Dokumentationen & Features: Download-Tipps

      Die Journalistin Patrizia Schlosser hat sich auf Undercover-Recherche begeben und sich mit

      Spannervideos


      auseinandergesetzt. Gemeint sind Videos, in denen vornehmlich Frauen z. B. auf Toiletten heimlich gefilmt werden. Diese Videos landen dann auf Pornoseiten oder werden getauscht. Der Podcast stellt sich klar auf die Seite der ahnungslosen Opfer. Im Verlauf gelingt es, zwei Täter zu enttarnen. Ich hatte erst gedacht, hier würde ein Randproblem aufgebauscht, aber die Enthüllungen finde ich im Nachhinein durchaus wichtig. Die Motivation der Täter spielt am Rande eine Rolle, im Vordergrund steht die 'detektivische' Arbeit von Frau Schlosser und ihrem Team.

      Interessanter Einblick in eine Szene, von der mir nicht klar war, dass es sie überhaupt gibt.

      Alle Folgen findet man
      hier der ARD-Audiothek.
      Ein Unkraut ist einfach eine Pflanze, die dort wächst, wo man sie nicht haben möchte. [Miss Marple]
      Ken Jebsen war einer der innovativsten Rundfunkmoderatoren, der sich dann aber immer mehr radikalisierte und zu einem der bekanntestens Verschwörungstheoretiker Deutschlands wurde. Seinen Weg dorthin will der 6-teilige Podcast

      Cui Bono: WTF happened to Ken Jebsen?

      nachzeichnen. Gleichzeitig sollen aber auch die Mechanismen beleuchtet werden, die Jebsens Entwicklung befördert haben.

      Immer Sonntags erscheint eine neue Folge, die ersten beiden sind bereits in der ARD-Audiothek erhältlich.

      Und man kann sagen: Wenn es auf dem Niveau weitergeht, wird das eine Sternstunde des Radio-Features.

      Eine Produktion von Studio Bummens, NDR, rbb und K2H.
      Ein Unkraut ist einfach eine Pflanze, die dort wächst, wo man sie nicht haben möchte. [Miss Marple]
      Also ich weis nicht. Werde ich mir definitiv nicht antun.
      Ich kenne zwar nichts von dem was der Typ gemacht hat, aber diese Art vom öffentlich rechtlichen "Aufdeckungsjournalismus" tue ich mir garantiert nicht an :D
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      @warbird: Also, ich weiß auch nicht.

      Zu wissen, dass etwas schlecht ist, ohne es gehört zu haben oder auch nur die Bereitschaft dazu mitzubringen, ist leider ziemlich engstirnig. Und das macht ein :D -Smiley irgendwie auch nicht besser.
      Ein Unkraut ist einfach eine Pflanze, die dort wächst, wo man sie nicht haben möchte. [Miss Marple]
      Na ja, ich hab schon in einiger solcher Dokus reingehört, war immer das selbe Muster.

      Nein ich nenne da jetzt keine Beispiele weil wir uns da eh nie einigen werden. Ist ja Klasse dass Dir sowas gefällt - für mich ist sowas halt nichts. Ich würde mir auch keine Doku von Querdenkern über den öffentlich rechtlichen Rundfunk anhören weil das dann wohl das selbe nur halt umgekehrte Muster wäre.
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      Teil1 habe ich mal gerade angehört und ich finde es gut, dass Ken Jebsen nicht von Anfang an als Spinner dargestellt wurde, nach dem Motto "wusste ja jeder, dass das schief geht" - schließlich wurde er beim RBB lange sehr groß gefeiert und das auch zu Recht. Um die Verschwörungstheorien ging es noch gar nicht. Ein neutraler Einstieg, bin gespannt wie es weitergeht.
      'Christiane F - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo' ist ein Buch, das in meiner Jugend eine absolute Sensation war. Ob es am Ende mehr sensationsheischend als aufklärerisch war, sei dahingestellt. Interessanter Weise können aber auch heutige Jugendliche noch etwas mit dem Text anfangen. Es wurde z. B. erst neulich in einem hier durchgefühten Kurs für arbeitslose Jugendliche gelesen und (lebhaft) diskutiert.

      Der Deutschlandfunk stellt nun Gespräche mit Christiane F aus dem Jahr 1979 online, die ersten beiden der vier Folgen sind bereits verfügbar. Ist natürlich durch die Interviewform vergleichsweise unspektakulär in der Umsetzung, aber m. E. dennoch sehr hörenswert.

      Folge 1
      Folge 2
      Ein Unkraut ist einfach eine Pflanze, die dort wächst, wo man sie nicht haben möchte. [Miss Marple]
      Ich habe damals den Film in der Schule gesehen. Er war sehr spektakulär und ich habe ihn sehr beeindruckend wenn auch traurig empfunden.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      An Jahresrückblicken herrscht ja kein Mangel. Wer Lust hat, die Meinungen von Yasmine M'Barek, Jagoda Marinic und Friedrich Küppersbusch zu den wichtigen Ereignissen 2021 zu hören, kann das beim Deutschlandfunk tun. Das trägt den schönen Titel 'Von Annalena bis Omikron'. Interessant eher für politisch Interessierte, es menschelt vergleichsweise wenig.

      Kann man hier hören und herunterladen.
      Ein Unkraut ist einfach eine Pflanze, die dort wächst, wo man sie nicht haben möchte. [Miss Marple]
      Das Thema ist in den Medien ziemlich in den Hintergrund gerückt, bleibt aber natürlich wichtig: Junge Menschen, die sich radikalisieren und sogar bereit sind, für ihre Überzeugungen als Kämpfer ins Ausland zu gehen und dort Menschen zu töten. Der Podcast

      Deso - Der Rapper, der zum IS ging

      beleuchtet in 6 Folgen den Werdegang und die durchaus unterschiedlichen Facetten der Persönlichkeit des zu trauriger Berühmtheit gelangten Deutsch-Rappers.

      Kein leichter Stoff, aber allemal hörenswert.

      Den Podcast kann man unter anderem hier in der ARD-Audiothek herunterladen.
      Ein Unkraut ist einfach eine Pflanze, die dort wächst, wo man sie nicht haben möchte. [Miss Marple]