[Wolfy-Office] Die Prüfung: vier Phasen – maximale Spannung

      [Wolfy-Office] Die Prüfung: vier Phasen – maximale Spannung

      Ab September wird die vierteilige Hörspielreihe „Die Prüfung“ über das Hörspiellabel Wolfy-Office erscheinen, im Vertrieb der Nova MD GmbH.. Die Veröffentlichung erfolgt in Form von Audio-CDs sowie als digitaler Download. Das vierteilige Hörspiel des Autors und Regisseurs Kim Jens Witzenleiter erzählt eine Geschichte aus mehreren Perspektiven und setzt dabei die Komplexität der verschiedenen Charaktere bestmöglich um.

      Die einzelnen Teile des Hörspiels werden im Zweimonatsrhythmus veröffentlicht, was es ermöglicht, die verschiedenen Dimensionen zeitlich versetzt darzustellen. Die ersten drei Teile erzählen dieselbe Geschichte aus der Perspektive von drei verschiedenen Personen, was die individuellen Sichtweisen betont. Im vierten Teil kommt es zu einem Zusammentreffen aller Personen, wodurch sich das Schicksal einer Familie entscheidet.

      Vier Phasen für maximale Spannung
      Das Hörspiel schildert das Schicksal der Familie Gibson, die von einer unbekannten Person entführt wird. Zunächst geht es um die Sichtweise des Vaters Scott, der die Entführung seiner Familie am eigenen Leibe spürt und perfide Aufgaben des Entführers lösen muss.

      Die zweite Dimension des Geschehens bezieht sich auf die Journalistin Stephanie Groß, die den Familienvater beschattet und einen ganz eigenen Beitrag zur Aufklärung eines Verbrechens leisten könnte. Dem Streben nach Erfolg steht die Möglichkeit der Rettung einer Familie entgegen, woraus sich für die Journalistin ein massiver Konflikt entwickelt.

      Im Mittelpunkt des dritten Teils steht der Privatdetektiv Viktor Balldar, der dem Vater helfen möchte. Es gilt, den Entführer möglichst schnell zu finden, damit die Familie rechtzeitig aus ihrer Situation befreit werden kann. Ob und wie eine Rettung der gesamten Familie glückt, entscheidet sich dann allerdings erst im vierten Teil. Bis dahin ist noch ein wenig Geduld erforderlich, um zum großen Finale zu kommen.

      Die Komplexität der Hauptfiguren
      Der Vater Scott Gibson leidet sehr unter dem zeitweiligen Verlust seiner Familie, auch weil er vom Entführer zusätzlich unter Druck gesetzt wird. Der zwingt Scott dazu, verschiedene Aufgaben zu lösen, zu denen auch Selbstverletzung, Folter und Mord gehören. Dadurch stößt Scott schnell an seine Grenzen. Wie die Liebe zu seiner Familie solche Taten rechtfertigt und wo Scott die Grenzen für ein solches Verhalten zieht, zeigt sich im ersten Teil der Reihe.

      Auch die Geschichte der Journalistin Stephanie Groß wird zunehmend brisant, da sie vor eine der wichtigsten Entscheidungen ihres Lebens gestellt wird. Ist es der große Schritt in den Spitzenjournalismus wert, das Leben einer Familie auf dem Gewissen zu haben? Ist der eigene Erfolg wirklich wichtiger als das Leben anderer? Vor diesen Fragen steht Stephanie im zweiten Teil des Hörspiels, woraus sich ein Kampf um ihren Verstand entwickelt.

      Der Privatdetektiv Viktor Balldar bringt im dritten Teil des Hörspiels zusätzliche Spannung ins Geschehen. Denn er schafft es, den Zusammenhang zwischen Täter und Vater zu ermitteln.. Im vierten Teil des Hörspiels kommt es schließlich zum großen Finale. Dabei wird klar, wie sich die Entscheidungen der verschiedenen Personen auswirken und ob es für Scotts Familie doch noch eine Chance gibt, die Entführung zu überleben.

