Young & Grace von Gerth Medien

      Danke für die Infos! Habe es gerade bei AmazonMusicUnlimited gesucht, leider nix gefunden :( Schade, hätte sonst heute rein gehört.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Markus G. schrieb:

      Auch nicht. Kommt vielleicht noch. Mal sehen.

      Schwierig, als kleiner Verlag kann man in der digitalen Welt schwer sein Produkt platzieren. Bei Amazon/Audible geht das, aber schon bei AMU hakt es, von Spoti, Apple, etc. ganz zu schweigen.

      Edith allerdings ruft dazwischen, dass die doch nicht soooo klein sind: de.wikipedia.org/wiki/Gerth_Medien

      Kann schon was werden, mal schauen.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Noch ne Korrektur, die sind durchaus in der digitalen Welt schon vertreten, mit ihren Musiksachen. Wird woh doch schneller gehen.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Heute werde ich einmal in Folge 1 rein hören. Ich habe es auf Deezer gefunden. Bei AmazonMusicUnlimited finde ich es leider nicht...
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      @Mausal Und hast Du schon gehört?

      Hat jemand von euch schon rein gehört. Ich habe gestern abend und heute früh ein bisserl gehört. Und was ich gehört habe, hat mir gefallen. Zugegeben, nicht alle Sprecher sind Top und der Herr Pastor ist gewöhnungsbefürftig, aber ich finde er gibt dem Hörspiel eine ganz spezielle Note, die sich von anderen Krimis wunderbar unterscheiden. Und sie ist überhaupt über jeden Zweifel erhaben. Heute höre ich komplett.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich habe Folge 1 nun komplett gehört und es hat mir richtig gut gefallen. Die Hauptfiguren interagieren köstlich miteinander. Gegensätze ziehen sich an. Ich habe große Parallelen zur Serie „Castle“ gehört. Diesmal ist es ein Pastor der auf Wunsch eines Polizeikommandanten mit einer Frau „Inspektor“ zusammen arbeiten darf und nicht ein Schriftsteller. Aber beide sind ziemlich nervig und strotzen von abstrusen Ideen und sprühen nur so voller Energie und Freude dass sie bei einer Mordermittlung dabei sein dürfen. Hinzu kommt die religiöse Komponente, die hier deutlich stärker und intensiver ausgeprägt Ist als zum Beispiel bei Morgan & Bailey. Im Vergleich gefällt mir vorerst Young & Grace besser, weil das Zusammenspiel der Protagonisten noch „knisternder“ ist und bei den religiösen Themen, dort wo Morgan & Bailey aufhört in die Tiefe zu gehen und nur an der Oberfläche kratzt, geht Young & Grace viel weiter.

      Der Kriminalfall geht am Ende leider wieder in eine Richtung, wie man es auch schon des öfteren gehört hat, erst kürzlich ähnlich in Poe und August Dupin Folge 2, aber trotzdem hat es mir großen Spaß gemacht die Folge zu hören. Heute Abend kommt Folge 2 dran.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Folge 1: Mörderisches Spiel

      @markus G. habe die witzigerweise auch gestern abend gehört :D

      Folge 1 hat mir gut gefallen, schöne Atmosphäre , mag die beiden Ermittler ganz gerne. Denke es geht in Richtung christliche Hörspiele für Erwachsene, da es von den gleichen Machern ist, die auch 5 Geschwister (und andere christliche Hörspiele für Kinder & Jugendliche) machen. Einen Erzähler gibt es nicht, finde es aber ganz angenehm, mag Hörspiele ohne Erzähler ganz gerne. Öfter hört man dafür die Gedanken von Young oder auch Grace. Bin zwar ziemlich schnell drauf gekommen wer der Mörder ist, aber die Story fand ich ganz interessant und mag die Ermittlungsart von Young & Grace. Auch der Soundtrack hat mir gut gefallen.

      Bewertung: 7/10 Punkte

      Da im ersten Post oben der Link nicht mehr geht, ist hier ein neuer, glaube da hat sich die Sortierung geändert: hoerfabrik-shop.de/erwachsene/young-grace/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sepithane“ ()

      Ich habe heute Folge 2 komplett gehört. Folge 2 gefällt mir noch einen Tick besser. Zwar sind die Dialoge ein winzig kleines bisserl weniger „spritzig“ als in Folge 1, dafür finde ich den Kriminalfall deutlich besser und mal was anderes. Young muss diesmal deutlich mehr emotionale Facetten zeigen, von richtig zornig bis hin zu Panik und Angst. Der Sprecher ist nach wie vor gewöhnungsbedürftig, aber er ist mit seiner Art zu sprechen angenehm anders als die üblichen Synchronsprecher mit ihrem Vortrag. Ich nehme ihm den Reverend, Verzeihung Pastor ;) wirklich ab! Die Sprecherin der Grace ist aus meiner Sicht großartig und absolut glaubwürdig in ihrer Art.
      Die Maschinenpistolen waren dies leider nicht. Die kamen sehr zahm und leise daher. Hier hätte man etwas mit mehr Wumms gebraucht. Ebenso sind einige Sprecher hölzern und wirken nicht immer sattelfest. Aber dies tut meiner Freude über dies Serie keinen Abbruch. Ein schöner neuer Farbtupfer mit sehr charismatischen gegensätzlichen Hauptdarstellern. Ich freue mich wenn es weiter geht :thumbsup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      #danke# Da freue ich mich schon darauf #huepf# Die ersten beiden Folgen haben mich angefixt #applaus#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Da freue ich mich auch schon drauf. Habe kürzlich die ersten beiden Folgen gehört und bin richtig begeistert von der Reihe. Besonders verhört habe ich mich in den Pastor. Er ist zwar kein Vollprofi-Sprecher, aber er interpretiert die Rolle so genial, dass ich ihn wirklich absolut positiv herausstechen sehe von den Sprechern her. :thumbsup:
      ___________________________________________________________________________________________________
      Die erste Folge hat mir recht gut gefallen, die zweite noch besser.

      Sehr erfrischend!
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität