Gestern - Heute - Morgen: Der Hörspieltalk

      Gestern - Heute - Morgen: Der Hörspieltalk

      Gestern - Wie seid ihr eigentlich zum Hörspieltalk gekommen? Welche Wünsche, Erwartungen und Beweggründe hattet ihr als ihr euch im Talk angemeldet habt?

      Heute - Wie steht ihr aktuell zum Hörspieltalk? Ein Relikt aus der Vergangenheit? Ein wichtiger Bestandteil eures Hobbies? Ein Ort zum plaudern und Spaß haben, eine wichtige Informationsquelle oder vielleicht sogar ein Ort des Ärgernisses?

      Morgen - Wo seht ihr den Hörspieltalk in der Zukunft? Werden wir in einigen Jahren weiter talken oder ist irgendwann kein Platz mehr für uns?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Gestern: Angemeldet habe ich mich hier, weil ich damals in diesem Forum endlich Gleichgesinnte gefunden habe, die genauso verrückt nach Hörspielen waren wie ich. Fand es interessant, was es hier so zu lesen gab und habe dann einfach mal mitgeschrieben. Habe mich einfach relativ schnell in dieser Gruppe wohl gefühlt.

      Heute: Nach einer "kleinen" Pause bin ich wieder zum Hörspieltalk zurückgekommen. Ganz ohne geht irgendwie nicht. Der Talk oder auch andere Hörspielforen sind für mich auch eine sehr gute Informationsquelle für mein Hobby. Ich mag einfach dieses Miteinander hier, was es z. B. bei Facebook, trotz vieler Informationen über Hörspiele, nur bedingt gibt.
      Über Ärgernisse sehe ich mittlerweile hinweg und überlese einfach Beiträge, die mir nicht gefallen. Es gibt wichtigeres im Leben, als sich über so etwas Gedanken zu machen und Nerven aufzureiben.

      Morgen: Ich denke mal, der harte Kern ist auch in Zukunft noch da. Es werden vielleicht mit der Zeit noch ein paar dazu kommen, ein paar gehen. Aber der Talk wird wohl weiterhin existieren. Wir sind hier ja alle irgendwie auf die eine oder andere Art Nostalgiker. 8)
      ___________________________________________________________________________________________________
      @Markus: wirklich ein sehr schönes Thema!
      Fällt mir schnell alles zu ein.

      Gestern: Hörspiele liebe ich schon seit meiner Kindheit.
      Nachdem ich mich vor Jahren bei den "freunden" angemeldet hatte, meldete ich mich auch recht schnell hier an.
      Vorher fehlte mir die Lust dazu.
      Ich hatte schnell Spass am schreiben hier und am unterhalten.
      Ich finde hier war immer viel los. Und es machte viel Spass, sich auszutauschen.
      Ich bin schon lange nur noch hier aktiv.
      Facebook finde ich überflüssig.

      Heute: Immer noch habe ich Spass hier zu schreiben und mich auszutauschen.
      Und ich habe nicht vor das zu ändern.
      Der Schwund der schreibenden Mitglieder ist aber leider offensichtlich.
      Viele vermisse ich hier.
      Die Gründe sind sicher verschieden.
      Aber ich lese mir auch nicht alles mehr durch.

      Morgen: Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen.
      Noch lange!
      Gestern: Hatte bereits längere Zeit mitgelesen und bin im Talk noch nicht so lange dabei, wie einige „Urgesteine“ hier. Auch wenn es hier und da einige Streitigkeiten im Talk gab, finde ich es hier richtig dufte. Der Talk fühlt sich „persönlicher“ an, als die neuen sozialen Medien.

      Heute: Im Forum finde ich die Informationen gebündelter, als bei FB & Co. Man kann mal eben Fragen stellen, oder einfach länger über ein Thema diskutieren. Sehr schade, dass viele Hörspiel Hörer zu den neuen sozialen Medien abwandern und in den Foren immer weniger los ist. Ein Forum lebt stark von dem Miteinander.

