Der OhrCast sucht euer Hörspiel des Jahres

      Letzte Runde! Die Wahl zum Hörspiel des Jahres bzw. Klassiker des Jahres neigt sich dem Ende. Von 1325 Hörspielen sind 2 x 10 Produktionen übrig geblieben, die nun nochmal bis zum 14. Februar zur Wahl stehen:

      ohrcast.wordpress.com/2018/01/31/ohrast2017-3/

      Hörspiel des Jahres:

      Die Wahrheit (Melanie Raabe) NDR / der hörverlag 2017
      Donjon (1) Das Herz einer Ente (Joann Sfar, Lewis Trondheim) SRF 2017
      Entsorgung á la Art (Sönke Strohkark) Fear4Ears 2017
      Fallen (5) Prag - IMAGA 2017
      H. G. Wells (1 / 2) Die Zeitmaschine - IMAGA / Folgenreich 2017
      Heil ho, let’s go - Ein Hörspiel mit DIE HITLERS (Thilo Gosejohann) WDR 2017
      Kilroy was here - Staffel 2 (Robert Weber) SWR / SRF 2017
      Krieg der Welten (H. G. Wells) Lübbe Audio 2017
      Monster 1983 Staffel 3 (Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber) Audible 2017
      Tod unter Gurken (Kai Magnus Sting) SWR / der hörverlag 2017

      Klassiker des Jahres:

      Die Weiße Lilie (Kapitel 1) Tödliche Stille - Elevate Studios 2015 / Folgenreich 2017
      Doktor Murkes gesammeltes Schweigen (Heinrich Böll) SWF / SR 1986 / Der hörverlag 2009 / 2017
      Im Dunkel der Wälder (Brigitte Aubert) WDR 2000
      Krabat (Otfried Preußler) WDR / DAV 2010
      Monster 1983 Staffel 1 (Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber) Audible 2015 / Lübbe Audio 2017
      Pavor (Florian Bald) Lauscherlounge 2010
      Perry Clifton (3) Das Geheimnis der weißen Raben - Wolfgang Ecke 1976 / maritim 2017
      Pidax Hörspiel-Klassiker - Galgenfrist (Michael Gilbert) WDR 1967 / pidax 2017
      Professor van Dusen (14) Rotes Blut und weißer Käse - RIAS 1980 / maritim 2017
      Sherlock Holmes (2) Die Abenteuer - SR 1965/66 / BR 1963 / SWF 1984/96 / DAV 2017
      Auch heuer findet die Wahl statt. Hier schon mal die verlylonglist: hoerspieltipps.net/ohrcast/ohrcast2018verylonglist.html

      Schreibt eure 25 Favoriten an @pops. Näheres dazu findet ihr im Link.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich habe folgende Tipps:

      CARL MORK - SONDERDEZERNAT Q (1) ERBARMEN

      CARL MORK - SONDERDEZERNAT Q (2) SCHÄNDUNG

      DAS VERDREHTE LEBEN DER AMÉLIE - BESTE FREUNDINNEN (STAFFEL 1)

      DER AUGENSAMMLER

      DER ANGSTMANN

      DES TEUFELS LANGER ATEM

      DIE 5 VON TERRA - IM AUFTRAG DES UNENDLICHEN

      DIE MEISTERIN

      DOCTOR WHO DAS SCHWERT DER RITTERIN

      DORIAN HUNTER (40) DAS GROSSE TIER

      DREAMLAND GRUSEL (36)GALGENDORF

      GEISTER-SCHOCKER (73)VAMPIRE AUF DER BOHRINSEL

      ROCH
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Markus G.“ ()

      So die Very Long List wurde nun auf die Longlist reduziert. Man kann nun daraus seine Top 10 2018 auswählen:

      hoerspieltipps.net/ohrcast/ohrcast2018longlist.html

      Meine Top 10 sehen so aus:

