HOWARD PHILLIPS LOVECRAFT - Chroniken des Grauens von WINTERZEIT (Umfragen auf Seite 8!!!)

      @Rudolf Platte Das hast Du sehr schön geschrieben #applaus# #danke# für Deine Empfindungen und Gefühle! Es gibt sie wirklich, die Hörspiele in denen man sich sofort verliebt und die man immer und immer wieder hören kann und auch möchte #verliebt#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Danke :) . Ich hoffe ihr verzeiht, dass ich meine Gedankensplitter diesmal entgegen sonstiger Gewohnheit auch noch in einem anderen Forum gepostet habe, aber ich hatte glaube ich auf beiden Seiten was Ausführlicheres versprochen und war nach dem Schreiberguss dann überzeugt, erstmal nichts Treffenderes mehr zustande bringen zu können...

      Was ich noch vergessen habe ist, zu erwähnen, dass ich auch Tommy Morgenstern als jüngeres Gegenstück zu Wolfgang Pampel als sehr energetisch empfunden habe und man ihm den kühlen Sherlock, den er in der BBC-Serie synchronisiert hat, (inzwischen muss ich sagen: Gottseidank!) zu keinem Zeitpunkt anmerkt... Pampel und Morgenstern ergänzen sich in ihrer rätselhaften gemeinsamen Rolle schließlich auch kongenial und es hört sich sehr danach an, als wäre dieses Hörspiel für die beiden Schauspieler nicht nur irgendein Sprecherjob von vielen... die scheinen richtig eingetaucht zu sein in den nicht ganz einfachen Charakter! Wie dem auch sei... insbesondere ihnen zuzuhören macht hier jedenfalls enormen Spaß; ganz großes Kino!
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o
      @Rudolf Platte Ich persönlich freue mich über jeden konstruktiven Beitrag hier und es ist mir dabei total egal ob sie auch in einem anderen Forum gepostet werden. Ich finde dies sogar oftmals recht spannend, denn Foren ticken manchmal etwas unterschiedlich und Diskussionen zu bestimmten Themen können dann unterschiedliche Richtungen annehmen. Von daher lieber ein konstruktiver Beitrag mehr und doppelt als gar keiner oder nur einmal. Ich bin mir sicher dass es die Freunde auf Hörgrusel auch so sehen.

      Back to Topic - Man muss Markus Winter zu diesen beiden Sprechern wirklich gratulieren. Für mich ist Wolfgang Pampel alleine schon ein Kaufanreiz für ein Hörspiel. Er macht auch in meinen Ohren einen richtig guten Job!
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich verlinke mal als kleinen Service ein paar erste relevante Seiten mit Rezensionen zu der Reihe bzw. zur ersten Folge, für diejenigen, die sich nochmal ein umfangreicheres Bild machen wollen. Die Reihe ist ja gerade erst gestartet 8o .

      Zauberspiegel: zauberspiegel-online.de/index.…-lovecraft-fuer-die-ohren

      Poldis Hörspielseite

      Amazon Kundenrezensionen: amazon.de/product-reviews/3960…?ie=UTF8&showViewpoints=1

      Viel Spaß beim Stöbern! :)
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o
      @Rudolf Platte Vielen lieben Dank für Deine Mühe und die Rezensionen. Da ist ja auch meine Rezi bei den Amazonsmeinungen dabei :thumbup:

      @DerPoldi hat mich, nachdem ich im Herbst und Winter auf eben diese und eine andere Rezension und seine Gewinnspiele und Interviews aufmerksam gemacht habe, angeschrieben und mir geschrieben, dass er gefragt werden möchte, wenn man im Hörspieltalk einen Link auf seine Seite setzt. Meine diesbezügliche Anfrage blieb dann leider unbeantwortet. Ich habe deshalb alle Links auf seine Seite gelöscht. Bitte schreibe ihn an ob Du diesen Link posten darfst. Um ihn nicht weiter zu verärgern, nehme ich mal den Link aus Deinem Posting wieder raus. Wer die Rezi trotzdem lesen möchte, findet sie ja ganz leicht über eine Google-Suche ;)

      Mehr dazu bitte gerne hier Netiquette bei der Setzung von Links um den thread um das Hörspiel nicht zu sehr zu „verwässern“.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich habe Folge 2 jetzt auch auf CD vorbestellt. In 2 Wochen sollte es ja weitergehen. Vielleicht wird es jetzt ja ein wenig geradliniger und nicht ganz so chaotisch. Dann stünde einem wunderbaren Hörerlebnisse für mich nix mehr im Wege.