      Authentisches Setting durch professionelle Sprecher
      Für jeden der Hauptcharaktere gibt es im Hörspiel einen eigenen Sprecher, der die Situation und das Geschehen bestmöglich verdeutlicht. Dabei stehen nicht nur die Dialoge der einzelnen Personen im Vordergrund, sondern es gibt auch viele innere Monologe, mit denen die Gedanken der Charaktere zum Ausdruck kommen. Die Rolle des Vaters Scott Gibson hat der erfahrene Sprecher und Schauspieler Markus Pfeiffer übernommen. Vielen ist er sicher bekannt, nicht zuletzt als die deutsche Stimme von Sacha Baron Cohen oder aus Videospielen wie The Witcher und Assassin’s Creed. Die aufstrebende Journalistin Stephanie Groß wird gesprochen von Stephanie Preis, die unter anderem beim großen Christian Rode lernen durfte. Den Part des Privatdetektivs Viktor Balldar übernimmt Christopher Kussin, der bereits in „MIG – Monsterparty“ eine Hauptrolle gesprochen hat. Zu guter Letzt übernimmt die erfahrene Schauspielerin und Sprecherin Katja Keßler die Rolle der entführten Tina Gibson.

      Die Charaktere der Nebenrollen werden durch so bekannte Sprecher wie Hollywood Größe Reiner Schöne, Kevin Kasper, Marc Schülert und andere zum Leben erweckt, was eine interessante Gesamthandlung ermöglicht. Im Zusammenspiel mit der Musik von Michael Donner sowie der Abmischung durch Tom Steinbrecher wird das Hörspiel zu einer wahren Zerreißprobe für die Nerven der Fans von Spannung und Abenteuer. Das vierteilige Familiendrama hat ihnen mit Sicherheit einiges zu bieten.

      Bereits September steht der erste Teil des Hörspiels zum Kauf und zum Download zur Verfügung, sodass auch Sie in den Genuss der spannenden Geschichte kommen können. Für Freunde von Dramatik und tiefgründigen Charakteren ein absolutes Muss.







      Wow! #danke# für die vielen Infos und Videos! Die Geschichte liest sich schon mal sehr spannend und interessant. Ist es nun so dass ein und die selbe Geschichte aus 4 Blickwinkel erzählt wird oder sind es doch 4 Episoden einer Geschichte, in denen jeweils ein anderer in den Mittelpunkt gestellt wird?

      Auf jeden Fall viel Glück und Erfolg! Ich werde da sehr gerne reinhören und kaufen #jaja#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Das klingt aber mal richtig interessant und verspricht, nicht der xte Aufguss altbekannter Inhalte zu werden. Das lässt hoffen, dass man endlich mal etwas anderes geboten bekommen wird als 08/15-Krimi.

      Und dann klingen die Sprecher und der Trailer auch noch richtig gut...

      Ich bin auf jeden Fall dabei. Ob CD oder Download werde ich mir überlegen, wenn Folge 1 rauskommt.

      Und wenn es nach mir geht darf das ruhig mal wieder eine Produktion werden, die nicht nach ein paar Tagen oder Wochen auch im Stream auftaucht.
      Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt. [Albert Einstein]
      Jeder Teil von Die Prüfung endet mit einer anderen Cover Version vom Nine Inch Nails Song Hurt. Für Teil 1 habe ich eine sehr geile Version vom Sänger Ski King lizenziert (Ski war bei MIG3 und Blood Red Sandman bereits als Sprecher für uns tätig), Teil 3 endet mit einer Hair Metal Version von der Band Suckceed und Gestern haben wir mit der Sängerin Ana eine eigene Cover Version für Teil 2 aufgenommen.

      Viel Spaß beim Hören:

      Danke für die Infos! Der Trailer klingt schon mal gut und interessant! Da könnte euch ein großer Wurf gelingen :thumbup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Habe den ersten Teil jetzt zweimal gehört. Nach dem ersten Hören war ich doch etwas zwiegespalten. :huh: Wie erkläre ich das jetzt am besten? Es entspricht einfach nicht meiner eignen Moralvorstellung. Aber da es eine Geschichte ist, die unterhalten soll, habe ich diese mal beiseite geschoben und das Hörspiel einfach als das gehört, was es ist: Eine fiktive Geschichte.

      Zum Inhalt: Am Anfang lernen wir die Familie von Scott Gibson in einer familientypischen Situation kennen. Es findet an diesem Abend eine Firmenfeier statt, das Ehepaar bereitet sich auf den Abend vor und die Babysitterin Jana kommt vorbei, um über Nacht auf die Kinder Tom und Sabrina aufzupassen. Nach dieser Firmenfeier wacht Scott mit einem Blackout, gefesselt, in einer Lagerhalle auf und befindet sich in seinem persönlichen Alptraum...

