Larry Brent (Europa)

      Larry Brent (Europa)

      Was sind eure 5 Lieblingsfolgen? 9
      1.  
        Irrfahrt der Skelette (8) 89%
      2.  
        Atomgespenster (6) 67%
      3.  
        Marotsch, der Vampir-Killer (5) 56%
      4.  
        Die Angst erwacht im Todesschloß (5) 56%
      5.  
        Die Jenseitskutsche von Diablos (3) 33%
      6.  
        Die Schlangenköpfe des Dr. Gorgo (3) 33%
      7.  
        Der Mönch mit der Teufelskralle (3) 33%
      8.  
        Das Grauen von Blackwood Castle (2) 22%
      9.  
        Chopper – Geisterstimme aus dem Jenseits (2) 22%
      10.  
        Der Dämon mit den Totenaugen (1) 11%
      11.  
        Killervirus aus der Hölle (1) 11%
      12.  
        Die Horror-Maschine (1) 11%
      13.  
        Dämonenbrut (0) 0%
      14.  
        Sylphidas Rachegeister (0) 0%
      15.  
        Im Kabinett des Grauens (0) 0%
      16.  
        Das schwarze Palais von Wien (0) 0%
      17.  
        Schreckensparty bei Graf Dracula (0) 0%
      18.  
        Das Totenhaus der Lady Florence (0) 0%
      19.  
        Orungu, Fratze aus dem Dschungel (0) 0%
      Was haltet ihr von einem Battle der Klassiker Folgen innerhalb einer Serie?
      Jede Hörspielserie, auch neue(!), kann teilnehmen. Einzige Spielregel, hat eine Serie mehr als 20 Folgen, dann dürfen nur die jeweils ersten 20 „Klassiker“ Folgen der entsprechenden Serie zur Abfrage aufgeführt sein.
      In den Kommentaren könnt‘ ihr schreiben, welche Serie wir nächste Woche in der Hitparade aufnehmen sollen.

      Zum Anfang habe ich mal Larry Brent von Europa genommen.
      Schöne Idee! Danke :thumbsup: Einzig, es ist gar nicht so einfach da die besten 5 Folgen zu finden. Hier habe ich übrigens die Folgen kurz rezensiert:

      www. hoerspieltalk.de/index.php/Thread/16356-Blick-zurück-Teil-4-–-LARRY-BRENT-von-Dan-Shocker/
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Eine Frage in die Runde...

      Bei Larry Brent (Europa) gab es anscheinend 3 Auflagen. Jede Auflage hatte ihren eigenen Spruch auf dem Cover.

      1. Auflage: „Horror-Thriller“ (ungeschnitten)
      2. Auflage: „Action-Thriller“ (geschnitten)
      3. Auflage: „Grusel-Thriller“ (geschnitten, Musik ausgetauscht)

      Während bei der 3. Auflage (RdK) der Banner konstant über alle Folgen aufgedruckt ist, gibt es es bei den alten Kassetten 11-15 gar keinen Aufdruck. Gab es von den 5 Kassetten 11-15 nur diese eine in den 1980er und die spätere RdK Auflage? Bei welchen Auflagen wurden Musiken getauscht?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hoerspielkassette“ ()

      @all: Wäre doch toll wenn hier noch mehr an dem Battle teilnehmen würden #jaja# Also los, abstimmen #zaun# #piks#

      @hoerspielkassette Interessante Frage! Weiß ich gar nicht. Muss mal sehen welche Auflage ich habe, glaube aber Auflage 1....
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Larry Brent waren für die damalige Zeit Anfang der 80 ihrer Zeit weit voraus. Sowas muß man einfach anerkennen. Besser hätte man die Thriller-Horror Serie nicht machen können.
      Schon mit Irrfahrt der Skelette legte damals LB einen gelungenen Start an den Tag!
      Einige Änderungen auf CD hinterlassen jedoch bei mir einen faden Beigeschmack!
      Deswegen versuche ich auch gerade an alle umgeschnittenen Larry Brent Hörspiele (mit dem Aufdruck „Horror-Thriller“ zu kommen. Leider habe ich auch die Folge 9 nicht mehr in der ersten Auflage. Dies wird sicher recht teuer für mich, weil diese mittlerweile sehr hochpreisig gehandelt wird.

