Die besten Radiohörspiele

      Original von marc50
      Yepp, es gibt echt so einige Schätzchen und damit meine ich nicht nur Klassiker - da wird noch immer sehr gutes Zeug produziert.

      Momentan läuft bei WDR5 Lilipuz eine Neuvertonung vom Räuber Hotzenplotz - nicht schlecht, sehr Kindgerecht aber gut.

      Unsterbliche Knüller:

      * Alles von Hans Gruhl (Fünf tote alte Damen, Das Skalpell und vor allem Die letzte Visite)
      * Im Dunkel der Wälder (Hat Valerie Stiegele eigentlich auch nur ein schlechtes HSP geschriben?!)
      * Das Triumvirat (davon gibt es mE. drei Folgen, alle im grünen Bereich)



      Hans Gruhl habe ich nun komplett gehört. Die Rezensionen zu 5 tote alte Damen und das vierte Skalpell sind nun oinline. Hammer!! Die Teile schreien nur so nach einer kommerziellen VÖ. Für Krimifans ein MUSS..

      Danke für den Tip! :))
      Gruß
      Der
      Olli

      ____
      Totgesagte leben länger!
      Ich habe soeben Hans Gruhls „Das vierte Skalpell“ gehört. Ein herrlich unterhaltsames Hörspiel, das auf CD und als Stream eine sehr gute Figur macht. Ich habe die CD, habe aber nun im Stream gehört. Ein interessanter Fall im Krankenhaus-Millieu. Der Hauptprotagonist, gesprochen von Martin Hirthe, schafft es spielend trotz vieler und längerer Erzählpassagen die Geschichte lebendig und wie in einem Hörspiel vorzutragen. Was für eine Stimme, was für ein genialer Sprecher. Auch die anderen Sprecher sind tolle Stimmen, allen voran Arnold Marquis. Ein wunderschönes Zeitdokument, das das Frauenbild, die Gesellschaft und die Art und Weise des Lebens und Denkens wunderbar und auf humorvolle Art und Weise wider gibt. Es hat Spaß gemacht das Hörspiel wieder einmal hören zu dürfen :)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#