HOLY HORROR (Eine Hörspielserie von HOLYSOFT) - Umfrage auf Seite 6!

      @Oliver Naujoks Cool, Danke für Deine Meinung betreffend des ganzen Mehrteilers. Ich werde mir noch überlegen ob ich die anderen Folgen auch kaufen werde oder ob ich auf das Streaming Abo warte. Übrigens habe ich sehr wohl über die Beta Version der iOS-App gehört. Und bis jetzt gab es keinen einzigen Absturz und läuft alles wirklich sehr stabil wie ich es von AUDIBLE gewohnt bin. :thumbup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Oliver Naujoks schrieb:

      Ich habe schon die große Befürchtung, dass wegen der hohen Hürden (App installieren, registrieren, recht teuer, keine andere Kauf- oder Stream-Möglichkeit) dieser Fünfteiler größtenteils unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet. Oder?

      Hier werden wir abwarten müssen, wie der neue angekündigte Webshop wird. Über diesen wird man dann hoffentlich auch direkt downloaden können.
      Ich habe mit Das dunkle Erbe von Amarna eine weitere Folge der Reihe gehört. Ich konnte mir unter dem Titel vor dem Hören nix anfangen. Ägypten, Lovecraft und ein bisschen was von Danger Folger 9 Sternengezücht. Eine unterhaltsame Mischung, eine prominente Besetzung und eine gute Umsetzung. :thumbup:
      PS.: Eine der Kommissare heißt Eickhorst. Ob es für diese Rolle wohl ein lebendes Vorbild gab? #nachdenk#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Markus G. schrieb:

      Einzig weiß ich nicht wie ich das Hörspiel nun von der App auf mein Handy und dann am Computer laden kann?!


      Unter Android funktioniert es bei Kaufdownloads wie hier beschrieben:

      Xorron schrieb:

      Unter Android/Data/com.holy.App/files..... befinden sich die "gekauften/Downloads" der Hörspiele, so kann man Sie zumindest isolieren und in einem beliebigen Musikplayer abspielen. Dem Hörspiel noch die Endung .mp3 geben und wirklich jeder Player spielt Sie fehlerfrei und "am Stück" ab

      Aber ob der Ordner unter iOS der selbe ist?
      Ein Unkraut ist einfach eine Pflanze, die dort wächst, wo man sie nicht haben möchte. [Miss Marple]
      Ich habe noch keinen Weg gefunden. Ist aber jetzt nicht so schlimm. So viele Hörspiele werde ich in der Beta Version nicht kaufen. Auf jedenfall #danke# für Deine Hilfe!
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      @Stollentroll: Das Dateisystem lässt sich bei iOS von außen nicht so ohne weiteres abgreifen.

      Der Programmierer hat über die „Teilen“-Funktionen in einer App grundsätzlich aber zwei Möglichkeiten dem Nutzer sehr einfach und bequem das Weiterleiten seiner Käufe/Downloads zu ermöglichen...
      1. Per AirDrop lassen sich Dateien mittels WLAN/Bluetooth sehr einfach zum Mac oder sogar anderes iOS Gerät übertragen.
      2. Über „In Dateien sichern“ können Dateien in iCloud Drive oder ein eingebundenes NAS gesichert werden. Am Computer zieht man dann einfach die Dateien wieder aus dem Laufwerk raus.

      Beides ist aber aktuell nicht in der Holy App implementiert. Ich habe mir gestern selber ein paar Hörspiele per In-App „gekauft“ und nichts dergleichen gefunden.

      Man muss hier jetzt aber auch betonen, dass es sich aktuell noch um eine Beta handelt, die -nicht- über den normalen App Store, sondern über Apples TestFlight Portal angeboten wird. Alle hier getätigten „In-App“ Käufe erfolgen nur zum Test und werden in der Beta nicht von Apple in Rechnung gestellt. Nach dem Betatest verliert man auch die Nutzungsrechte daran, so Apple in den Nutzungsbedingungen von TestFlight...

      Zitat: „Innerhalb der Beta-Version einer App getätigte In-App-Käufe werden Ihnen ausschließlich zu Testzwecken der Beta-Version und nur für die Dauer dieser Tests kostenlos zur Verfügung gestellt und Ihrem Account nicht belastet.

