur Produktion passend, unser Frontcover ist ein Kunstwerk für sich. Der Mehrwert verbirgt sich diesmal auf der CD selbst. Wir bieten allen CD-KäuferInnen einen exklusiven 18-minütigen Bonusinhalt, welchen es in dieser Form wahrscheinlich noch nicht auf dem deutschen Hörspielmarkt gegeben hat ;)


      Produktionsstil:
      Das Hörspiel wurde nahezu komplett "On Location" aufgenommen, also nicht im Tonstudio, sondern an quasi-realen Spielorten. Dadurch ist ein deutlich realeres und intensiveres Schauspiel entstanden. Dabei kam meine Expertise als Filmtonmeister zum Einsatz, neben durchweg sehr hochwertigem Equipment habe ich teilweise auch auf stereophone Aufnahmen gesetzt, welche ein komplett anderes, realeres Klangbild geben, als gewohnt.








      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Sirius“ ()

      Das Hörspiel wird auf jedenfall gekauft.

      Hut ab vor dem Thema. Richtig und wichtig so eine Tat nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Und Menschen für diese Art von Thema zu sensibilisieren.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich schwanke seit langem zwischen möglichst gut informiert sein und am liebsten gar nichts mehr wissen wollen.

      Sirius schrieb:

      Zum einen war manchen ZuhörerInnen "5 nach 8" zu zäh, sie empfanden es als zu lang und gleichzeitig zu monologlastig


      Ich hasse zwar Selbstgespräche in Hörspielen wie die Pest, aber dem stimmt ich überhaupt nicht zu. Das hat alles prima gepasst bei 5 nach 8 :)

      Ansonsten auch von mir größten Respekt für dieses Projekt, auch in Richtung @Wolfy-Office. Hoffentlich finden sich wirklich Käufer für die CDs.
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.
      Vielen Dank für die schöne Resonanz bisher! :)

      @Chris: Freut micht sehr, dass es dich nicht gestört hat. Es hat zum Glück ja auch vielen gefallen, aber immer wenn Kritik gefallen ist waren es hauptsächlich die beiden von mir erwähnten Punkte. Vor allem in dieser Rezension wurde es stark bemängelt:
      zauberspiegel-online.de/index.…-der-sinn-fuenf-nach-acht
      Heute ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Und an diesem Tag konnte ich das Hörspiel "Arzu" hören.

      Spoilerfrei meine erste Einschätzung nach dem Hören:

      Ein sehr kurzweiliges Hörspiel. In den 52 Minuten ist man gefesselt von der Handlung und von den Dialogen. Man will eigentlich gar nicht glauben, was da passiert. Aber es ist leider immer noch Realität in anderen Kulturen.

      Die Sprecher sind großartig. Die Namen haben mir erst einmal nichts gesagt, aber sie spielen alle ihre Rollen fantastisch. Teilweise so beängstigend real, dass ich eine Gänsehaut hatte. Dies wird sicherlich auch noch durch die "On Location"-Aufnahmen unterstützt.

      Die Musik ist sehr stimmig gewählt und hebt sich deutlich von anderen Produktionen ab.

      Auch der Bonus ist gelungen. Wieder etwas zum Nachdenken. Vielen Dank!

      Wie auch schon " 5 nach 8" ist dieses Hörspiel anders. Es hebt sich deutlich aus der Masse der sonstigen Hörspiele hervor. Positiv. Und diesmal gibt es auch eine Triggerwarnung am Anfang.

      Von mir gibt es daher eine absolute Hörempfehlung. #daumenhoch#
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich schwanke seit langem zwischen möglichst gut informiert sein und am liebsten gar nichts mehr wissen wollen.
      Danke für dein sehr tolles Feedback! :)

      Morgen ist der offizielle Release und es wurden bereits im Vorfeld zwei Rezensionen veröffentlicht, welche ich euch nicht vorenthalten möchte:
      traumwelt-hoerspiel.de/sonstige-hoerspiele/arzu/
      youtube.com/watch?v=UIygdgO9Drs

      Leider ein ganz kleiner Dämpfer vorab, das Hörspiel wird vorerst nicht auf Audible erscheinen :/
      Audible hat das Hörspiel nicht angenommen aus dem Grund, dass es für ihre technischen Anforderungen "zu leise" ist. Das liegt daran, dass ARZU über eine höhere Dynamik verfügt, als viele andere Hörspiele, sprich die Unterschiede zwischen laut und leise sind erheblich größer. Dies ist absolut so gewollt, da sich die Mischung stark an einem Kinofilm orientiert. Wir standen nun vor der Wahl das Hörspiel stark zu komprimieren und so einen Teil der künstlerischen Gestaltung kaputt zu machen oder auf Audible zu verzichten. Ich habe den künstlerischen Weg vorgeschlagen und bin froh, dass Kim von Wolfy-Office dieser Bitte nachgekommen ist.
      Ja, das Hörspiel ist auf dem Handy oder Tablet nicht so laut wie andere Produktionen (zumindest auf meinem Smartphone konnte ich es dennoch in angenehmer Lautstärke hören), aber dafür ist ARZU auch nicht gemacht ;)
      Auf jeder Heimanlage, Autoboxen, etc. funktioniert ARZU super.

      Sirius schrieb:

      Leider ein ganz kleiner Dämpfer vorab, das Hörspiel wird vorerst nicht auf Audible erscheinen

      Sehr, sehr kleiner Dämpfer ;)

      Aber ihr habt das hoffentlich schon weltweit released, oder? Weil auf Deezer ist es noch nicht zu finden und das ist ja normalerweise schon immer deutlich vor dem Release eingepflegt.
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.
      Ja, schade mit AUDIBLE. Gerade weil man hier zum Teil Zugriff auf ein etwas andere Hörpublikum bekäme. Es zeigt mir aber doch auch wieder, obwohl ich ein Fan von Audible bin, dass man in Sachen Tonqualität leider nicht optimal unterwegs ist. Für mich selbst kein Beinbruch, denn ich möchte hier auf jeden Fall über CD hören. Es liegt schon im Warenkorb von Pop.de :thumbup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ja ist schade, eben wegen dem Audible Publikum, welches ich auch gerne angesprochen hätte. "Der letzte Tag der Schöpfung" kam da letztes Jahr beispielsweise extrem gut an und ich kann mir durchaus vorstellen, dass auch ARZU dem/der klassischen Audible-Hörer:in gut gefallen könnte. Ich erarbeite mit Kim zusammen Lösungen, so dass wir das hoffentlich auch noch lösen können.

      @Chris Uff, da hast du mich kalt erwischt. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, ob es auf Deezer erhältlich sein wird, habe mich mit der Plattform bisher noch nie beschäftigt. Bestimmt weiß @Wolfy-Office mehr? ;)

      @Markus G. Danke für deinen Support!! Ich bin schon sehr auf dein Feedback gespannt. Für dich und andere CD-Hörer:innen gilt, die ersten 18 Tracks hören (das ist das gesamte Hörspiel ARZU), dann erst einmal Pause machen und wirken lassen und dann mit genügend Abstand entdecken was ab Track 19 passiert ;)
      Danke für den Tipp mit Track 18 und Track 19. Das werde ich so Hand haben. Meine Bestellung bei Pop.de ist aufgegeben.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#