      CARL MORK - SONDERDEZERNAT Q (1) ERBARMEN

      CARL MORK - SONDERDEZERNAT Q (2) SCHÄNDUNG

      DER AUGENSAMMLER

      DER ANGSTMANN

      DIE 5 VON TERRA - IM AUFTRAG DES UNENDLICHEN

      DIE MEISTERIN

      DORIAN HUNTER (40) DAS GROSSE TIER

      DREAMLAND GRUSEL (36)GALGENDORF

      GEISTER-SCHOCKER (73)VAMPIRE AUF DER BOHRINSEL

      ROCH

      Wie sehen eure Top 10 aus?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ok, habe dann eben mal meine Top 10 (in loser Reihenfolge) per E-Mail verschickt. War für mich nun aber nicht mehr ganz so einfach genau 10 Titel zu finden. Bin wirklich mal auf die finale Top 10 gespannt.

      Carl Mork - Sonderdezernat Q (1) Erbarmen (Jussi Adler-Olsen) Audible / DAV 2018
      Carl Mork - Sonderdezernat Q (2) Schändung (Jussi Adler-Olsen) Audible / DAV 2018
      Der Angstmann (Frank Goldammer) Audible 2018
      Die 5 von Terra - Im Auftrag des Unendlichen (Esteban Maroto) Ohrenkneifer 2018
      Die drei ??? (SE) Der schwarze Tag - Europa 2018
      Die Meisterin (Markus Heitz) Audible 2018
      Dreamland Grusel (36) Galgendorf - Dreamland Productions 2018
      Prof. van Dusen - Die neuen Fälle (16) Prof. van Dusen nimmt die Beichte ab - Allscore Media / Romantruhe 2018
      Geister-Schocker (73) Vampire auf der Bohrinsel - Romantruhe 2018
      Gruselkabinett (136) Das Königreich der Ameisen - Titania Medien 2018
      Ich bin schon neugierig wer es in die Endausscheidung schafft. Aber ich tippe mal stark, dass wieder eine Audible-Produktion das Rennen macht.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich habe mich total geirrt. Diesmal haben die Radiohörspiele ganz klar die Nase vorne. Ich muss zugeben, dass ich die meisten noch nicht gehört habe. Für mich bleibt da nur mehr ROCH von @Dirk Hardegen / Ohrenkneifer / @Christian Gailus zur Auswahl. Ein für mich sehr gutes Hörspiel, das ich meine Stimme geben werde, obwohl für mich einige Audible-Produktionen da noch die Nase vorne gehabt hätten.

      Eine Woche ist Zeit zu wählen:

      hoerspieltipps.net/ohrcast/ohr…Gvtn2aWIZry_1WPHKQ7bW31Gc
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Mich wundert das gar nicht, dass Radiohörspiele so beliebt sind. Die sind einfach ganz anders produziert. Nicht immer die gleichen Sprecher wie im Kommerziellen Bereich. Habe im Miami Boys Thread mal angemerkt, dass wenn ich Udo Schenk oder Klaus-Dieter Klebsch höre, ich genau weiß, welche Rolle sie übernehmen. Im Radiobereich sind auch unverbrauchte Stimmen immer sehr gut!


      EDIT
      Von der längeren Liste haben es zwei Hörspiele in die Top-Ten geschaft. "Der dunkle Wald" und "ROCH". Wegen des überhasteten und für meinen Geschmack unglücklichen Ende (Plot driven) von "ROCH", ist "Der dunkle Wald" mein Favorit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „daneel“ ()

      Mich verwundert es schon, hätte ich hier auch mehr auf eine Audible Produktionen getippt.
      Vielleicht haben diesmal insgesamt mehr Radiohörer abgestimmt? ;) Die konnten dann mit den kommerziellen Produktionen nichts anfangen.

      Ich bin damit aus der Abstimmung raus. Roch habe ich noch nicht gehört und Caiman Club hat mir zwar gefallen, ist für mich aber kein Hörspiel des Jahres. Bei dem Rest habe ich nur in „Der dunkle Wald“ reingehört, konnte aber leider nichts damit anfangen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hoerspielkassette“ ()

      @daneel schrieb...
      Mich wundert das gar nicht, dass Radiohörspiele so beliebt sind. Die sind einfach ganz anders produziert. Nicht immer die gleichen Sprecher wie im Kommerziellen Bereich.

