Howard Phillips Lovecraft - Chroniken des Grauens [WINTERZEIT]

      Howard Phillips Lovecraft - Chroniken des Grauens [WINTERZEIT]

      Eine neue Reihe von Winterzeit, die im Herbst 2019 erscheint:


      Manchmal kommen sie wieder...

      …wir hatten es ja angekündigt, dass wir unser geschasstes LARRY BRENT Team anderweitig weiterbeschäftigen wollen.

      Und geschehen wird dies ab Herbst 2019 in dieser, neuen Serie:

      HOWARD PHILLIPS LOVECRAFT – Chroniken des Grauens

      Die Serie wird KEINE 1:1 originalgetreuen Umsetzungen der Geschichten Lovecrafts beinhalten (die gibt es in anderer Form von den verschiedensten Kollegen schon mehrfach), sondern vielmehr eine von Markus Winter erdachte, fortlaufende Handlung mit einem durchgängigen Hauptcharakter (Randolph Carter alias HPL himself) beinhalten. Die Lovecraft-Geschichten (sowie NEUEN Geschichten diverser Autoren, die der BLITZ-Verlag in seiner aktuellen LOVECRAFT-Reihe verlegt) dienen lediglich als Aufhänger, als Nebenhandlung, als Etappe zum großen Ziel. Ähnlich vielleicht wie bei der legendären EAP-Reihe von Stil/Lübbe, ohne diese natürlich jetzt in irgendeiner Form zu kopieren.

      Mehr dazu, wenn wir mehr wissen und die Planung weiter fortgeschritten ist. Aber wir freuen uns sehr auf das Ding!!!


      Quellen:
      winterzeitstudios.de/neue-produktion-gestartet/
      sowie der FB-Auftritt
      Bilder
      • Lovecraft1.jpg

        263,45 kB, 858×850, 83 mal angesehen
      • Lovecraft2.jpg

        225,99 kB, 960×950, 79 mal angesehen
      • Lovecraft3.jpg

        242,58 kB, 858×850, 72 mal angesehen
      • Lovecraft4.jpg

        273,69 kB, 858×850, 78 mal angesehen
      Hier gibt es bereits ein Intro zu hören:

      winterzeitstudios.de/winter-2019-2020-das-grauen-beginnt/

      Wow, sage ich da nur - tolle Musik, unheilschwangerer Text und einer meiner absoluten Lieblingssprecher im Einsatz: Wolfgang Pampel. Damit hat man mich schon einmal fix im „Boot“. Das schreit nach einem CD-Kauf #huepf# Einziger Wermutstropfen, auf Grund des Vertriebswechsel leider doch nicht im Herbst sondern Jänner 2020.

      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Das hast Du schön geschrieben. Genau so ist es. Wäre es mir egal, wäre mir die Verschiebung so was von Wurscht. Nach dem Intro ist aber meine Freude über die Serie sehr groß. Vor allem weil „Großmeister“ Wolfgang Pampel mit von der Partie ist. Aber bis Jänner/Februar ist es ja nicht mehr so lange hin. Bis dahin verköstige ich mich am Wermutstropfen ;)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich habe gerüchteweise gehört, dass die Reihe auch direkt auf Vinyl erscheinen soll. Kann das jemand bestätigen?

      Und dann soll es abgeschlossene Staffeln geben? Also im Fall der ersten Staffel eine lange Geschichte über vier Folgen?

      Wenn das alles stimmt, bin ich auf jeden Fall dabei :thumbsup: ...das appetitanregende Intro war mir viel zu schnell zu Ende, hätte gern gleich weiter gehört! Bombastisch!
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o
      Da ist es wohl am besten Markus Winter direkt zu fragen. Nachdem WinterZeit aber VÖs auf LPs nicht abgeneigt zu sein scheint und er schon einige Hörspiele auf diesem Medium veröffentlicht hat, könnte ich es mir durchaus vorstellen dass wir auch eine LP-VÖ spendiert bekommen #jaja#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Jedenfalls veröffentlicht Winterzeit LPs ja nur beim Besten vom Besten! Heißt: wenn es wirklich stimmt, dass es zu einer Direct-to-LP-VÖ kommen wird, dann kann man sich schon auf etwas gefasst machen, dann wird die Reihe DER HAMMER!!!!!!
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o
      Hab mich jetzt mal bei Facebook angemeldet, da konnte man es dann schon lesen: es wird die LPs geben, noch habe ich aber nicht gefunden, wo man diese vielleicht auch schon vorbestellen kann...

