The Sandman (Audible Original Hörspiel) - ab 18 Jahren

      @Oezge
      GraphicAudio hat einige Graphic novels vertont. Die sind zwar nicht vom Sandman, aber es ist viel von DC und Marvel dabei.

      Die Folge 6 fand ich auch am Besten. Hab ja jetzt auch schon das Original fertiggehört und muss agen, dass mir der Originalsprecher von Dr. D besser gefällt. Er klingt irgendwie verrückter. Kenn mich jetzt nicht so mit DC Comics aus, aber wenn D auch so verrückt ist wie im Sandman, dann find ich die Sprecherleistung klasse.
      Ich habe hier auch zugeschlagen und natürlich schon reingehört. Ich teile die Überforderung von Flori, bin aber atmosphärisch sehr angetan. Sollte ich am Ende noch immer einen Knoten im Kopf haben, muss ich halt noch einmal hören. Dafür ist es sicher gut geeignet. Da mich Graphic Novels wirklich nicht interessieren habe ich die Hoffnung, ohne sie auszukommen und trotzdem zu verstehen.
      @Warcat
      Danke. Das klingt super und interessant. Da werde ich mal schauen, was ich finde.
      Und OMG. Du hast vollkommen recht. D war richtig verrückt im Original. Der hat das super gemacht. Ich hab mir das richtig vorstellen können, wie er sich in die Rolle hineinversetzt hat.
      Gerne hätte ich Outtakes gehört.

      Weiß vielleicht jemand, der die Comics gelesen hat, wer der siebte Ewige ist?
      Habe gestern nach einer längeren Pause fleissig weitergehört - soweit gefällt es mir gut, aber ich hab schon Besseres bei Audible gehört... die Besetzung ist weltklasse, David Nathan als Erzähler ist unschlagbar. Die Szene in der Hölle ist auch richtig gut - kennt jemand die Serie "Lucifer" (amazon prime / Netflix)? Lucifer hier im Hörspiel und Lucifer in der Serie (gespielt von Tom Ellis) haben den gleichen Sprecher: Manou Lubowski - und der macht schon für die TV Serie einen tollen Job. :thumbsup:

      Leider merkt man (vielleicht stört es nur mich) dem Hörspiel extrem seine Comic Herkunft an - oft werden Bilder zwanghaft in das Hörspielformat gepresst. Das artet manchmal schon fast in Geschwafel aus, oder mag manchmal nicht so recht in den Fluss des Hörspiels passen.
      Ich habe den Sandman jetzt zu Ende gehört - so recht weiss ich noch nicht was ich davon halten soll - schlecht war es nicht. Zum einen stört es mich, dass es sich hier um eher zusammenhanglose Kurzgeschichten handelt. Im Prinzip ist das ja nichts schlechtes - aber ich denke, storytechnisch war hier mehr drin. Der Auftakt und die ersten ca. 3-4 Stunden waren toll und haben Lust auf mehr gemacht und nach dem Abschluss der ersten Teilgeschichte hat die Qualität der Geschichten doch recht schnell abgenommen.