      Man sollte zumindest hoffen, dass die Radiohörspiele sehr beliebt sind, werden sie doch von unseren Geldern produziert. ;)
      Ich denke, bekannte Synchronsprecher „verkaufen“ sich auch einfach besser. Etwas, war das Hörspiel vom öffentlich rechtlichen Rundfunk nicht berücksichtigen muss.
      Wobei ich sagen muss, dass es auch viele kommerzielle Produktionen gibt, in denen „unverbrauchte“ Stimmen eingesetzt werden. Als Beispiel würde ich auch hier gerade wieder Audible nennen.
      @daneel Da sprichst Du wahre Worte. Andererseits hat gerade Audible für mich heuer noch ein Schäuflein in Sachen Hörspiel-Qualität und Hörspiel-VÖ-Quantität zugelegt. Zumindest die Audible-Produktionen brauchen sich vor den Radiohörspielen nicht verstecken. Ich werde in diese Radioproduktionen rein hören und dann vergleichen. Des Teufels langer Atem hat mir sehr gut gefallen und war wie Roch auf meiner Top 10 Liste. Gegen Angstmann, Moerck und Meisterin zieht es aber klar den Kürzeren.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Für mich ist es auch weniger eine Frage der unverbrauchten Stimmen, stört sich ja beim Film auch keiner daran, als an der Tatsache, dass das Radio Hörspiel lange Zeit viele Erwachsenen Hörer von den Themen mehr abgesprochen hat. Das kommerzielle Hörspiel war lange als Kinder- oder Grusel- Medium only verschrien. Nach meiner Meinung hat in den letzten Jahren das kommeruielle Hörspiel hier allerdings große Sprünge gemacht. Dazu hat für mich unter anderem auch Audible stark beigetragen. Audible produziert auch sehr bekannte Romane als Hörspiel, etwas was sonst eher nur von den Radiosendern gemacht wurde. Ich denke, da spielen leider auch die lieben Kosten eine sehr große Rolle. Lizenzen wollen bezahlt sein. Da können die öffentlich rechtlichen natürlich aus den vollen Schöpfen.
      Übrigens @daneel Auch im Radiohörspiel „Der nasse Fisch", das es ebenfalls unter die Top 10 geschafft hat, spielt Udo Schenk mit. Er ist also auch im Radio zu finden ;)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      ;D Stimmt, im Des Teufels langer Atem war er auch dabei. Dieses Radiohörspiel hat mir auch richtig gut gefallen und meinen Geschmack getroffen.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Bei mir läuft alles auf Roch, Caiman Club und Des Teufels langer Atem hinaus. Aber in eines der vorgeschlagenen Hörspiele werde ich noch reinhören. Bis zum 12.2. ist noch Zeit für die Stimmabgabe #besserwisser#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Markus G. schrieb:

      Aber in eines der vorgeschlagenen Hörspiele werde ich noch reinhören.


      Das ist auch mein Plan, mach ich an diesem Wochenende. Brauchst den Spoti-Link für DKDTS von DIFEK? daneel hat den nicht in der Liste ;)

      Aber ich glaube schon, dass das ein Fall für Platz 1 sein könnte, auch wenn ich erst den Trailer gesehen habe.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      @Chris Mir wäre schon geholfen, wenn Du die Abkürzung ausschreibst, denn ich komme nicht drauf welches Hörspiel Du meinst ;) OK, gecheckt. Nein, das spricht mich so gar nicht an. Ich werde noch in die Grimm-Fälle reinhören. Ich habe zwar schon 2 Folgen vor ein paar Wochen gehört, gefiel mir nicht sonderlich, aber ich möchte da noch einmal ganz genau reinhören. Das wäre im Grunde genau Meines.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#