      Morgen: Die Zukunft vom Talk sehe ich leider nicht so rosig. Hauptproblem ist, dass es immer weniger Schreiber gibt, die in einem Forum ihre Zeit investieren und sich wirklich neue abspannende Themen ausdenken. Natürlich kann man jetzt mit dem Argument um die Ecke kommen, dass man sich schon alles erzählt hat, aber dass glaube ich einfach nicht. Bestes Beispiel ist für mich @Markus G., der nicht müde wird mit immer neuen tollen Themen zu überauschen, wie dies hier. Danke an Alle, die dem Talk Leben einhauchen!
      Trotz meiner pessimistischen Gedanken über die Zukunft, hoffe ich, dass der Talk uns noch sehr lange mindest in der jetzigen Form erhalten bleibt.
      Danke für eure Antworten! Die sich in vielen Bereichen mit meinen decken.

      Gestern - Wie seid ihr eigentlich zum Hörspieltalk gekommen? Welche Wünsche, Erwartungen und Beweggründe hattet ihr als ihr euch im Talk angemeldet habt?
      Daran war ganz klar @Michael Schuld. Wir haben ja beide gemeinsam schon in der Hörspiellobby viel Zeit verbracht. Michael hat dann hier sein eigenes kleines Forum aufgemacht und nachdem es in der Lobby sehr "rund" zuging, habe ich mich sehr gerne hier angeschlossen. Mein Hauptgrund war sich hier mit Gleichgesinnten in freundlicher Umgebung und nettem Umgangston auszutauschen.

      Heute - Wie steht ihr aktuell zum Hörspieltalk? Ein Relikt aus der Vergangenheit? Ein wichtiger Bestandteil eures Hobbies? Ein Ort zum plaudern und Spaß haben, eine wichtige Informationsquelle oder vielleicht sogar ein Ort des Ärgernisses?
      Ganz ehrlich, es gab schon Zeiten da war der Talk für mich ein Ort des Ärgernisses. Doch dies gehört der Vergangenheit an. Wir haben uns hier gesund geschrumpft. Für mich ist es ganz klar ein Ort zum plaudern, zum austauschen, gemeinsam Infos zu entdecken und weiterzugeben, zu helfen und in erster Linie Spass zu haben. Auf Ärger oder Diskussionen "auf Teufel komm raus um unbedingt recht zu haben", habe ich überhaupt keine Lust mehr. "Diese Hörner" habe ich mir schon lange abgestossen. Und da ist für mich gerade der Hörspieltalk mit seiner Anzahl an Usern perfekt!

