HOLY Hörspiel-App

      Gibt es weitere „Erlebnisberichte“ mit der App? Glaubt ihr wird es noch einen zusätzlichen „Kracher“ auf der App geben, damit man einerseits noch mehr Aufmerksamkeit generiert und zusätzliche Neukunden anlocken wird? Was wären denn dass für euch für Hörspiele bei denen ihr sagen würdet, ich komme an dieser App nicht vorbei?

      Gabriel Burns - alte und neue Folgen?

      Goldagengarden - alte und neue Staffeln?

      Lady Bedfort - alte und neue Hörspielfolgen?

      Klassiker wie Das Geheimnis des Bermuda Dreiecks?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Man sieht schon, @David Holy braucht neben den Hörspielen, die es anderswo auch zu hören gibt, exklusive Produktionen, die es nur auf dieser App zu hören gibt. Damit könnte man dann Hörspielfans gewinnen. Zusätzlich müsste man dann natürlich die iPhone-Besitzer mit ins Boot holen, ohne wird es nicht gehen und ebensolche Features anbieten wie Spotify & Co. Da liegt noch viel Arbeit vor HolySoft, aber Rom ist ja bekanntlich auch nicht an einem Tag gebaut worden.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ein "Hörspiel-Kracher" ist ja schon exklusiv auf der HOLY Hörspiel-App vorhanden: Kai Meyers DIE STURMKÖNIGE ;) ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Folge mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook
      ----------------------------------------------------------------------------------------

      Mittagshoerer schrieb:

      Das ist auch mein Hauptkritikpunkt, dass man die Hörspiele nicht runterladen kann. Außerdem merkt sich die App nicht, an welcher Stelle ich war, wenn ich sie schließe. Das wäre noch eine gute Funktion, weil es schon zum Teil lange Hörspiele mit über zwei Stunden Spielzeit sind.


      Die App merkt sich nicht wo man aufgehört hat? Das ist eigentlich genau DAS Feature welches ich unbedingt von so einer app erwartet hätte. Und zwar bei jeden einzelnen Album wie es bsw Audible auch macht - am besten mit Sync zu allen Geräten auf denen man die app nutzt. Irgendwie hätte ich das für ne Hörspiel App als essenziell gesehen.
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „warbird“ ()

      @Orko aus dem Zauberland
      ​Goldagengarden wäre krass - aber ich glaube die CF Helfer würde man damit böse vor den Kopf stoßen.


      Ich persönlich denke da ja eher an eine dritte Staffel, die Marco und David im Hintergrund gebastelt haben. Das wäre vielleicht auch ein Grund warum die X so lange gedauert hat, weil er parallel daran gearbeitet hat. Dann wären die CFler nicht verärgert und würden sich vielleicht sogar über eine zusätzliche Staffel freuen. Und alle die die Serie nicht kennen, würden vielleicht die Originalversion Goldagengarden und eine weitere Staffel auf der Holy App hören. Nachdem Marco bei David unter Vertrag steht nicht komplett unrealistisch.

      All jene, die jetzt schreiben, dass sie mit ihren bisherigen Anbietern zufrieden sind und die Holy App nicht brauchen, sei gesagt, dass es ja hiesse David hat ein faireres Abewchnungsmodell. Vielleicht springen dann mehr Labels und Verlage, gerade die kleineren und mittleren um auf die Holy App. Dann gäbe es auf Spotify und Co deutlich weniger Interessantes zu hören und dann gäbe es vielleicht für mehr Hörspielfans einen Grund umzusatteln, noch dazu wenn ihre Lieblingslabels dann eine bessere Entlohnung erhalten. Das wäre dann zumindest wirklich eine kleine Hörspielrevolution. Würde mir persönlich sehr gefallen :)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      HP. Göldner schrieb:

      Ein &quot;Hörspiel-Kracher&quot; ist ja schon exklusiv auf der HOLY Hörspiel-App vorhanden: Kai Meyers DIE STURMKÖNIGE <img src="https://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/wink.png" alt=";)" /> ...