      Aber, wie oben von mir gefragt, was ist mit den alten 1980er Kassetten Folge 11-15? Die haben null Aufdruck. Kann ich da unbeschwert zugreifen, weil es von diesen 5 Folgen damals nur eine Auflage gab?

      hoerspielkassette schrieb:

      1. Auflage: „Horror-Thriller“ (ungeschnitten)
      2. Auflage: „Action-Thriller“ (geschnitten)
      3. Auflage: „Grusel-Thriller“ (geschnitten, Musik ausgetauscht)

      Deine Suche nach den ungeschnittenen Fassungen wird ein bisschen einfacher werden, denn: "Horror-Thriller" und "Action-Thriller" unterscheiden sich tatsächlich nur im Cover, die Hörspiele sind absolut unverändert. Die einzigen Folgen, bei denen bereits in den 80ern geschnitten wurde, sind zwei Macabros-Folgen: Nr. 3 und 4. Und da kann man es dummerweise von außen überhaupt nicht erkennen, da es nur eine Covervariante gab...

      Von den LB-Folgen 11-15 gab es nur die Variante ohne Banner.
      Ich habe übrigens von den Altauflagen von Folge 1-10, inkl. Gorgo, noch mehrere Varianten hier liegen, die ich vor Ewigkeiten mal auf eBay zusammengesammelt hatte, um dann jeweils die beste davon zu digitalisieren. Wie das Leben so spielt, bin ich aus Zeitgründen doch nie dazu gekommen... Aber ich helfe dir gerne, deine Sammlung zu vervollständigen. :) Schreib mir bei Interesse eine PN.


      Mir fehlt noch das Horror-Thriller-Tape Nummer 8, dann stehen zumindest die Nummern 1-10 in meinem Regal.
      Dann will ich mir die mal alle hintereinander anhören. :D
      Erst danach werde ich auch an der Umfrage teilnehmen, denn zuletzt gehört hatte ich die vor über 30 Jahren... ;)

      LarsH schrieb:

      Die einzigen Folgen, bei denen bereits in den 80ern geschnitten wurde, sind zwei Macabros-Folgen: Nr. 3 und 4. Und da kann man es dummerweise von außen überhaupt nicht erkennen, da es nur eine Covervariante gab.

      Woran kann ich am Besten erkennen, ob ich die umgeschnittene Fassung von den beiden Macabros Folgen habe? Was fehlt? Hast Du hier mal Beispiele? Ich würde gerne mal überprüfen, ob meine Version geschnitten ist.

      hoerspielkassette schrieb:

      Eine Frage in die Runde...

      Bei Larry Brent (Europa) gab es anscheinend 3 Auflagen. Jede Auflage hatte ihren eigenen Spruch auf dem Cover.

      1. Auflage: „Horror-Thriller“ (ungeschnitten)
      2. Auflage: „Action-Thriller“ (geschnitten)
      3. Auflage:…


      Die letzten Folgen haben vermutlich keine Neuauflag mehr erfahren, weil sie kürzer am Markt waren. Ist aber reine Spekulationen. Nicht umsonst sind sie jedenfalls schwieiger zu bekommen am gebrauchtmarkt als die Folgen 1-10. Geschinitten wurde zwischen Achtion-thriller und Horror-Thriller nichts, soweit ich das bis jetzt heraushören konnte. Schnitte bei Macabros sind mir nicht bekannt. Ich glaube aber nicht, dass es da zwei Auflagen gab, denn die gingen weniger gut als LB. Gab ja auch nur 10 Folgen.

      Interessant ist bei den LB-RDKs, dass die Folge 1 auch den Aufdruck Horror-Thriller trägt. Zumnidest bei den MCs.
      Bilder
      • LB RDK.jpg

        641,12 kB, 1.503×1.599, 29 mal angesehen

      G. Walt schrieb:

      Interessant ist bei den LB-RDKs, dass die Folge 1 auch den Aufdruck Horror-Thriller trägt. Zumnidest bei den MCs.

      Oh, darauf hatte ich noch gar nicht geachtet. Die Kassetten in der 3. Auflage habe ich zwar nicht, aber ich habe gerade mal auf meine Larry Brent CDs geschaut und da ist es genauso, auch hier hat die 1. Folge den Aufdruck „Horror-Thriller.

      G. Walt schrieb:

      Schnitte bei Macabros sind mir nicht bekannt. Ich glaube aber nicht, dass es da zwei Auflagen gab, denn die gingen weniger gut als LB. Gab ja auch nur 10 Folgen.

      Doch, ich habe von beiden Folgen jeweils eine gekürzte Fassung. ;) Die sind allerdings selten. Auf ca. zehn eBay-Käufe kommt einmal die geschnittene Fassung. Interessant ist, dass die Kürzungen ja schon viel früher stattgefunden haben müssen als 1986, wo "Gorgo" indiziert wurde. Zu dem Zeitpunkt war Macabros gar nicht mehr auf dem Markt. Ob sich da vorab schon mal jemand beschwert hatte und die Folgen deshalb entschärft wurden?

      Die Schnitte sind im Grunde dieselben, die später auch in der RdK Einzug fanden. Vermutlich wurden die Änderungen damals an den Masterbändern selbst vorgenommen, die wiederum als Vorlage für die RdK dienten.

      Bei Folge 3 ist auf Seite 1 die Zungenszene gekürzt, sowie dann auf Seite 2 ein paar unbedeutende Sätze, um beide Seiten wieder auf eine gleiche Lauflänge zu bekommen. Außerdem läuft der Ton insgesamt 2% langsamer - vermutlich damit die Bandlänge gleich bleiben konnte.

      Folge 3, Seite 1, erstes Drittel:
      Erzähler: Maruschka spürte, wie das kalte Metall der Stahlnägel zwischen seine Handwurzelknochen gehämmert wurde. Der Biologe konnte sich nicht mehr bewegen. Sein Körper lag an Händen und Füßen festgenagelt auf dem Tisch. Das makabre Spiel begann. Das Ungeheuer griff mit einer Sezierzange, die auf dem Instrumententisch gelegen hatte, in den Unterkiefer seines Opfers. Das Knirschen der brechenden Schneidezähne wurde von den Schreien des Biologen übertönt. Maruschka fühlte, wie der gewaltige Blutstrom seinen Mund ausfüllte. Sein Schreien verwandelte sich in ein Gurgeln. Konga zog an der losgelösten Zunge, die am hinteren Teil noch mit der Speiseröhre verbunden war. Maruschka spürte das entsetzliche Reißen bis ins Innerste seines Bauches. Es war ihm, als ob jemand von innen seine Gedärme durchkneten würde. Das Blut schoss ihm aus den Ohren. Erst jetzt verlor er das Bewusstsein. Konga zog die Zunge aus dem Mund. Jörg Maruschka verendete.

      Folge 4, Seite 2, ca. bei der Hälfte:
      Björn: Dr. Ajit Lekarim presste seine Finger einfach mit leichtem Druck aufeinander und zerquetschte das Leben eines wehrlosen Menschen mit wollüstigem Grinsen auf seinen Lippen. Ich hörte die Todesschreie des verzweifelten Mannes. Ich sah, wie das Blut aus seinen mikroskopisch kleinen Poren quoll. Die winzigen Knochen barsten mit einem hässlichen Geräusch. Das Hirn floss über den Daumennagel von Dr. Lekarim. Mit einem rosa-seidenen Taschentuch wischte der brutale Mörder die sterblichen Reste des qualvoll Dahingeschiedenen einfach von seiner Hand.
      Dr. Lekarim: Ende der Vorstellung, Hellmark!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „LarsH“ ()