      Morgen - Wo seht ihr den Hörspieltalk in der Zukunft? Werden wir in einigen Jahren weiter talken oder ist irgendwann kein Platz mehr für uns?
      Ich muss gestehen, dass ich insgesamt auch nicht mehr alles so rosig sehe, dass wir auch noch in 20 Jahren hier in trauter Gemeinsamkeit talken. Die nahe Vergangenheit hat mir gezeigt, wie rasch es gehen kann, dass Störenfriede, die nur auf Krawall aus sind, eine Gemeinschaft zu nichte machen können. Ich selbst habe da für mich eine gewisse Lehre gezogen, was für mich noch akzeptabel ist und was nicht. Außerdem ist die Zahl der Hörspielhörer, die noch Interesse haben in Foren zu schreiben in den letzten Jahren stark gesunken. Man schrumpft, sei es bezogen auf die Anzahl der Foren insgesamt, sei es die Mitglieder im Talk ganz speziell, die noch Lust haben zu schreiben statt zu lesen. Aber ich denke doch, dass ein harter Kern auch in den nächsten Jahren hier schreiben wird, mal mehr, mal weniger, abhängig vom persönlichen Wohlbefinden (die Zeit als man unbeschwert durchs Leben ging, ist leider (für mich zumindest) vorbei), abhängig vom Hörspieloutput ganz allgemein und abhängig vom eigenen Hörverhalten. Da gibt es viele Unsicherheitsfaktoren und niemand weiß mit Bestimmtheit was die Zukunft für uns persönlich aber auch für den Hörspieltalk bringen wird. Aber ich finde @Akita Takeos Schlusswort dazu einfach wunderschön und auch für mich passend - solange es hier noch 3 Talker gibt, die sich unterhalten, so lange wird der Hörspieltalk auch weiterhin bestehen. Und eigentlich gibt es für echte Hörspielhörer eigentlich immer einen Redebedarf. Zumindest für mich ;)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Gestern - Bei mir hat das Ganze schon im Kindergarten mit Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen angefangen. Es kamen dann auch irgendwann die drei Fragezeichen und Knight Rider hinzu. Von TKKG hatte ich mir zu Grundschulzeiten die damals im TV ausgestrahlte Serie mit einem Mikrophon auf Kassette aufgenommen - quasi mein erstes O-Ton Hörspiel :)
      Dann habe ich gaaaanz lange Zeit erst mal nix mehr gehört, bis ich vor Jahren mit einem alten Freund bei dem ein oder anderen Bier über die drei ??? diskutierte und am nächsten Morgen immer noch Lust hatte, mal wieder in die alten Hörspiele reinzuhören... Beim Hörspieltalk bin ich in den vergangenen Jahren immer mal wieder gelandet, habe aber nur passiv mitgelesen.

      Heute - Heute ist der Hörspieltalk meine erste Adresse für Informationsbeschaffung. Hauptgrund mich hier anzumelden waren @daneel's Spotify Listen. Damit ich mich dafür auch mal bedanken kann habe ich mich vor ein paar Monaten dann auch endlich mal angemeldet und finde es ganz nett hier ;)

      Morgen - Besteht das Forum doch hoffentlich immer noch, da man sich hier doch recht angenehm mit netten Leuten über das gemeinsame Hobby austauschen kann. Vielleicht bekommen ja die Admins auch nochmal Lust sich zu beteiligen und das Forum erhält irgendwann auch nochmal das ein oder andere Update. :D
      Gestern :Wollte Gleichgesinnte finden und Informationen bekommen.

      Heute:Nachdem ich ein neues Handy brauchte und meine Zugangsdaten hier nicht mehr gefunden hatte, hab ich mich erst nach ner Weile wieder angemeldet. Nutze es mehr als Mitleser den als Schreiber. Ändert sich bestimmt wieder.

      Morgen :Hoffe das der Talk noch lange besteht, erfahre sehr oft neues und freue mich, nicht allein mit meinem Hobby, falsches Wort, mit meiner Leidenschaft zu sein.
      Gibt es noch weitere Talker/innen, die sich äußern wollen?

      Wie seht ihr denn den Hörspieltalk im Wandel der Medien?

      Viele von uns haben sich hier ja als Hardcoresammler und Kassetten- und CD-Kinder 2006 angemeldet. Ist der Hörspieltalk als Gemeinschaft „stehen geblieben“ und weint der „guten alten Zeit nach“ oder sind wir doch neuen Errungenschaften aufgeschlossen?

      Ich selbst als einer der Urtalker finde es doch schön, dass wir mit der Zeit gegangen sind und zumindest Download und seit neuesten Streaming wenn auch nicht alle verwenden so doch akzeptieren und keine Hörspielkatastrophe auf Grund der neuen Hörverhaltensweisen befürchten. In dem Zusammenhang muss ich wirklich einmal mehr @daneel s | SPOTIFY | Hörspiele Thread lobend erwähnen. Obwohl daneel selber kein bekennender Streamer ist, nimmt er für uns Hörspieltalker Woche für Woche viel Mühe und Arbeit auf sich und erstellt eine solche Liste. Ich finde dies zeigt doch, dass wir Hörspielfans durchaus auch anpassungsfähig und zukunftsorientiert sein können.


