Lavenders Hall [HSP 2019]

      Lavenders Hall [HSP 2019]

      LAVENDERS HALL
      [Ein Grusel-Hörspiel von Christoph Soboll]



      KOSTENLOSER DOWNLOAD

      Inhalt:
      Nordengland 1880. Das junge Dienstmädchen Charlotte Flynt tritt eine neue Stelle im Herrenhaus der Familie Dashwood an. Das Haus mit dem Namen „Lavenders Hall“ scheint ein friedlicher Ort zu sein und freudig sieht das Dienstmädchen ihrer Zukunft entgegen. Doch ungeahnte Geheimnisse scheinen sich an diesem Ort zu verstecken. Charlotte beginnt den Spuren zu folgen, doch ahnt nicht, welch Grausamkeit sich dahinter auftut.

      Die Beteiligten:
      Nadine Most (Charlotte Flynt), Benedict Benken (Archie Dashwood), Marie Bolte (Harriet Dashwood), Frank Keiler (Charles Dashwood), Sarah Oltmanns (Eleanor Dashwood), Birgit Arnold (Ms. Doyle), Philip Bösand (Mr. Morris), Saskia Haisch (Venezia Albano), Marek Schaedel (Fahrgast), Sandra Wegezeder (Hebamme), Anja Klukas (Kinderstimme), Alexandra Begau (Kinderstimme), Katharina Koschel (Kinderstimme), Alex Bolte (Erzähler, Credits im Abspann)

      Musik:
      entnommen von Jamendo.de (mit Einhaltung der CC-Lizenzen)
      - Everlasting Dream – Stay with me (als Titelmusik)
      - Eracilon – Cellotude
      - Earth and Moon – A Hope Remains
      - Kinomood – Global Warming
      - Alexander Lyamin – Cinematic Epicness
      - Dave Imbernon – Alone
      - Michael Logozar – The River
      - Nico Maximilian – The Beauty Of Nature
      - Cinematic Scores – Drama/Action/Finals/Tension & Ending
      - Ivan Tregub – Heaven for us is under the shadow of spears

      Produktion:
      Autor: Christoph Soboll
      Lektorat: Marek Schaedel
      Regie/Schnitt: Christoph Soboll
      Sounds: Freesound.org & Rumore Cinematic Impacts
      Genre: Mystery, Grusel
      Laufzeit: ca. 55:00 Minuten
      Altersfreigabe: Ab 16 Jahren
      Covergestaltung: Christoph Soboll / Foto: Peter H. (Pixabay.de)

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Mein neues Grusel-Hörspiel hatte vor 2 Tagen seine Premiere. Und nun natürlich auch für euch zum Hören. :) Meinungen, Kritik oder Anregungen jeder Art sind natürlich gerne gesehen und helfen mir, die nächsten Hörspiele besser zu machen. Und nun wünsche ich euch viel Spaß! :D
      Jöööö, Glückwunsch! Da werde ich heute gerne am Teich hören. Ich suche ohnehin gerade was ich nach Moerck hören werde. Kann man das Hörspiel auch streamen?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Nein, Streaming ist aktuell wohl eher nicht möglich. Generell beim Hörspielprojekt ja nicht. Aber es kommt sicherlich bald auf Youtube oder auf der Hauptseite vom Hoerspielprojekt gibt es neben jedem Hörspiel einen Player, wo man die Hörspiele hören kann. In beiden Fällen ist es aber noch nicht erhältlich und wird wohl die Tage über dort erscheinen. :)
      Leider, leider würde ich gestern bei der Hälfte unterbrochen. Es hat mir bis dahin gut gefallen, Mysterygeistergeschichte, vor allem die Kinderstimmen haben mich wirklich beeindruckt :thumbup: Heute werde ich alles am Stück hören #huepf#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Eine schöne gruselige Geistergeschichte, dessen Ende vielleicht ein wenig zu brav daher kommt. Ein bisserl „böse“ könnte es noch sein. Die Kinderstimmen fand ich großartig. Die Eltern könnten ruhig etwas älter klingen/sein. Einmal haben mir die Schrittgeräusche gefehlt. Davon ab ein gutes Hörspiel, dass so manches kommerzielle Produkt hinter sich lässt. :thumbup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Chris2710 schrieb:

      Nein, Streaming ist aktuell wohl eher nicht möglich. Generell beim Hörspielprojekt ja nicht.

      Woran hakt das denn? Es gibt ja einen Spotify-Kanal "Hörspielprojekt.de" mit älteren Sachen wie Parapol.

      Chris2710 schrieb:

      Aber es kommt sicherlich bald auf Youtube oder auf der Hauptseite vom Hoerspielprojekt gibt es neben jedem Hörspiel einen Player, wo man die Hörspiele hören…

      Ist das ein Player, der immer im Vordergrund laufen muss wie Youtube?
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität