SINCLAIR [STAFFEL 1] DEAD ZONE

      Bis dato habe ich immer noch nicht Staffel 1 gehört. Einerseits gefiel mir der Anfang sehr gut. Danach wurde es aber für mich zunehmend langatmig. Das hat mich bis dato noch nicht so motiviert alles am Stück zu hören. Vielleicht hört es sich dann aber auch stimmiger an. Wahrscheinlich warte ich Staffel 2 auch noch ab und gebe mir dann die 1 und 2 hintereinander.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ja - genau das war es auch was mir an dem Hörspiel so viel Spaß gemacht hat - es werden einem immer so viele Happen hingeworfen, dass man unbedingt weiter hören will. Ich warte nun, bis Staffel 2 komplett ist, bevor ich weiter höre - denn am Stück hören macht hier schon Sinn - wenn man immer die langen Pausen dazwischen hat, vergisst man zu viel und dafür ist die Serie zu komplex.
      Mein Name ist Dorian Hunter, und ich bin der Sohn des Teufels. Ich war der Sohn des Teufels, denn ich habe ihn getötet! :evil:
      Mit „langatmig“ meinte ich nicht das Tempo. Das fand ich auch gelungen und eine sehr schöne Antwort auf das Actiontempo der Doringschen EDI. Ein bisserl wie Burns auf Sinclair. Für mich war es eher dass es stellenweise schlicht und ergreifend fad war. Also auf den Inhalt bezogen. Das Tempo war schon gut so.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      @markus, gönn Dir mal Staffel 1 sofern Du diese komplett hast. Ich konnte erst auch nicht richtig warm werden mit ähnlichen Gefühl wie Du.
      Bin jetzt (nach Staffel1) 100% anderer Meinung.Einfach großartig mit einer sehr komplexen Story. Fürs mich eines der Hörspiele die von mal zu mal hören, einfach nur besser werden.
      Ich glaube auch dass es mir gefällt. Fand die Grundidee schon mal sehr interessant und auch das „langsame“ gefiel. Aber durch die Pausen zwischen den VÖs bin ich nie in einen Flow gekommen. Das in der Kombination, dass manche Stellen etwas zäh auf mich wirkten, haben mich entschließen lassen erst zu hören wenn Staffel 1 fertig ist. Als es dann hieß es gäbe einen Cliffhanger habe ich erst recht noch weiter gewartet. Das ist halt auch der Fluch wenn man im Stream hört. Man hat es nicht eilig. Obwohl ich mir vorstelle die Serie auf CD zu kaufen wenn sie mir gefällt.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#