      Wer von euch wird noch die CD/Download kaufen?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Da ich noch nicht weiß, wann die LP kommt, könnte es diesmal auch wieder sein, dass ich bei der CD zugreife.

      Zum Thema "chaotisch": für mich vermittelte die Erzählstruktur der ersten Folge doch sehr gelungen die Ahnung eines "kosmischen Chaos" - die gemeinhin angenommene Weltordnung wird infrage gestellt, gerät ins Wanken - das unterstützte die Inhaltsebene in meinen Augen ganz toll. Es war dabei ja auch noch weit vom experimentellen Hörspiel entfernt (eben trotzdem irgendwie leicht zu folgen), aber der Mut, nicht ganz so gradlinig zu erzählen, machte für mich gerade einen besonderen Reiz innerhalb der Auftaktfolge aus - obwohl ich sowas auch nicht immer mag...

      @Markus G.Ich drücke trotzdem die Daumen, dass sich mit Folge 2 etwas in eine Richtung entwickelt, die Dein Hörvergnügen noch steigert , selbst wenn dann für mich die 2. Folge vielleicht einen kleinen Schönheitsfehler mit sich brächte ! Insgesamt schienst Du mir ja auch schon recht angetan von Folge 1.
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o
      Für mich die beste Produktion von WinterZeit. Die einzelnen „Versatzstücke“ waren für mich auch gelungen. Aber wie geschrieben es wirkte auch sehr chaotisch auf mich. Man geht da auch ähnlich wie Döring bei End of time oder Göllner bei Fallen vor. Vielleicht noch einen Tick mehr. Ob das wirklich genial oder einfach nur konfus war, wird man erst durch die nächsten Folgen/Geschichten sehen. Wie bei einem Puzzle müssen dann die einzelnen Stücke zusammenpassen bzw. zusammen geführt werden. Es erinnert auch an Die schwarze Sonne, wobei hier Günter Lausch doch Folge 1 sehr geradlinig produziert hatte. Das Chaos kam später ;)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Markus G. schrieb:

      Wie bei einem Puzzle müssen dann die einzelnen Stücke zusammenpassen bzw. zusammen geführt werden.

      Oh ja - guter Vergleich! Und dieses Puzzle lässt mich eben jetzt schon nicht mehr los, in meinem Kopf drehen und wenden sich alle Teile und versuchen sich mit allem Möglichen, was sich noch in meinem überschaubaren Gehirn befindet, zusammenzusetzen. Ich bin wirklich sehr vergnüglich beschäftigt #wirr1# .
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o
      @Rudolf Platte Lass Dir Deinen Enthusiasmus und Deine Freude an dieser Serie/Hörspiel ja nicht nehmen. Egal was andere sagen. Dir muss es gefallen. Und auch wenn ich mit Deiner Begeisterung hier nicht ganz Schritt halten kann, bewundere ich Deine Euphorie und Deinen Enthusiasmus - Bravo & #respekt# #top# Solche positiven Emotionen muss man fest halten. Sie machen das Leben eines Hörspielfans wunderbar #jaja#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Einen Link soll man ja wohl nicht posten ( :wacko: ), aber für Vinyl-Fans ist vielleicht interessant, dass über Poldis Hörspielseite 5 LP-Ausgaben von Dagon verlost werden.
      Das Geheimnis des Lebens ist Ehrlichkeit und fairer Umgang. Wenn du das vortäuschen kannst, hast du es geschafft. [Groucho Marx]
      @Stollentroll Du könntest ja @DerPoldi anschreiben und fragen ob Du einen Link hier posten darfst. Wie geschrieben mir hat er leider auf meine diesbezügliche Frage nicht geantwortet. Mit der Kritik an meiner Linksetzung war er deutlich flotter ;)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Markus G. schrieb:

      Du könntest ja @DerPoldi anschreiben und fragen ob Du einen Link hier posten darfst
      Warum sollte ich das tun? Wer will, wird das Gewinnspiel nun auch so finden. Und ob er weiß oder nicht, dass es hier gepostet wurde, ist mir ziemlich egal. In Abwandlung eines bekannten Spruchs: Don't feed the ego. (Wobei ich aber die Gründe für seine Empfindlichkeit nicht kenne.)
      Das Geheimnis des Lebens ist Ehrlichkeit und fairer Umgang. Wenn du das vortäuschen kannst, hast du es geschafft. [Groucho Marx]
      Wer sich noch ein genaueres Bild der Plattenausgabe machen möchte, der siehe:



