Star Wars - Die Filme

      Star Wars - Die Filme

      Nachdem ich hier futurezone.at/digital-life/sta…onalem-abschied/400653857 den Trailer zur Episode 9 gesehen habe, musste ich bemerken, dass wir zu Star Wars noch keinen thread haben (wenn doch, bitte zusammen fügen).

      Wie ist eure Meinung zu dieser Film-Reihe? Habt ihr alle Filme gesehen? Was sind eure Erinnerungen dazu? Was sind eure Lieblingsfilme/Episoden?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Die alten Filme, also Episode 4 - 6 sind für mich die einzig wahren Star Wars Filme - Punkt.

      Episode eins habe ich damals noch im Kino gesehen, den fand ich auch nicht so schlecht, ich war einer der wenigen, die JarJar mochten ;) Aber was danach kam, fand ich grausig. Hayden Christensen als als Anakin / Darth Vader war für mich die Fehlbesetzung überhaupt. Episode sieben ist eine (schlechte) Kopie von Episode vier, nur dass man nun sogar einen Todesstern hat, der direkt mehrere Planeten sprengt. Kylo Ren ist einfach nur ein verzogener Bengel - wie kann es sein, dass dieser Finn auch nur den Hauch einer Chance gegen einen Sith hat?!

      Vielleicht schwelge ich da auch nur etwas in alten, wunderschönen Kindheitserinnerungen, (Ich war 9 oder 10 Jahre alt, als ich die Ur-Trilogie gesehen habe, da war ich einfach nur geflasht) alles was danach kam, konnte nie meine hohen Erwartungen an eine Fortsetzung erfüllen.

      Orko aus dem Zauberland schrieb:

      Vielleicht schwelge ich da auch nur etwas in alten, wunderschönen Kindheitserinnerungen, (Ich war 9 oder 10 Jahre alt, als ich die Ur-Trilogie gesehen habe, da war ich einfach nur geflasht) alles was danach kam, konnte nie meine hohen Erwartungen an eine Fortsetzung erfüllen.


      Das drückt es gut aus. Für mich ist eigentlich schon Episode 6 die erste Enttäuschung gewesen (Ewoks? Noch ein Todesstern? Wie einfallslos. Leia ist Luke Schwester? Da wollte wohl jemand eine Dreiecksgeschichte ohne "Verlierer" auflösen etc.). Die Magie von "Das Imperium schlägt zurück" hat keiner der Nachfolgefilme für mich annähernd erreicht. In der Prequel-Trilogie gab es gute Momente, aber eigentlich alle davon waren uneingelöste Versprechen. Episode 7 habe ich mir angeschaut, auch da ... gute Ansätze, aber kein erzählerischer Zauber. Seit Rogue One bin ich ausgestiegen, es reichte mir mit den Enttäuschungen.

      *Vielleicht* gebe ich Benioff und Weiss eine Chance, wenn es soweit ist.

      Spoiler anzeigen

      Ich fand sogar einige der Fanfilme besser als die Hauptfilme:




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Interplanar“ ()

      Orko aus dem Zauberland schrieb:

      Die alten Filme, also Episode 4 - 6 sind für mich die einzig wahren Star Wars Filme - Punkt.

      #jaja#

      Episode 1 fand ich persönlich uninteressant und langweilig. Weitere Filme habe ich mir nicht mehr angeschaut. Trailer schon, aber auch immr wieder festgestellt, dass mich die Filme wirklich nicht reizen.
      ___________________________________________________________________________________________________