Carsten Bohns "Brandnew Oldies" Vol. 4

      Carsten Bohns "Brandnew Oldies" Vol. 4

      Das Carsten Bohn die wahrscheinlich größte Leiche ist, die beim Studio Körting im Keller liegt, ist wohl nicht wegzudiskutieren.

      Umso mehr hatte ich mich gefreut, als vor über 10 Jahren durchsickerte, dass es eine Neuauflage der alten Hörspielmusiken geben würde! Und die ersten drei CDs der "Brandnew Oldies" sind eine Zierde im CD-Regal eines jeden Hörspielfans.

      Dann passierte jahrelang nichts. Spekulatius allenthalben - keiner wusste ob, wann und wie es weiter gehen sollte.

      Tja, der Berg kreiste - und gebar ein musikalisches Mäuslein:

      Meines Erachtens ist "vol 4" die misslungenste aller Brandnew Oldies. Saft- und kraftlos produziert, lustlos, sang- und klanglos auf den Markt geworfen. Ich glaube, so richtig hatte Carsten Bohn da keinen Bock mehr drauf.
      Dies mag dann wohl auch der Grund sein, warum vol. 4 eher wie verhaltene Fahrstuhlmusik rüberkommt und nicht so saftig, jazzzig und funky wie seine Vorgänger.

      Wie seht ihr das?