      Das finde ich sehr schade zu lesen. Ich warte nach dem für mich wirklich klasse ersten Teil seit Monaten auf die Veröffentlichung
      auf CD oder einem Streamingdienst.
      Da ich bisher von allen Kai Meyer Hörspielen absolut begeistert bin und mir der erste Teil der Sturmkönige Trilogie wieder ausgesprochen gut gefiel,
      musste jetzt natürlich auch Teil 2 und Teil 3 folgen. Den ersten Teil habe ich mir kostenlos bei YouTube anhören dürfen, hier noch mal einen herzlichen Dank an David Holy.
      Ich fand die kostenlose Veröffentlichung, als nicht selbstverständlich und natürlich hat es bei mir auch das Bewirkt was es wohl sollte. "Neugierig" auf den Rest der Trilogie machen,
      dies wiederum sehr wohl verdient. Gerne hätte ich sofort Teil 2 und 3 Käuflich erworben, ob nun im Stream oder besser noch als CD Version, weil ich die oftmals niedrigen Bitraten
      der Streamingdienste nicht als Optimal empfinde.
      Kurz "Goggle" befragt und schnell auf die offizielle Homepage der Sturmkönige gelangt. Dort dann schnell eine Email verschickt, weil es mir nicht ganz klar wurde, ob die weiteren
      beiden Teile erhältlich waren. Während dessen ich auf Antwort wartete, schnell noch einen Blick auf Amazon, wo ich fündig wurde, leider mit 3 Monaten Wartezeit für die CD Version.
      Bestellen wollte ich aber beim "Hersteller" selbst, was ich immer gerne mache wenn möglich. Da ich von offizieller Seite aber leider keine Email zurückbekam, bestellte ich bei Amazon vor.
      Nach guten 3 Wochen kam dann auch eine Antwort von der Holy AG dass es nur Teil 1 gibt und bald (ohne Datum) Teil 2 und 3 erscheinen sollten.
      Schade heißt es wohl, warten und komisch das Amazon zumindest ein Datum auflistet (meine 29.Sep.2019) und der Hersteller selbst in der Email hierzu keine Angaben machen konnte.
      Durch das Forum erfuhr ich das die Sturmkönige wohl nicht mehr als CD käuflich zu erwerben wären, sondern exklusiv in der "neuen Holy App" zu Verführung ständen.
      Diese App Stand der Öffentlichkeit dann auch nach ein paar Tagen zur Verfügung.

      Reinschauen kostet ja nix, also installieren und mal schauen, was einen so Angeboten wird.
      Die Installation verlief ohne Probleme und der erste visuelle Eindruck war "recht ordentlich und für mich Ansprechend. Auch gefiel mir das "rein weg nur Hörspiele" im ersten Moment sehr gut.
      Allen in allen sehr übersichtlich, was aber auch dem Angebot geschuldet war. Schnell fand ich „meine Sturmkönige“, Auch den Preis von 12.99€ pro Teil fand ich als angemessen.
      Die einzelnen Teile liegen bei einer Spielzeit von ca. 180 min. Nun geht meine persönliche Odyssee aber erst richtig los und noch nie hat mir etwas die Lust an einem Hörspiel
      so dermaßen verdorben wie diese App. Mir ist bewusst, dass es sich bei der Holy App derzeit noch um einen Beta Status handelt, aber sorry für mich erlangt die App nicht einmal Alpha Status.
      Und wieso gebe ich solch ein Bananen Produkt( reift noch lange beim Kunden) als Beta offiziell im Google Play Store frei?

      Da ich nicht mehr die besten Auge habe (Gruß an Markus G.) und nicht ständig bei der Benutzung des Smartphones zur Lesebrille greifen möchte,
      ist die Schriftart und Größe schon fast auf "Sehbehindert" eingestellt.
      Dies führte dazu dass ich fast verzweifelt wäre und der Abschluss des Kaufes mir unmöglich war.

