Inspector Lestrade - Ein Fall Für Scotland Yard - Hörspielserie

      :D So hat jeder seine Assoziationen. Ich denke bei Masuth immer an die geniale Reihe Danger und an sein cooles Avatar hier im Talk #jaja#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Markus G. schrieb:

      In gewisser Weise sind sie anders. In gewisser Weise erinnert mich jedoch der Name Lestrade immer zuerst an Holmes. Und wie schon nach dem Hören der ersten Folgen der neuen Serie bemerkt, hat man hier für mich die Chance vertan einen eigenen Charakter,…


      Wobei ich sagen muss, das die Serie ab Folge 4 besser geworden ist.
      Und Holmes und Watson sind und können auch nicht mehr dabei sein. Jedenfalls nicht ohne neue Sprecher.

      Tribble schrieb:

      Zitat von Akita Takeo: „Außer die Holmes - Neue Fälle und diese Serie höre ich nichts aus dem Maritim Holmes Universum.“Sorry, ich habe mir den Satz jetzt mehrmals durchgelesen, und noch immer keine Ahnung, was du damit meinst. Von welchem…


      Das Universum haben andere so genannt.
      Ich habe nur geschrieben, das ich von diesem so genannten Universum nur die Holmes mit Rode höre. Die Serie läuft ja nun immer noch. Und halt die Lestrade.
      Mit dem Universum ist wohl der Zusammenhang von Storys in unterschiedlichen Maritim Serien gemeint. Also Hauptpersonen in verschiedenen Serien auftreten, wie ua. Mycroft.
      Ich habe von Irene Adler nur die erste Folge gekauft. Das war aber der eigentlich zweite Teil zu einer Folge in der Reihe "Sherlock Holmes & Co. Dann gibt es ja auch noch Wilde & Mycroft. Da habe ich keine Folge von gesehen.
      Noch ne Serie vergessen?
      Da gibt es noch einige, Fog, Dracula und der Zirkel der Sieben, Dupin und die größten Fälle von Scotland Yard und eine neue namentlich noch nicht genannt aber wahrscheinlich Moriarty genannte Serie.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Danke für die Erklärung, aber vielleicht lest ihr meinen Post einfach vorher zu Ende...

      Tribble schrieb:

      Oder beziehst du dich auf die neuen Maritim-Titeln wie "WIlde & Holmes" oder "Jules Verne"? Aber mit diesen haben diese beiden Reihen noch weniger zutun (die sind alle ein Spin-Of von "Sherlock Holmes & Co").
      Nochmal: "Die neuen Fälle" noch "Inspector Lestrade" gehören zwar zusammen, stehen aber weder mit der alte Maritm-Reihe mit Rode/Groeger noch mit dem sogenannten neuem "Maritim Holmes Universums" in irgendeiner weise in Verbindung.

      Wieso sollten sie auch? Sie sind ja noch nicth einmal von Maritim! (Okay, "Sherlock Holmes & Co" ist offiziell auch von der Romantruhe, wird aber von Maritim produziert)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tribble“ ()

      Wenn man vom MARITIM-Universum ausgeht. Für mich selbst gehören alle Figuren, die von Doyle im Zusammenhang von Sherlock Holmes erdacht wurden zum der Einfachheit halber „Holmes Universum“ genannt. Und damit zähle ich die Serien Irene Adler, Lestrade, alle Sherlock Holmes Serien, und Microft Holmes & Wilde zu diesem Universum dazu, unabhängig von welchem Label es nun produziert wurde. Und ich denke ähnlich hat auch @Akita Takeo argumentiert. Er hört nur Holmes mit Rode und Lestrade, dass sind zwei Serien aus diesem Holmes-Universum und macht ihm Spaß. Dass MARITIM hier einen eigenen Serienkosmos gebildet hat, fällt für ihn selbst gar nicht ins Kalkül. Für mich ist es aber schlichtweg zu viel zu Ähnliches.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Markus G. schrieb:

      Da gibt es noch einige, Fog, Dracula und der Zirkel der Sieben, Dupin und die größten Fälle von Scotland Yard und eine neue namentlich noch nicht genannt aber wahrscheinlich Moriarty genannte Serie.


      Was?
      Dracula?
      Ne. Das brauche ich nicht.

      Und ich höre durchaus noch andere Holmes. Die von Titania oder die Chronicles.
      Die haben aber mit Maritim definitiv nichts zutun.

      Markus G. schrieb:

      So hat jeder seine Assoziationen. Ich denke bei Masuth immer an die geniale Reihe Danger und an sein cooles Avatar hier im Talk


      Dass ich bei "Lestrade" an "Masuth" denke, heißt keineswegs, dass ich bei "Masuth" an "Lestrade" denke :D

      Wenn Du mir Masuth zurufst, dann würde ich erst einmal an "Lord Atherton" und "Planet Eden" denken, dann auch noch an Preston Aberdeen", etc.

      Aber "Inspektor Lestrade" ist halt eine Serie, die ganz aktuell Masuth pur ist wie keine andere.
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.
      Wieso dieses? Eine Special Edition? Oder fährt man nun parallel Hörspiel UND Hörbuch? Oder wechselt man vom Hörspiel zum Hörbuch, wie es der HÖRPLANET bei Lady Bedfort ab Folge 101 probiert hat? Das wäre dann wohl ein Versuch Kosten zu reduzieren und (mehr) Gewinne einzufahren.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Bei der Romantruhe sind bereits 3 Hörbücher gellistet:

      Der tödliche Arbeitskampf
      Der neue Ripper
      Der Mord der Elefanten

      romantruhe.de/mp3/inspector-lestrade-raetselhafte-faelle/

      Interessant ist, dass laut dem Beschreibungstext (der leider bei allen Folgen gleich ist), die Reihe auch Crossover mit Dr. Alice, einer anderen Hörbuch-Reihe von Fritzi Records im Holmes-Universum, haben soll.

      PS. Weiß hier eigentlich jemand, wie Fritzi und die Romantruhe genau zusammenhängen? Ist es ein reines Sub-Label, wie ich bisher vermute?
      Ja, ich meine dass irgendwo gelesen zu haben. Theoretisch liest hier ja @derjoachim mit. Vielleicht antwortet er und erklärt in welcher Beziehung „Fritzi“ und Romantruhe stehen.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Geht man auf die facebook-Seite von FRITZI RECORDS wird als Internetadressen jene von Romantruhe angezeigt: m.facebook.com/Fritzi-Records-…ef=page_internal&mt_nav=0

      Ich denke mir dies beweist, dass es sich hier um das Label des Verlages handelt. Sollte ich komplett falsch liegen, kann dies ja @derjoachim richtig stellen :)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Inspector Lestrade

      Folge 12 - Lady Merediths Erbe

      Ein neuer Fall für den Inspector und sein Team.
      Und dieses macht immer mehr Spaß.
      Die Unterhaltungen zwischen ihnen machen schon sehr viel Spaß.

      Dazu ein wirklich interessanter Fall, der am Schluss noch eine Brücke zu einer wahren sehr wichtigen Begebenheit der Geschichte strickt.

      Sehr gute Folge

      Von mir 10 Punkte.


      Die Serie macht überwiegend sehr viel Spaß.
      Folge 11 habe ich bisher leider noch nicht gehört, da noch nicht kaufen können.