      Jedenfalls: nun auch bei mir wahnsinnige Vorfreude auf die erste Staffel (die tatsächlich auch eine große abgeschlossene Geschichte vorstellt)!

      Markus Winter schrieb auf FB überdies ungefähr, dass er kaum jemals mit einer eigenen Hörspielproduktion so zufrieden war. Und bei seinen auch sonst hohen Qualitätsstandards heißt das ja schon was... ich wünsche der ersten Staffel allen erdenklichen Erfolg!
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o
      Es gibt neue Infos, konnte das Interview aber leider nicht abspielen (wahrscheinlich bin ich zu blöd X( ), vielleicht gelingt es ja aber anderen Interessierten :thumbsup: :

      spezialgelagert.de/podcast/spe…rauens-mit-markus-winter/

      Enthält anscheinend sogar neues Material aus dem Hörspiel!
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Rudolf Platte“ ()

      Danke! Hab es inzwischen hören können. Es bleibt spannend, der nun veröffentlichte Prolog ist vielleicht noch nicht die endgültige Fassung? Dann ganz besonderen Dank, dass man trotzdem schon mal teilhaben durfte... da kommt Stimmung auf!
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o
      @DerPoldi hat auf seiner Seite die erste Rezi über die neue Serie online gestellt. Beim ersten Überfliegen (genauer lese ich erst wenn ich es selbst gehört habe!) stieg meine Vorfreude an. Ich vermute, dass es ähnlich wie bei LÜBBEs Edgar Allen Poe, die einzelnen Erzählungen von Lovecraft zu einer großen, einer Rahmenhandlung folgenden Geschichte verwoben werden.

      Die Rezension könnt ihr auf Poldis Seite nach lesen.
      Auf dieser Seite gibt es zudem ein Gewinnspiel!

      Ich wünsche euch dazu viel Glück! Ich werde sehr gerne und sehr neugierig auch mitmachen ;)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      @DerPoldi hat Markus Winter zu seiner Serie interviewt.

      @Rudolf Platte Du kannst Dich freuen. Die erste Staffel kommt komplett auf Vinyl! Auch die übrigen CD-Fans wie @daneel und @Evil können jubeln, es wird eine CD-Fassung geben. Streamer wie @Chris müssen warten bevor die Staffel dort veröffentlicht wird. Ich für mich werde diese Serie mal mit einem CD-Kauf unterstützen. Sollte die erste Staffel mit 4 Folgen nicht meinen Geschmack treffen, dann höre ich danach auf und höre nur mehr in Stream weiter.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Amazon meldet soeben, dass die CD verschickt worden ist. Die Spannung steigt. @Thias76 hat sich auf hoergruselspiele.de/index.php?…&postID=585997#post585997 ebenso wie @DerPoldi auf seiner Rezensionsseite sehr positiv geäußert. #huepf#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Heute ist auch hier offizieller VÖ-Termin. Alle Streamer werden wohl noch warten müssen. Wahrscheinlich ein Monat. Meine CD sollte morgen eintreffen.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Markus G. schrieb:

      Alle Streamer werden wohl noch warten müssen. Wahrscheinlich ein Monat.

      Oder ihr springt einfach wie ich mal über Euren Schatten und bestellt Euch rasch die CD, die auch noch wundervoll (wertige Aufmachung, tolles umfangreiches Booklet) ausgestattet sein soll. Vielleicht habt ihr ja doch mal wieder Freude an sowas Schönem? Deswegen kann man ja später trotzdem noch streamen ;) .