      Der Einsteller hat das Hörspiel noch nicht mal gehört, sondern freut sich einfach erstmal einfach fröhlich plaudernd an der Doppel-LP per se. Das finde ich schon sehr symphatisch ;).
      Plattenspieler ausmotten: Es gibt wieder neue Hörspiele auf Vinyl! Juhu, die Hörspielwelt wird wieder eine Scheibe! 8o
      Viel Glück und Erfolg! Es ist ein wirklich toller Preis! Nur nicht angegeben, dass man ein Hörspieltalker ist ;) :P
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich hatte es erst 'so nebenbei' gehört und dann relativ schnell den Faden verloren. Nun bin ich endlich dazu gekommen, einen neuen, konzentrierteren Durchlauf zu starten.

      Das ist ein wirklich tolles Hörspiel. Derzeit lässt sich noch nicht erkennen, wie die verschiedenen Zeitebenen zusammenhängen, auch wenn man die eine oder andere Theorie haben mag. @Markus G.s Eindruck, es sei etwas chaotisch, rührt sicherlich auch von dieser Unklarheit. Wer aber in Folge 1 bereits des Rätsels Lösung präsentiert bekommen möchte, ist hier auch ganz sicher falsch. Bemerkenswert ist, dass alle Geschichten für sich bereits so interessant sind, dass man jeweils wissen möchte, wie es weitergeht. Mir hat es geholfen, mich von dem Anspruch, den Zusammenhang begreifen zu wollen, gelöst zu haben - erst dann konnte ich das richtig genießen.

      Die Geschichte ist unheimlich, mysteriös, verwirrend, mitreißend, melancholisch, spannend: Ein absoluter Traum von einem Hörspielskript. Und es werden sogar ein wenig Humor und ein, zwei Insidergags für Hörspielfans eingestreut. Die Dialoge sind mehrheitlich gut, leider hört man aber teilweise überdeutlich, dass ge-xt wurde. Fast alle Sprecher sind großartig. Ich hatte es ja an anderer Stelle schon geschrieben: Wolfgang Pampel ist für mein Empfinden eine Idealbesetzung. Als Hörbuchsprecher mag ich ihn sowieso. Außer bei Star Wars ist er mir ansonsten nicht aus Hörspielrollen in Erinnerung. Das darf sich demnächst gerne ändern. Die Soundeffekte sind für mein Empfinden perfekt. Dafür seien beispielhaft die Explosion und die anschließende Verwirrung auf der Messe genannt. Als wäre man mittendrin. Die Musik ist mehrheitlich ziemlich dramatisch und bombastisch, schlägt aber zwischendurch auch mal überraschend ganz andere Töne an.

      An "Dagon" gibt es nichts Ernsthaftes auszusetzen. Es ist so eine Produktion, die einem ständig zu sagen scheint: " Hör mal! So gut kann Hörspiel klingen!". Teilweise ist das regelrecht überwältigend. Allerdings ist es aufgrund der verschiedenen Handlungsebenen und des nicht unbedingt einfachen Einstiegs wegen auch eine Serie, die sehr schnell eine treue Fanbase wird finden müssen. Ohne unken zu wollen: Das Risiko, dass die "Chroniken des Grauens" nicht zu Ende geführt werden, dürfte hoch sein. Und das wäre wirklich megaschade. Da hätte man sich gewünscht, dass WinterZeit eine Eventveröffentlichung hätte stemmen können.
      Das Geheimnis des Lebens ist Ehrlichkeit und fairer Umgang. Wenn du das vortäuschen kannst, hast du es geschafft. [Groucho Marx]
      Hätte ich mal bei Akte 1 genauer ins Booklet geschaut, wäre mir da schon aufgefallen, dass Staffel 1 lediglich aus 4 Folgen besteht. Meine ursprüngliche Befürchtung, dass es nicht zu Ende geführt wird, relativiert sich damit ein wenig. Ich bin mir nun doch recht sicher, dass zumindest diese 4 Folgen auch erscheinen werden.

      Im Booklet zu Akte 2 steht zu lesen, dass die zweite Staffel bis jetzt als Idee existiert, aber noch nichts auf Papier gebracht wurde.
      Das Geheimnis des Lebens ist Ehrlichkeit und fairer Umgang. Wenn du das vortäuschen kannst, hast du es geschafft. [Groucho Marx]