Live-Hörspiel: Eine total, total verrückte Märchenwelt - Die Rache des Zwergs

      Live-Hörspiel: Eine total, total verrückte Märchenwelt - Die Rache des Zwergs

      Seit dem Vorfall mit dem Computervirus in der Schaltzentrale, läuft in der Märchenwelt wieder alles nach Plan. Dann aber gibt es alarmierende Neuigkeiten: Wieder passieren Dinge, die nicht passieren sollten.

      Und zu allem Überfluss kommt ein lange gehütetes Geheimnis der sieben Zwerge zum Vorschein. Bald bricht erneut ein Chaos in der Märchenwelt aus…. denn der achte Zwerg kehrt aus dem Exil zurück und sinnt auf Rache…

      Eine Märchenkomödie mit dem Ensemble der DreamTeamer Hörspieler

      Es spielen und sprechen:
      Johanna Schmoll, Philip Süß, Nikola Hecker, Sascha Krüger, Ulrike Kühn, Christopher Peters, Juliane Hempel, Dorle Hoffmann, Ilka Körting, Werner Wilkening und Andy Suess

      Technik & Sounds: Alexander Hollnack
      Künstlerische Betreuung: Manu Rose

      Live am 15. & 16 März sowie am 12. & 13. April 2019 jeweils 20:00 Uhr im Theater Verlängertes Wohnzimmer, Frankfurter Allee 91, 10247 Berlin

      Ein Tag ohne Lächeln ist ein verschenkter Tag (Charles Chaplin)
      www.ansuess.de - www.dthoerspieler.com - www.brainflower.de
      Zum ersten Mal werden wir ohne unsere bisher bekannten Pulte und Standmikrofone spielen.

      Durch den Einsatz von Headsets sind wir in der Lage, völlig unabhängig auf der Bühne zu agieren. Und das führt zu einem neuen, noch nie dargebotenen Erlebnis für den Zuschauer.
      Ein Tag ohne Lächeln ist ein verschenkter Tag (Charles Chaplin)
      www.ansuess.de - www.dthoerspieler.com - www.brainflower.de
      Schön zu wissen, dass es auch eine Studioversion geben wird. Berlin ist weit.

      Ist eigentlich ein über Internet laufender Livestream denkbar? Kostenpflichtig?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ein Livestream ist eine interessante Idee.

      Darüber machen wir uns gern Gedanken.

      Ich sehe zwar schon jetzt vor meinem geistigen Auge etliche Probleme, die solch eine Übertragung mit sich bringt (z.B. bespielen wir inzwischen den kompletten Saal und das Foyer, nicht mehr nur die Bühne, bräuchten also mindestens 4 Kameras ... )

      Wir machen uns darüber aber gern mehr Gedanken und vielleicht klappt es ja für 2020 :)
      Ein Tag ohne Lächeln ist ein verschenkter Tag (Charles Chaplin)
      www.ansuess.de - www.dthoerspieler.com - www.brainflower.de