      Ich jedenfalls kann nach den ersten Erfahrungsberichten nicht mehr warten bis die Vinyl-Schallplatten wegen der Auslastung der Presswerke ebenfalls verzögert erscheint. Ich MUSS das jetzt hören!!! Deswegen werde auch ich später trotzdem noch auf grünem Vinyl kaufen, bestellt ist das eh schon.

      Streaming- und Vinyl-Fans in einem Boot, das ist doch auch mal was :thumbup: .
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o
      CD sollte morgen kommen :thumbup: Ob es die Serie verdient in meinem Regal zu stehen, werde ich berichten. Ich riskiere mal und hoffe, dass es ein Hörvergnügen wie die LÜBBE Serie Edgar Allen Poe wird. Zumindest ist sie so angelegt, was mir schon mal gut gefällt.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Bei WinterZeit kann man sich natürlich vorstellen, dass es trotzdem auch wieder etwas ganz anderes ist - aber trotzdem sehr, sehr gut :) . Die bisherigen Rezis hören sich zumindest schon mal toll an. Ich drücke jedenfalls auch die Daumen, dass es Dir gefällt :thumbup: , gerade weil Du glaube ich ja nicht auf alles von WinterZeit so unbedingt abfährst. Toll aber, dass Du immer so offen bist!
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o

      Rudolf Platte schrieb:

      Oder ihr springt einfach wie ich mal über Euren Schatten und bestellt Euch rasch die CD, die auch noch wundervoll (wertige Aufmachung, tolles umfangreiches Booklet) ausgestattet sein soll. Vielleicht habt ihr ja doch mal wieder Freude an sowas Schönem? Deswegen kann man ja später trotzdem noch streamen .


      WENN ich mir schon was bestellen würde, das ich nicht abspielen kann, dann garantiert die LP und nicht die CD :D
      Ich hab ja damals 2002 in der Wiener U3 zwischen Volkstheater und Neubaugasse mit dem Motorala A920 von Drei und Leni Riefenstahl das erste Selfie der Geschichte geknipst” - Aus meiner Biografie, erschienen im Jahr 2039, geschrieben im Jahr zuvor am Pool einer Finca auf den Balearen
      Je nachdem wie die Vinyl-Version einschlägt freut sich dann in 1 oder 10 Jahren ja vielleicht ein verrückter Lovecraft-Fan über die noch eingeschweißte Doppel-LP zum üblichen Standard-Preis von 199 Euro aus Deiner zweiten Hand. :thumbsup:
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o


      Bereits am Freitag ist das gute Stück eingetrudelt. Heute bin ich erst einmal dazu gekommen es auszupacken. Und siehe da, es sieht wirklich „edel“ aus. Farbgebung ist dunkel gehalten, passend zum unheimlichen Thema. Das Papier des Booklets ist nicht „glatt“ sondern „rauh“ und wirkt auf mich sehr elitär und schön. Der Inhalt des Booklets kann sich sehen lassen. Auf über 14 (!) Seiten gibt es viele tolle und lesenswerte Infos, Berichte und Interviews. Man bekommt mit diesem Booklet praktisch eine kleine WinterZeit Hörspielzeitung im wunderschönen Design dazu. Ich habe knapp 30 Minuten beim lesen und durchblättern verbracht. Einzig die Lesbarkeit ist auf Grund der kleinen Schrift und der dunklen Farben nicht ganz einfach, aber für meine Augen immer noch gut machbar. Hier haben wir auf jeden Fall einen Grund warum es Sinn macht zur CD zu greifen. Booklet und Aufmachung ist ein wirklicher Mehrwert und ein Hingucker. Bravo!!! Das macht Spaß! Und ich kann mir vorstellen, dass die LP-Version auf Grund der Größer noch eindrucksvoller und schöner aussehen wird.