      Quelle: apple.com/de/legal/internet-se…/testflight/de/terms.html

      Von daher kann ich sehr gut verstehen, dass Holysoft aktuell kein Sichern aus der iOS App ermöglicht.
      Wieder was gelernt. :)

      Als ich damals einen iPod hatte, gab es eine Freeware für Windows, mit deren Hilfe man wie in einem Dateimanager Zugriff hatte und alles vom iPod auf den PC übertragen konnte.
      Ein Unkraut ist einfach eine Pflanze, die dort wächst, wo man sie nicht haben möchte. [Miss Marple]
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Folge mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Ich habe nun die ersten drei Teile von Göllners Dracula gehört, mittlerweile sind übrigens alle Folgen mit Cover vesehen.

      Zum Hörspiel gab es ja schon einige sehr qualifizierte Wortmeldungen, vor allem @Oliver Naujoks ist hier zu nennen. Viel hinzuzufügen habe ich nicht.

      Folge 1 hat mich eher enttäuscht, das war ja eher sehr konservativ und in dem Sinne langweilig, dass es eh praktisch jeder kennt. Da müsste man sich schon ein wenig mehr einfallen lassen.

      Großartig sind allerdings die drei Hauptsprecher, Michael Prelle ist ein absolut überrragender Dracula, Patrick Bach und Peter Weis als Harker und Van Helsing lassen auch keine Wünsche offen.

      Folge 2 hat mir etwas besser gefallen, was sicherlich auch daran liegt, dass die Demeter-Geschichte bei Hörer nicht so omnipräsent ist. Im dritten Teil nimmt die Sache in England dann endlich etwas Fahrt auf, so dass ich jetzt doch optimistisch ins Finale gehe.
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.
      Schlussfazit zum Göllner-Dracula.

      Kann jetzt weiterhin nichts dem hinzufügen, was @Oliver Naujoks geschrieben hat. Man muss schon ein Faible für diese Art von Geschichten haben, das hab ich nicht unbedingt, wie zahllose begonnene und nicht zu Ende gehörte Gruselkabinett-Folgen beweisen.

      Folge 4 war aber spannend genug, um dranzubleiben. Folge 5 hingegen, damit konnte ich gar nichts anfangen, erst vorgefingert, dann abgebrochen.

      Den Dracula nicht neu erfunden, aber auch nicht in den Sand gesetzt dank der Folgen 2 bis 4.

      Ich werd jetzt einfach nach Lust und Laune in paar Holy Horrors reinhören, mal sehen, ob mich was richtig packt.
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.

      hoerspiel schrieb:

      Am 10.08.2021 soll als nächstes die Folge 17 „Der Sandmann“ erscheinen.


      Folge 27 ist offenbar früher fertig, "Herbert West" erscheint schon am 10.6.

      Ab 10.8. geht es dann regulär im Ein-Monats-Rhythmus weiter, bis Juli 2022 ist die Releaseliste gefüllt.
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.
      Ob man daraus schließen kann, dass das Konzept mit der Abonenntenwerbung via App mit exklusiven Inhalten schon gescheitert ist? FYEO gibt auf, Holy stellt ältere Inhalte auch bei anderen Diensten ein? Ehrlich gesagt sollte es mir recht sein, denn die Lust auf Dutzende verschiedene Apps und Abos ist bei mir nicht allzu hoch. Also hoffe ich mal, dass die Sachen demnächst auch bei spotify auftauchen werden.
      Ein Unkraut ist einfach eine Pflanze, die dort wächst, wo man sie nicht haben möchte. [Miss Marple]
      Ja, wahrscheinlich hast du Recht. Für das Label macht es ja keinen Unterschied, ob die Erstverwertung als CD-Verkauf, DL oder eben 'exklusiv' in der eigenen App erfolgt ist - irgendwann wird es halt auch im Stream verwertet.
      Für mich erst mal ein Grund weniger, ein Abo abzuschließen.
      Ein Unkraut ist einfach eine Pflanze, die dort wächst, wo man sie nicht haben möchte. [Miss Marple]