      Was meint ihr?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Manchmal tut eine Pause gut, ich weiß wovon ich spreche (sowohl was Pausen als auch was Rüffel betrifft ;) ) #jaja# Mir hatte Dein Beitrag zu diesem Thema hier sehr gut gefallen #prost# Vielleicht hast Du es ja noch im Gesächtnisprotokoll abgespeichert #freunde#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      @daneel: Sehr schade, ich fand Dein letztes Posting hier in diesem Thema sehr gut. Wer hat Dich denn deswegen angeschrieben? Hattest Du nicht auch darin geschrieben, dass man sich hier vieles nicht so zu Herzen nehmen sollte und dass es hier vergleichsweise noch harmlos zugeht? ;)
      Was meine Bemerkung im Witze Thema angeht, so finde ich halt solche kompletten Bildschirmfotos von Unterhaltungen aus anderen Foren (auch rechtlich) sehr problematisch. Wenn Du dazu stehst, sieh meine Bemerkung dort bitte nicht als Zensur.
      Rechtlich ist da nichts zu befürchten. Da kann man noch ganz andere Sachen veröffentlichen. Aber darum geht es mir gar nicht. Ist aber auch wieder ein Strich auf der "Unwohlfühlseite".

      Wenn man über seine Gedanken, die man hier online stellt, liest, dass sie Unsinn sind oder die Aussage zum Kotzen ist (speziell bezogen auf den Thread mit der Schmerzgrenze), gibt das einem schon zu denken. Aber vor allem, wenn dann von anderer Seite noch Zuspruch für solche Aussagen kommen oder man sich freut, dass nicht der eigene Kommentar gemeint war, der zum Kotzen ist sondern der andere.
      Ich tick da halt anders und kann die ewigen Streitigkeiten „untereinander“ in der Hörspielszene sowieso nicht so ganz begreifen und bevor es dann hier wieder zu hitzigen Diskussionen kommt. Außerdem, sag mir jetzt bitte nicht @daneel, dass Du nicht geahnt hast, dass dann so ein Kommentar kommen würde, wie der Meinige. ^^ Gehört halt auch alles dazu, wenn verschiedene Meinungen aufeinander prallen. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hoerspielkassette“ ()

      @daneel Es tut mir leid wenn Du Dich geärgert hast. Sollte ich ein Mitgrund gewesen sein, dann #tschuldigung# Das war auf keinen Fall meine Absicht!!! M ist halt in manchen Dingen etwas anders gepolt.

      Wenn ich so in den Threads der vergangenen Jahre blättere, dann gehörten Dispute vom Start weg zum Talk dazu. Gestern und Heute ging es nicht ohne dass irgendjemand auf Grund eines Postings, einer Meinung oder einer Verhaltensweise gekränkt oder verärgert war/ist. Da muss jeder für sich seine Lehren daraus ziehen.

      Ziel für mich ist es in der Zukunft ohne Ärger oder Unlust hier die Seite aufzumachen und einfach Spaß am lesen, diskutieren, talken und informieren zu haben. Wie man sehen kann, habe ich dass hier aktuell. Dafür sei auch einmal ein großes #danke# an euch alle ausgesprochen #knie# Vor 2 Tagen ist ein Bekannter von mir mit 45 an Herzinfarkt verstorben. Es zeigt mir wieder, dass das Leben viel zu kurz ist um sich zu ärgern. Habt Spaß #winkewinke#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Markus G.“ ()

      Gestern: Ziel war es Euch die Kunde von TimeShift zu bringen. :D

      Heute: Melde ich mich zu einzelnen anderen Themen immer mal wieder zu Wort. :rolleyes:

      Morgen: Werde ich wahrscheinlich meinen Account löschen, weil es vielleicht was besseres gibt... ;)
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *