-

      Würdet ihr Pater Brown Folge 11 und 12 von WinterZeit auf CD kaufen? 16
      1.  
        Nein, kein Interesse (7) 44%
      2.  
        Nein, aber ich würde im Stream hören (5) 31%
      3.  
        Ja, vielleicht (3) 19%
      4.  
        Ja, unbedingt (1) 6%
      5.  
        Nein, aber ich würde den Download kaufen (0) 0%
      6.  
        Keine Ahnung (0) 0%
      Die Serie wird nach 10 Folgen eingestellt. Die fast fertigen Folgen 11 und 12 könnten noch veröffentlicht werden. WinterZeit fragt ob es dafür genügend Interessenten gäbe. Anscheinend möchte man diese Folgen nur dann veröffentlichen wenn man dafür genug CD-Käufer finden würde:

      m.facebook.com/story.php?story…619337&id=235278029882963

      Ich hänge hier einmal eine Umfrage an.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Markus G.“ ()

      Ich habe die youtube-Folge mal angefangen zu hören, und nach geschlagenen 6 Minuten ist es immer noch ein Hörbuch, kein Hörspiel...
      Trotzdem finde ich es sehr angenehm zu hören (ich mag ja Hörbücher) und habe abgestimmt mit "würde ich im Stream hören". :thumbsup:
      Die Serie hat ihren eigenen Stil, sehr schöne Cover und interessante Geschichten. Mir fehlte es ein wenig an Charme. Daher habe ich immer nur im Stream gehört. Trotz der tollen Cover brauche ich sie nicht im Regal. Im Gegensatz zum MARITIM Pater Brown, der Dank Musik und Volker Brandt sehr charmant und an den alten SW-Filmen orientiert ist. Von daher würde ich auch hier nur im Stream hören, von einem Kauf aber Abstand nehmen. Wenn WinterZeit bereits alle Aufnahmen, mit Ausnahmen des Erzählers, gemacht hat, würde mir meine Logik sagen, ich veröffentliche diese beiden Folgen digital, sprich Download und im Stream. Denn die Ausgaben sind ja bereits gemacht worden. CD-Pressung scheint sich aber wohl kaum zu lohnen, siehe auch unsere Umfrage. Eventuell würde sich hier ein CF anbieten?! Für mich würde aber auch nicht die Hörspielwelt untergehen wenn 11 und 12 nicht mehr erscheinen würde. Aber schade, wäre es auf Grund der bisherigen gemachten Aufnahmen schon.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Also nach 5 Tagen zeichnet sich ein deutliches Bild ab, dass die Hörspieltalker nur ein sehr, sehr geringes Interesse haben die CDs zu kaufen. Wahrscheinlich spiegelt dies auch die bisherigen Verkäufe auf CD wieder. Niemand braucht es als Download, nur ganz, ganz Wenige haben Interesse an einer CD, im Stream hören noch die meisten zu. Ob da eine Veröffentlichung Sinn macht? Also wäre nicht fast die ganze Produktion fertig, klares Nein. So aber muss man abwägen, ob die noch zu tätigenden Arbeiten finanziell durch die zu erwartenden Streamingeinnahmen innerhalb eines Jahres amortisiert werden können oder nicht.

      Ich fände ein CF wohl am sinnvollsten.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich fand die Umsetzung des Pater Brown Stoffes durch WinterZeit an sich ordentlich und unterhaltend. Die Sprecher konnten überzeugen, die Erzählerin wusste die Situation stimmungsvoll zu beschreiben und die musikalische Untermalung gefiel mir auch. Zudem erschien die Reihenfolge der Geschichten schlüssig aufeinander aufzubauen und den Charakteren so Zeit für eine gewisse Entwicklung zu geben.

      Allerdings stimmte auch ich für den Stream ab.
      Da wäre zum einen die Verlegung der Handlung in die Gegenwart; ein Schritt, den ich nicht nachvollziehen kann. Einige Handlungen passen einfach nicht in die Moderne und wirken daher weniger glaubwürdig. Zum anderen ist der Krimisektor so gut gefüllt, dass WinterZeits Brown für mich einfach nicht genug hervorsticht, um dafür mehr als meine Streaming-Abokosten zu investieren.
      Dennoch schade, dass eine Serie eingestellt wird. Man hofft ja doch, dass alles seine Liebhaber/innen findet.