      Schnell registriert und Attacke.....Bestätigungs-Email kam sofort, also nur noch den Bewünschten Artikel in den Einkaufswagen und das Hörspiel Erlebnis sollte losgehen.
      Pustekuchen....Alert :Bitte ändern Sie die Zahlungsart. „Das passt ja hatte ich eh vor da Bankeinzug nicht meine Wahl war, bloß wo?
      Noch mal die App durch geschaut und für mich nicht ersichtlich wo leider. Also noch mal alles von vorne, was nix half.
      Abends kurz meine Ehefrau um Hilfe gefragt, was auch nicht half und Ihrerseits mit einem "hmm komisch" kommentiert wurde.
      Mir ließ es natürlich keine Ruhe nach unzähligen weiteren kauf versuchen.
      Das ich mein Handy dann auf "kleinste Schrift und Lesebrille" umgestellt habe war mehr Zufall und einem: „kann doch nicht angehen geschuldet“

      Siehe da in der Holy App erscheint neben dem Hörspiel ein Fenster "Zahlart" wo man auch direkt PayPal auswählen kann. Na Endlich.
      Ok die App passt sich nicht wie selbstverständlich dem Display des Benutzer an. Da komm heute noch mal einer drauf!! Wo es doch lediglich ein einfacher "Mp3 Player" ist.
      Klar nervt aber wieso schlechte Laune haben wo es jetzt doch losgehen sollte.

      Kauf über PayPal verlief wieder zügig und problemlos. Nach einem Neustart der App tauchten dann auch unter "Meine Käufe" die Sturmkönige auf.
      Kurz Angespielt...läuft. Abends wollte ich dann in Ruhe den zweiten Teil starten.

      Was ich dann auch endlich nach nun mehr Monaten der Vorfreude tat, aber natürlich Pustekuchen. Nach ungefähr 5 min Hörerlebnis, aus die Maus bzw. Totenstille.
      Was war nun los?„Hmm der Stream war wohl abgerissen. War doch gerade so spannend“, also Attacke wieder an damit.
      Die App jedoch verweigerte jegliche Eingabe im Player- Feld und da ich ja nun schon vorgewarnt war, einfach mal Neustart der App ähnlich wie zu Zeiten von Win98 und ja es ging von vorne los!!
      Ok hier also auch mal wieder weit weg von einem heutigen Standart. Keine Resume-Funktion in einer Hörspiele App ist dann aber eher doch schon ein absolutes NO-GO Feature.
      Egal also mit Daumen halt zur gewünschten Stelle spulen bzw. drücken und weiter geht's. Ja und ihr ahnt es wahrscheinlich schon ging es, mal 10 min oder mal 5 min,
      selten jedoch mehr wir ganze 10 min am Stück und richtig jedesmal Neustart der Holy App und mit dem Daumen den Zeitcounter richtig einstellen,
      natürlich kann das auch nur der jenige der versucht das Problem in den Griff zu bekommen und alles versucht bzw. verhindert das der Stream abbricht
      und die Zeitleiste dabei nicht aus den Augen lässt.

      Alles half nix, während des Hörens surfen um zu sehen ob das Internet evtl. Abriss was bei keiner anderen vergleichbaren App passiert aber Not macht ja bekanntlich erfinderisch.
      Laut der Holy AG sollte es an den Energiesparfunktionen der Geräte liegen, so konnte ich im Internet von anderen Betroffenen Usern lesen, also einfach mal alles aus, nichts leichter als das.
      Die App verhielt sich aber gleich bleibend, max. 5 bis 10 min Hörspiel bis zum komplett Ausfall. Auf eine Antwort seitens der Holy AG warte ich nun auch schon wieder seit Wochen.
      Mal ehrlich wie weit entfernt ist das von professioneller Kundenbetreuung.
      Möchte man sich hier doch als neuer Streamingdienst darstellen. Wobei es für mich über einen derzeit schlecht programmierten Onlineshop nicht hinaus kommt. Ist das nun der richtige Weg gewesen,
      für mich als Kunden sichtlich nicht und brauche ich noch eine zusätzliche Streaming App auf meinen Handy? Spotify, Amazon usw bieten mir zumindest noch die Möglichkeit meine Inhalte über AVR
      oder Mediacenter abzuspielen. Ich glaube nicht dass es die Holy App jemals über den Entwickler Status schaffen wird. Kann einen doch niemand erklären das solche Probleme nicht bei "internen" Test bzw.
      Probeläufen aufgefallen sind. Des so länger ich drüber Nachdenke, kömmt mir der Gedanke, wollte da jemand voll im Trend sein und mit den großen Fischen mit schwimmen?
      Seinen Content nicht mit den Mainstream-Medien (Spotify usw) zu teilen um ein größeres Stück vom Gewinn zu erhaschen sei gegönnt und verständlich.
      Dann sollte man aber auch zumindest annähernd das bieten was die "Konkurrenz" bietet.

      Nach wie vor, finde ich persönlich dass die Holy AG wirklich überragende Hörspiele produziert hat. Deshalb Schuster bleib bei deinen Leisten und konzentriere Dich auf die Hörspiele selbst.
      Überlasse die Vermarktung/ Verkauf Personen die das evtl. gelernt haben.

      Dann sollte es in Zukunft auch möglich sein mal eine der Serien mit Episode 1 zu veröffentlichen und nicht in deinem „eigentümlichen Rhythmus“ z.B. Mit der Episode 3 wie bei den Cyberdedektive.
      Man möchte in der Holy App bis zu 10 „neue“ Hörspiele im Monat veröffentlichen, hat aber anscheinend nicht mal das Personal um die alltäglichen Emails mit Kundenproblemen zu beantworten
      und entschuldigt nach 2 bis 3 Wochen rechne bzw. möchte ich auch gar keine Antwort mehr bekommen.
      Auch empfinde ich heute bei genauer Betrachtung, die Homepage der Holy AG als bedenklich, schaue ich dort bei egal welcher Hörspielserie,
      so sind alle Artikel mit dem € JETZT KAUFEN Button versehen (Holy-Horror 66 Hörspiele gelistet / Holy Karl May 31 Hörspiele). JETZT KAUFEN und evtl. in 2 bis 5 Jahren hören?
      Steht doch leider nirgends nicht mal unter Info das Feld ist ganz leer. Ich finde das spiegelt schon ein wenig falsche Tatsachen vor.

      Die Idee war ein „tolles Hörspiel“ zu Ende zu hören, Heraus kamen ein paar Wochen mit schlechter Laune. Auf diese Erfahrung hätte ich gerne verzichtet.
      @Xorron Das liest sich gar nicht gut #kopfschuettel1# Ich hoffe Deine Prognose betreffend der App bewahrheitet sich nicht und dass @David Holy bzw. @Holysoft hier doch noch mitliest. Da scheint ja noch einiges im Argen zu sein. #nachdenk# Danke fürs teilen und ich hoffe Du konntest Deine Laune mit anderen Hörspielen wieder verbessern #jaja#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Vielen Dank für den ausführlichen Erfahrungsbericht, @Xorron.

      Ich werde die App zwar so oder so frühestens nutzen, wenn es einen Offline-Modus gibt (wenn überhaupt). Aber dein Bericht liest sich davon ab ja, als sei da etwas mit heißer Nadel gestrickt worden und eine unausgereifte App auf die zahlungswillige Kundschaft losgelassen worden. Das bestärkt mich in meiner Haltung, dass ich hier weiter abwarten werde. Schade, die Idee dahinter ist ja durchaus nachvollziehbar und könnte Potenzial haben.
      Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt. [Albert Einstein]
      Eine Offline-Funktion muss unbedingt sein, damit man den Stream auch unterwegs genießen kann, ohne Frage.
      Bei den Kauf-Downloads würde ich persönlich aber sogar zusätzlich eine Speicherung außerhalb der App als Voraussetzung ansehen. Ich will mir meine Käufe auch sichern und die Freiheit haben, sie überall abspielen zu können.