Jacques Futrell's Die Denkmaschine - Die Kriminalfälle des Prof. Augustus S.F.X van Dusen

      murmelbahn schrieb:

      Hätte aber imho auch ein Sherlock Holmes oder so sein können. Van dusen zeichnet sich für mich immer dadurch aus das er so herablasend und unsympathisch ist.

      Ich hab’s befürchtet. Einen weiteren „Holmes“ brauche ich einfach nicht mehr. Sehe es da genauso wie du, dass besondere an van Dusen war immer seine exzentrische Art und der besondere Humor der Serie. Ich werde auch erst einmal auf den Stream warten.

      murmelbahn schrieb:

      Hier wirkt der Professor schon fast sympathisch. Die Laufzeit hätte man imho auch etwas kürzen können. Man bringt viel Zeit für den neuen Hatch auf


      Alles klar, damit also wurde die Kurzgeschichte mit Stoff für 15 auf 100 Minuten aufgeblasen. Puh, das klingt in der Tat etwas mühsam. Ebenso wenig Vorfreude löst die Verholmsung von Van Dusen aus, der ist nun mal kein distinguierter englischer Gentlemen, sondern wie er ja auch immer betont, ein Amerikaner mit holländischen Vorfahren. Und ein sehr sehr selbstbewusster, um nicht zu sagen unsympathisch arroganter und zu seinen Mitmenschen bitterböser und zynischer Amerikaner :D
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.
      Ohje, ich wollte jetzt nicht, dass das Hörspiel hier so negativ aufgenommen wird. Es sind natürlich große Fußstapfen in die Winterzeit hier tritt. Leider ist es aber wirklich sehr "Holmesig". Meine bessere Hälfte hatte das Hörspiel gerade am laufen als ich die Küche betrat und da kam mir bei der Musik auch direkt der Gedanke an die "neue" Holmes Serie mit Cumberbatch. Van Dusen war halt für mich immer etwas besonderes weil van Dusen halt so anders als Holmes ist. Ich finde auch die Serie "Die neuen Fälle" passen eigentlich ganz gut dazu. Die erste Folge von der Winterzeit Serie aber irgendwie nicht:/

      murmelbahn schrieb:

      Ohje, ich wollte jetzt nicht, dass das Hörspiel hier so negativ aufgenommen wird.


      Keine Sorge, wir hören eh alle trotzdem rein. Sag ich jetzt einfach mal so :)

      Die Erwartungshaltung ist halt jetzt sehr realistisch und nicht eine euphorische. Aber das war auch schon vor einer Woche so, als ich die Laufzeit gesehen habe, die so gar nicht zu dieser sehr kurzen Geschichte passt.
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.
      Hbae bislang die Hälfte der 1 CD gehört und bin eigentlich positiv überrascht.
      Es ist kein Wow-Hightlight oder auch kein Totalausfall.
      In Sachen Musik, Sound und Geräusche gibt's für mich nix zu meckern.
      Gut Thomas Nero Wolffs Intatretation hat für mich so überhaupt nichts von
      Van Dusen aber was soll er machen wenn "WinterZeit" es so haben möchte.


      Und schon ist Folge 1 auf YouTube. Man muss aber dem Link auf YouTube folgen! Ist die Folge knappe 50 Minuten lang? Ich bin gespannt ob es auf den anderen Streamingportalen auch schon erscheint. #gruebel#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ok, dass relativiert es. Weiß ehrlich gesagt nicht ob ich mich da nicht zu sehr spoilere wenn ich reinhöre...
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Hab die Folge gehört und es hat mir Spaß gemacht. Die ernste Stimmung hat mir gefallen, auch die Dialoge waren gut geschrieben.
      Die Musik passend ausgewählt. Ich hätte mir aber schon gewünscht, dass der Professor etwas mehr arroganter gewesen wäre.
      Ich weiß noch, wie ich bei WinterZeit`s Van Dusen bei Holmes & Co. lachen musste, wenn der Professor besserwisserische Bemerkungen von sich gegeben hatte :)
      Fand es auch cool, dass Hatch nun eine Frau ist, hab kein Problem damit und mir gefällt es, dass WinterZeit sich auf Futrelle konzentriert.
      Auf jeden Fall ein guter Start und ich wünsche der Serie viel Erfolg.
      Wie gesagt, würde mir den Prof. etwas mehr bissiger und arroganter wünschen.
      Ich hab gestern zum einschlafen auch ein wenig rein gehört. Winter legt „seinen Van Dusen“, so scheint es mir, doch deutlich ernster an. Vielleicht ist er deshalb nicht so „überzeichnet arrogant“? Den Kniff mit einer Frau als Hatch finde ich lässig. Ob es mir allerdings gefällt dass diese feine Ironie und diese humorvolle Überzeichnung der Charaktere fehlen, weiß ich nicht. Ich habe aber nur einen Teil der langen Hörprobe gehört. Vielleicht kommt dies ja noch zum Vorschein? So fehlt mir allerdings „etwas“.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Amazon listet mittlerweile die Titel bis Folge 6. Hier mal eine komplette Übersicht der Erscheinungstermine auf CD...

      25.01.2021 Folge 2 Das Rätsel von ZELLE 13
      amazon.de/Folge-Das-R%C3%A4tsel-von-ZELLE/dp/3960663315

      05.03.2021 Folge 3 Das verlassene Haus
      amazon.de/Folge-3-Das-verlassene-Haus/dp/3960663323

      12.06.2021 Folge 4 Der Blutsauger von London
      amazon.de/Folge-4-Blutsauger-von-London/dp/3960663331

      05.09.2021 Folge 5 Die Versteckte Million
      amazon.de/Folge-5-Die-Versteckte-Million/dp/396066334X

      07.11.2021 Folge 6 Die drei Mäntel
      amazon.de/Folge-6-Die-dei-M%C3%A4ntel/dp/3960663358
      #danke# Da gibt jemand ordentlich Gas :thumbup:

      Ich hoffe 2022 kann man dann auch im Stream hören.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Mittagshoerer schrieb:

      Ich habe die erste Folge gehört und habe mich gut unterhalten gefühlt, hat Spaß gemacht. Aber ich habe auch keine einzige Sherlock Holmes Reihe oder Van Dusen vorher gehört - aber ich kann verstehen, dass die, die das alles schon gehört haben, von dieser Serie hier nicht angetan sind.…


      Also Folge zwei hat mich richtig begeistert, obwohl ich die Koser-Version der selben Geschichte in und auswendig kenne!

      Diese Folgen wären mal was für ein Hörspiel-Battle! :)

      Natürlich ist Koser ein Genie, aber Winter ist schon auch ein sehr, sehr guter Hörspielautor - was mir persönlich erst seit "Chroniken des Grauen" mehr und mehr auffällt... Eigentlich habe ich aber schon vor langer Zeit immer schon einzelne Hörspiele von ihm richtig begeisternd gefunden, aber da war mir sein Name einfach kein Begriff und es stand und steht ja nicht immer und überall groß Winter drauf.
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rudolf Platte“ ()