      Aber trotz nahezu perfekter Aufmachung kommt es auf den Inhalt des Hörspiels an. Das wird jetzt konzentriert gehört. Ich bin gespannt und freue mich nun aufs Hören.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      So, also ich habe mir jetzt das Hörspiel 2x hintereinander angehört. Ich hatte Schwierigkeiten in die Geschichte zu finden. Es gibt viele Zeitsprünge, die mal angegeben und mal nicht angegeben sind. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe spielt die Geschichte 1917, 1957, 1983 und 2019. Lovecraft stellt hier wohl das verbindende Glied dar. Es gibt wird die Geschichte rund um DAGON geschildert. Daneben gibt es aber auch andere Handlungs- und Zeitebenen, die noch relativ lose miteinander zusammen hängen. Das Hin- und her Springen hat mir bedingt gefallen. Es hat mich ein wenig an Die schwarze Sonne erinnert. Vielleicht wäre das ja auch was für Fans der Serie, wie @Evil. Trotzdem war es mir noch eine Spur zu zerfahren. Sehr gut fand ich die Sprecherleistungen, angefangen von Wolfgang Pampel, der für mich eine von seinen Dan Brown Hörbüchern gewohnt gute Leistung bot und für mich die Atmosphäre verstärkte und das Hörspiel für mich zu etwas Besonderem machte. Es wirkt auf mich, ähnlich wie die tolle Ausstattung „edel“. Der Meinung von unseren Gruselfreunden von nebenan, dass Pampel ablese, kann ich überhaupt nicht teilen. Weder hier noch bei den Hörbüchern, wo ich ihm sehr gerne zuhöre, gibt er einen sehr engagierten Erzähler. Seiner Stimme zuzuhören macht mir einfach Freude! Und Ja die kleinen Anspielungen auf andere Serien gefiel mir gut. Ich konnte den guten Fletchie aus der EUROPA Larry Brent Serie, Mückenpisse von Monster 1983 (das sagen die Kids heute so) und noch was Drittes, was ich leider vergessen habe, heraus hören. Das gefällt.

      Verglichen mit den für mich ganz ähnlich angelegten Serie Edgar Allen Po von Lübbe kommt mir Lovecraft etwas zerfahrener und hin- und zerspringender, dafür weniger depressiv daher. Ich hoffe mal in Folge 2 geht es etwas geradliniger zu. Ansonsten fand ich den Auftakt richtig gelungen. Da könnte was Großes auf uns zu kommen. Schon jetzt würde ich spontan meinen, dass man meine bisherigen Lieblings-WinterZeit Produkte Macabros und Dark Mystery in den Schatten stellen konnte. Das war schon mal richtig gut. Und es könnte wirklich sehr gut werden. Folge 2 wird wieder sehr gerne auf CD gekauft, die Ausstattung und Aufmachung ist schon jetzt sehr gut :thumbup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Der Meinung von unseren Gruselfreunden von nebenan, dass Pampel ablese, kann ich überhaupt nicht teilen.


      Da wirst Du eventuell mich meinen, aber das habe ich so nicht gesagt.
      Erstens kenne ich die Folge noch nicht, zweitens bezog sich meine Aussage nur allgemein darauf, dass Pampel für mich keine große Vorfreude auf ein Hörspiel generiert, denn er liest sehr oft lustlos und wenig ambitioniert. Dass das auch anders sein kann, ist klar. Es ging aber nur um ein "Zug-Argument", und das bietet er mir generell nicht.
      Das heißt im Gegenschluss auch nicht, dass ich mir ein Hörspiel "wegen Pampel" nicht anhören würde. Das ist nicht so.

      Eins und eins ist zwei - von London bis Shanghai!


      @gruenspatz Danke für die Klarstellung! Ich wusste auch gar nicht mehr wer es geschrieben hat. Ich wusste nur dass ich so was vor ein paar Tagen gelesen habe und es mich doch überrascht hat. Wenn ich es richtig im Kopf habe, waren es aber mehrere die diese Meinung vertreten. Es wird also schon was dran sein, dass sein Vortrag auf manche so wirkt. Bei mir sind es Lehmann und Volker Brandt. Bei Pampel bin ich eigentlich immer begeistert gewesen und ja, es ist schon ein „Zug-Argument“ für mich, wobei ich auch ohne Pampel gekauft hätte. Wohl wieder so ein Geschmacks-Ding #jaja#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#