      Anfangs kamen wir die Dialoge etwas hölzern vor, speziell in der Anfangsszene. Aber ansonsten ist hier nichts zu meckern. Nur der englische/amerikanische Name Scott Gibson in der sonst so deutschklingenden Umgebung der Namen und Handlungsorte kam mir komisch ungewohnt vor. Aber ist nur Gewöhnungssache.

      Die Sprecher machen ihre Sache sehr gut. Markus Pfeiffer stellt den verzweifelten Vater sehr gut dar. Katja Keßler als Tina Gibson klingt auf der Firmenfeier etwas zu überdreht fröhlich, aber vielleicht ist es auch ihr Charakter, der so überdreht sein soll. Den anderen Sprechern nimmt man ihre Rollen problemlos ab und lauscht gebannt der Handlung.

      Musik ist mir beim Hören jetzt gar nicht so bewusst aufgefallen. Das ist eigentlich immer ein gutes Zeichen. Dann war es weder zu viel noch zu wenig. Bei den Geräuschen ebenso, mit einer kleinen Ausnahme.
      Spoiler anzeigen
      Der Vogel klang mir doch zu sehr nach Loop. Als Vogelhalterin kann ich sagen, kein Vogel klingt immer genau gleich. ;)

      Dieses Hörspiel geht einen anderen Weg, den ich so in der Hörspielwelt noch nicht gehört habe (aber ich kenne auch nicht alle Hörspiele). :whistling:
      Spoiler anzeigen
      In der Filmwelt nichts neues, aber wie weit würdest du gehen, um deine Familie zu retten? Ich wäre wahrscheinlich schon bei der ersten Prüfung ausgestiegen, aber ganz gewiss bei der zweiten. Wie ich oben schon angedeutet habe, sind in meiner Moral alle Menschen gleich. Ich könnte niemals jemanden etwas antun, nur damit ein Familienmitglied nicht stirbt. Aber hier wird aufgezeigt, wie weit man wohl auch über seine eigenen Moralvorstellungen gehen kann, wenn man eine Grenze erstmal überschritten hat. Die Prüfungen sind eine Spirale immer weiterer Grenzübertritte.


      Spannend? Durchaus. Funktioniert übrigens auch beim nochmaligen Hören.

      Im Eröffnungspost habe ich etwas über "Komplexität der Charaktere/Hauptfiguren" gelesen. Das habe ich bisher im ersten Teil allerdings noch vermisst. Besonders tief wird hier nichts über den Charakter Scott Gibson erzählt. Er ist ein verzweifelter Familienvater, aber mehr erfahre ich hier noch nicht. Es kommen ja noch 3 Teile, vielleicht ändert sich das noch.

      Musik am Ende. Das finde ich wirklich klasse und freue mich bei einigen Produktionen regelrecht drauf. Hier wurde, wie schon 2 Beiträge über diesem hier erklärt, der Titel "Hurt" in verschiedenen Versionen aufgenommen. Da bin ich sehr gespannt, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass mir eine Version noch besser gefallen wird als hier im ersten Teil. Perfekt und einfach ein wunderschönes Lied. Danke schön!

      Fazit: Nach dem Hören des 1. Teils - Vaterliebe - kann ich noch keine Jubelschreie ausstoßen, aber es ist ein Hörspiel, was handlungstechnisch einen ganz neuen Weg geht. Es ist spannend, gut besetzt und macht Lust auf mehr. Veröffentlichungen im 2-Monats-Rhythmus sind mir persönlich schon fast zu lang, aber ich warte gerne. Und als letzter kleiner (humorvoller) Hinweis: Achtung, versteckte Werbung:
      Spoiler anzeigen
      "Stein-Hardt-Straße". :D
      ___________________________________________________________________________________________________

      Ich schwanke seit langem zwischen möglichst gut informiert sein und am liebsten gar nichts mehr wissen wollen.
      Danke für Deinen Beitrag.

      Bezüglich Gibson, ich habe während dem schreiben Lethal Weapon geschaut, daher der Name. Es gibt ja auch nen kleinen Hinweis wegen dem Namen

      Man erfährt anhand den Gedanken von scott dass er vieles nicht will und eigentlich ein guter Kerl ist und ihn viele Dinge die er tut mitnehmen.

      Teil 2 und 3 werden aber nicht mehr so brutal.

      Übrigens werden alle 4 Teile easter eggs beinhalten. Steinhardt Straße ist da noch das leichteste Nachnamen, Straßen etc. sind kleine eggs. Allein im ersten Teil gibt es min. 7

      Hallo zusammen, Ich habe eine kleine aber für mich wichtige Frage.

      Da ich in letzter Zeit häufiger Probleme mit einigen Downloads habe (da sie vom Anbieter nicht richtig eingepflegt sind), wollte ich mich kurz informieren, ob Teil 1 tatsächlich aus 11 Hörspiel-Tracks (12 mit Musik) besteht und es somit in einem Cliffhanger endet bzw. die Geschichte erstmal abgebrochen/unterbrochen wird und erst im 4. Teil weitergeht oder ob da Tracks/Kapitel fehlen (denn es werden auch 2 CDs als Länge angegeben) ?

      Spoiler anzeigen
      also bei mir endet es damit, dass der Detektiv sich nach der Villa schauen will, Scott wieder einen Anruf bekommt und sagt: "Das Ende der Prüfung oder die nächste Aufgabe ? - Ich muss es rausfinden...." und die (Hotel?)Tür knallt zu (vermutlich verlässt er das Zimmer).


      Muss ich jetzt beim Anbieter reklamieren oder...??


      Vielen Dank schon jetzt für die Antwort. :)
      # #
      Downloads Ja --- Streaming Nein
      # #
      " DU! DU! DU! "


      Die Story ist genau mein Fall und hat was von "The SAW" - wenn ich jetzt lese, dass die anderen Teile nicht so hart sind, so hoffe ich jedoch, dass sich das nur auf die Taten aber nicht auf den Inhalt bezieht.

      Irritiert bin ich auch über den einzigen "englischen" Namen - Gibson ok, aber Scott ist doch trotz des Kultimulti in Deutschland eher untypisch.

      Das bisherige Gesamtergebnis klingt zwar eher semiprofessionell, aber zu beanstanden habe ich bisher nur, den VÖ-Rhythmus - insgesamt dann noch +/- ein halbes Jahr , das mag ich nicht sonderlich.

      Ansonsten bisher tolle Story toller Plot und eine sehr gute Erzählweise .... :thumbup:
      # #
      Downloads Ja --- Streaming Nein
      # #
      " DU! DU! DU! "


      LskH schrieb:

      Muss ich jetzt beim Anbieter reklamieren oder...??


      Nein musst du nicht, es werden 4 Teile. Die ersten Drei erzählen quasi die selbe Geschichte aus verschiedene Blickwinkel und in Teil 4 gibt es dann das Finale. Zu diesem Finale fährt Scott am ende hin ;)

      Bezüglich den Namen Gibson macht Balldar ja auch nen keinen Seitenhieb :)


      LskH schrieb:

      Das bisherige Gesamtergebnis klingt zwar eher semiprofessionell, aber zu beanstanden habe ich bisher nur, den VÖ-Rhythmus - insgesamt dann noch +/- ein halbes Jahr , das mag ich nicht sonderlich.


      Ich hoffe ja schneller mit der Reihe durch zu sein als Geplant. Aber da ich mit Reiner Schöne und Markus Pfeiffer zwei sehr teure Hollywood Stimmen (bei Reiner Schöne sogar Hollywood Schauspieler) habe blieb das Geld für die Abmischung und Sound Design etwas auf der Strecke. Aber Tom Steinbrecher und ich sind bereits dran wegen dem zweiten Teil.

      Danke für die schnelle Antwort :)

      Wolfy-Office schrieb:

      Nein musst du nicht,

      Da bin ich beruhigt :)

      Wolfy-Office schrieb:

      es werden 4 Teile. Die ersten Drei erzählen quasi die selbe Geschichte aus verschiedene Blickwinkel in Teil 4 gibt es dann das Final

      Das hab ich zum Glück noch mitbekommen :D

      Wolfy-Office schrieb:

      Zu diesem Finale fährt Scott am ende hin

      gut zu wissen - also, dass die Handlung dann von Teil 1 fortgesetzt wird :thumbup:


      Wolfy-Office schrieb:

      Ich hoffe ja schneller mit der Reihe durch zu sein als Geplant. Aber da ... blieb das Geld für die Abmischung und Sound Design etwas auf der Strecke. Aber Tom Steinbrecher und ich sind bereits dran wegen dem zweiten Teil.

      Ja, das liebe Geld... Ich drücke die Daumen (in aller Interesse), dass es schneller geht :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      # #
      Downloads Ja --- Streaming Nein
      # #
      " DU! DU! DU! "