Blick zurück (Teil 12) - DIE ZEITMASCHINE von MARITIM - ab 20.1. auf MC!!!

      Wahnsinn! #juhu# Mein Riesenpakerl wird sicher noch etwas auf sich warten lassen. Da ich Vorkasse gewählt habe, wird man wohl auch warten bis das Geld am Konto eingegangen ist.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      @hoerspiel Vielleicht hat sich das ja geändert, aber früher ging das nach Österreich nicht. Und PayPal benutze ich nicht. Ich klicke deshalb immer auf Vorkasse. Was für mich jetzt kein Problem darstellt. Und ich auch keine Schwierigkeiten habe zu warten. Meistens bestelle ich was, dass ohnehin erst später erscheint. In diesem Fall aber nicht.

      Aber Klasse, dass die MCs alle lagernd und sofort lieferbar sind!
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Die drei Folgen der Zeitmaschine auf Kassette sind gestern bei mir eingetroffen. #freu2#
      Ich habe zwar nie aufgehört Kassetten zu kaufen, waren dies aber alles alte, um meine Sammlung zu vervollständigen. Seit gefühlt unzähligen Jahrzehnten habe ich keine eingeschweißten Neuerscheinungen mehr in den Händen gehalten. War schon ein seltsames und verjüngendes Gefühl. ^^
      Da ich die Kassetten auch wirklich abspielen werde, soviel Feeling muß einfach sein, habe ich natürlich als erstes direkt die Folien entfernt. Die schwarz glänzende Hülle hätte ich mir lieber in Matt oder komplett transparent gewünscht, denn das glänzende Schwarz macht auf mich einen "preiswerten" Eindruck. Ansonsten ist sie aber recht stabil und auch das Inlay ist gut gestaltet. Schön dass man bei diesen drei Folgen den Aufdruck "Für Kinder ab...Jahren" weggelassen hat. Hat mich bei den anderen Klassikern auf MC ein wenig gestört, denn mal ehrlich, Kinder sind hier doch absolut nicht mehr die Zielgruppe. Die Kassette ist komplett in blau mit weißer Schrift gehalten. Ich glaube diesen Farbton hatte ich bei Kassetten noch nie. Wirkt insgesamt mit dem Schriftsatz, sowie Design ein wenig futuristisch und passt somit perfekt zu einem SciFi. Interessant finde ich den Aufdruck "Made in Germany" auf der MC. Ich dachte, es gibt hier gar keine Kassettenproduktion mehr? Dolby B, welches früher sehr viel bei Kauf-Kassetten angewandt wurde, hat man weggelassen. Ist wahrscheinlich aber auch besser so, denn die neuen Kassettenplayer haben meist dieses Rauschunterdrückungssystem nicht mehr. Über meinem Walkman habe ich auch schon kurz reingehört und die Tonqualität klang gut.
      Auch wenn der Preis mit knapp 10 Euro pro Tape schon etwas hoch ist, habe ich den Kauf nicht bereut. Die neuen Zeitmaschine Kassetten bekommen auf alle Fälle einen Ehrenplatz, in meiner Sammlung. Nach so vielen Jahren mal wieder Zuwachs in Form von neuen MCs. ^^
      Bilder
      • ZM1.png

        406,94 kB, 475×635, 14 mal angesehen
      Dolby B wird soweit ich weiß gar nicht mehr lizenziert. Zumindest neue Kassettendecks egal welcher Preisklasse haben das daher nicht mehr. Bin mir nicht sicher ob das auch bei Kassettenaufnahmen die verkauft werden so ist oder ob man das da aus Kostengründen weg lässt.

      Verschraubte MCs finde ich zwar schöner aber das Blau hat was :)

      Toll das Du Freude an den neuen MCs hast
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      Ich nehme an, dass verschraubte Kassetten mehr kosten. Und wahrscheinlich nicht mehr hergestellt werden. Oder hat eine der laufenden Serien verschraubte Kassetten?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich habe Leerkassetten gekauft, weil man die genaue Bandlänge bestellen kann. Bespielte Kassetten machen die auch, aber dann braucht man die Rechte und muss eine größere Stückzahl nehmen, einzelne gehen da glaube ich nicht, weil die ja auch bedruckt werden. Cover usw machen die auch. Ich kaufe dort immer mal wieder Hüllen, weil da ja immer mal was kaputt geht.
      Hab noch einmal geschaut. Ab 50 Stück werden sie individuell bespielt, also eine kleine Auflage ist da auch möglich. Dazu braucht man einen Nachweis von der Gema oder einen anderen Rechtenachweis. Meine Kassetten, die ich selbst bespielt habe, rauschen ganz schön. Aber: das muss nicht an der Qualität der Kassetten liegen, ich habe sie mit einem sehr einfachen Recoder bespielt, könnte auch daran liegen. Ich wollte in den kommenden Wochen mal eine Kassette mit meinem Tapedeck aufnehmen. Vielleicht liegt es daran.

      Mittagshoerer schrieb:

      Keine Ahnung wie groß die Auflage bei Tarzan war, aber die sind weiterhin nicht ausverkauft

      Auf eBay wird aber schon mal fleißig geübt, als wäre die MC Auflage bereits vergriffen :D ...

      ebay.de/itm/154812665169

      ebay.de/itm/313846870852


      Unter dem zweiten Link wird bei Tarzan ein Auflage von 250 Stück in den Raum geworfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hoerspiel“ ()

      Ja diese Typen bei ebay tauchen ja immer auf bei sowas. Der will auch für ne Larry Maccloud-Folge 80 Euro haben, die es bei pop für 5 Euro gibt. Nach der TSB 108 und den Jan Tenner Auflagen kamen auch immer direkt diese Mondpreis-Angebote. Ich glaube, die meisten bleiben auf dem Kram sitzen.
      Es genügt ja ein Unkundiger, um das Wort „Dummer“ zu vermeiden, und schon hat er ordentlich Profit.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#