The Sandman (Audible Original Hörspiel) - ab 18 Jahren

      Hat schon jemand reingehört? Ich habe die erste Stunde gehört und bin sehr angetan. Hätte nie gedacht, dass man das irgendwie gescheit in ein Hörspiel umgewandelt bekommt. Gerade da der Anfang doch recht speziell ist. Hat jemand schon reingehört und kennt den Comic nicht? Wenn ja würde ich gerne mal etwas dazu hören.
      Ich kenne das Comic nicht und werde wohl in den nächsten Tagen starten. Vorher fehlen mir aber noch rund 80 Minuten vom zweiten Durchlauf der Akte X Hörspielstaffel.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Kenne den Comic auch nicht und muss sagen, wenn man sich drauf einlassen kann, Woah. Zu Anfang sehr schwer rein zu kommen bzw. zu folgen, was aber von Kapitel zu Kapitel besser wird. Mir hat es im ersten Durchgang sehr gut gefallen. Und Audible like Technisch auf hohen Niveau. Ich werde es auf jedenfall noch ein paarmal hören.
      Ich habe heute beim Morgenlauf in die erste Stunde gehört. Ja, war ganz gut. Besonders der Beginn gefiel mir sehr gut. Auf dass was und wie es folgte muss ich mir erst klar werden wie ich es fand. Dazu muss ich bald weiter hören. Aber Sprecher allen voran Nathan sind erste Sahne und auch die Geschichte hat was. Aber auch wenn es mir gut gefällt, bin ich noch nicht an den Punkt angekommen wo ich sage - Genial. Schauen wir mal ob der noch kommt ;)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich bin gestern fertig geworden und es hat irgendwie ein geteiltes Echo hinter mir gelassen. Es war wirklich eine solide Produktion, viele Stories fand ich total fesselnd und die ruhige Art von Andreas Fröhlich war wahnsinnig angenehm. Schade war, dass es irgendwie nicht immer eine zusammenhängende Handlung war - aber ich habe auch einfach das Gefühl, in einigen Fällen die Zusammenhänge verpasst zu haben, weil sie einfach in einem Nebensatz gefallen sind

      Spoiler anzeigen
      Wer am Ende auf den großen Knall wartet, der wartet vergeblich
      Da warst Du rasch beim Hören. Ich bin bei Kapitel 4. Es gefällt mir. Aber es wird wohl nicht zu meinen Spitzenhörspielen von Audible aufschließen. Aber mal hören...
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Heute haben ich einen 17km Lauf gemacht. Der hat sich wunderbar geeignet um fertig zu hören. Im Grunde sehe ich es wie @Mittagshoerer. Ich fand es eine gute Produktion. Ich fand die Idee hinter der Geschichte und der Figur des Sandman sehr gelungen und originell. Auch empfand ich die vielen Geschichten, die alle lose miteinander zusammen hängen, sehr angenehm und kurzweilig. Aber natürlich haben mir nicht alle Geschichten gleich gefallen. Manche waren durchaus spannend, originell und elektrisierend. Manche waren aber auch etwas langatmig, sogar traurig. Sodass es am Ende für mich ein gutes Hörerlebnis war. Im Vergleich der vielen sonst sehr guten Hörerlebnisse, die ich bei AUDIBLE habe, war The Sandman dann doch schwächer für mich. Aber ich habe das Hören nicht bereut, fand dieses Universum, dass ich teils aus Batman zu kennen glaube, durchaus reizvoll und positiv dass man es vertont hat. Für eine weitere Staffel würde ich mir manchmal mehr Pep für manche Geschichten wünschen. Andererseits waren die jetzigen Geschichten wirklich sehr abwechslungsreich. Von daher würde mir eine weitere solche Staffel wieder gefallen und wäre ein Pflichtkauf.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Also ich habe es eigentlich recht linear gesehen. Einzig die erste Geschichte. Aber sonst braucht man kein Vorwissen, wenngleich natürlich die DC-Kenner mit einigen Personen oder Orte wie Gotham oder Arkham sicherlich eine Wiedersehensfreude verspüren. Aber aus meiner Sicht geht es auch ohne.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Jetzt will ich die Comics auch lesen. Schade, dass sie nicht als Hörbücher vertont werden. Grafic Novels als Blinde zu lesen ist wohl ziemlich unmöglich. Außer ich finde jemanden, der mir die Novels vorlesen würde... Aber daraus wird wohl nichts. :(

      @gruenspatz
      OMG. Die war wirklich richtig schön. Auch im Original war sie einfach richtig gut.
      Vor allem schwärme ich voll für Taron Egerton, der den John gesprochen hat. Vielleicht kennen den einige als Schauspieler im Film von Elton John, wo er Elton John gespielt hat.
      Aber wisst ihr, welche Folge ich richtig krank fand? Die Folge sechs. Oh Gott. Die war wirklich irgendwie ein wenig krank. Leider mochte ich den Sprecher nicht, der Doctor D. gesprochen hat. Der Originalsprecher hat mir diesbezüglich besser gefallen.