John Sinclair - Sondereditions

      Wesley schrieb:

      Aber es kann nur besser als die 2017er werden...


      ​Also mit Deadwood hat das schon mal nicht geklappt. Habe jetzt drei Anläufe genommen und bin dreimal dabei abgestorben. Ich mag zwar Westernstimmung, aber hier komme ich überhaupt nicht rein und das ganze spricht mich Null an. Ich habe nicht einmal CD 1 geschafft. Vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich Dorian Hunter (noch) nicht gehört habe. Werde die Folge nun zur Seite legen und in ein paar Wochen einen erneuten Versuch starten... vielleicht...

      Einen neuen Deadwood Versuch habe ich bis heute nicht gestartet, einfach keine Lust auf dieses Hörspiel. Aber dafür habe ich heute SE 12 - Engel? gehört.

      Alsoooooo: auf der einen Seite ist die Geschichte echt unterhaltsam. Die Idee mit den ​Blutengeln hat mir gut gefallen.

      Allerdings ist es schade, dass man als reiner Hörspielhörer viele Personen, Gegenstände und Ereignisse noch nicht kennt. Zwar werden kurze Erklärungen gegeben, aber irgendwie wäre es schöner, wenn man diese ganzen Dinge nicht in einem Hörspiel per Druckbetankung erfahren würde sondern chronologisch in den passenden Geschichten.

      Die SE ist auf jeden Fall besser als die letzten, aber aufgrund des fehlenden Hintergrundwissens hätte man den Roman (noch) nicht unbedingt vertonen müssen. Hoffentlich war es das jetzt erstmal wieder mit den SEs. Auch wenn diese eigentlich unterhaltsam ist... aber dann sollen sie lieber Mehrteiler am Stück veröffentlichen. Das würde ich als viel bessere Sonderveröffentlichung ansehen als diese planlosen SE-Ideen der letzten Zeit :wacko:

      Bei der Sinclair Con gab es ja eine Lesung mit zwei Szenen aus dem Roman. Eine Szene hat es schon mal nicht ins Hörspiel geschafft... :rolleyes:
      SE 12 - Engel?

      Meine Frau und ich haben diese SE in den letzten beiden Tagen gehört.
      Ich finde das es nicht schlimm ist die wichtigen Personen nicht zu kennen. Es wird gut, aber zu lang erklärt.
      Wobei mir bis auf die Vampirin, die beiden anderen Mitstreiter/innen von Sinclair nicht zusagen.

      Die Story ist OK.

      Es gab aber definitiv schon bessere SE.

      Von uns 6 Punkte.

      Akita Takeo schrieb:

      Am 31.10.19 erscheint die 13. SE

      Der unheimliche von Dartmoor

      Und somit diè Frage!
      Lässt man die Folge bei den Classics aus?
      Sie käme nach den jetzt angekündigten eigentlich als Nr. 39.


      Gute Frage!

      Viellleicht dürfen wir sie ja schon bei der ersten Folge der Sonderedition sowie Classics "Die Nacht des Hexer" doppelt kaufen. Für mich macht sie bei der Sonderediton eher keinen Sinn.
      Auf das wir 1984 eine schöne neue Welt erleben!
      Das kommt mir bekannt vor. Ähnliches „Problem“ gab es doch auch bei „Der Anfang“. Ich denke man sollte solche Doppelveröffentlichungen von einem Hörspiel in 2 aktuell laufenden Serien vermeiden. Da fühlen sich Sammler dann doch recht rasch ausgenützt.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Ich bin mir ziemlich sicher, dass man die Folge bei den regulären Classics auslassen wird. Bei "Der Anfang" war doch die Voraussetzung eine ganz andere...

      Mich würde eher interessieren, ob man die Classics wirklich nach Folge 50 (bzw. dann 49) beenden wird, oder ob man bisher ausgelassene Einzelromane aus der Anfangszeit der Serie noch vertont...

      philipp616 schrieb:

      Mich würde eher interessieren, ob man die Classics wirklich nach Folge 50 (bzw. dann 49) beenden wird, oder ob man bisher ausgelassene Einzelromane aus der Anfangszeit der Serie noch vertont...


      Ich glaube mich zu erinnern irgendwo mal gelesen zu haben, dass dann nicht Schluss ist.
      "Jack Slaughter", "Fünf nach Acht", K. Dieter Klebsch u.v.m. in der neuen Talker-Lounge-Folge 135 .

      Die SE13 ist nun erschienen.

      Hat sie schon jemand von euch gehört?

      Wo kann, bzw. sollte man dieses Folge zeitlich in die Reihe eingliedern, eurer Meinung nach?
      Eigentlich gehört sie ja zu den Classics, wurde daraus aber als SE ausgelöst.

      Damals bei dem Pfähler wurde ja bestätigt, dass diese ja zeitlich vor die erste reguläre Folge (edi2000) geschoben wurde.

      Wie verhält es sich denn nun mit der SE13?


      .
      Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. #besserwisser#

      (Albert Einstein)
      Ohne sie gehört zu haben , denke ich das es sich um ein Einzelhörspiel handelt.
      Also egal wo.


      Ja, sicherlich wird es eine Einzelfolge sein. Habe sie ja auch noch nicht gehört... :D

      Ich sortiere meine Sinclairs aber nach "vermuteter" Chronologie. Daher meine Frage... :rolleyes:
      Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. #besserwisser#

      (Albert Einstein)

      Neu

      SE 13 DER UNHEIMLICHE VON DARTMOOR

      Die Erstvertonung von TSB habe ich vor ein paar Tagen bereits ausführlich gewürdigt, und das Remake durfte doch mit einiger Spannung erwartet werden. Und um es vorweg zu nehmen: Es ist durchwachsen ausgefallen, aber der Reihe nach:

      Aus dem als ausbruchssicher geltenden Dartmoor-Gefängnis sind in jüngerer Vergangenheit drei Gefangene entflohen, eine unheimliche Gestalt geistert im Moor umher, und John Sinclair läßt sich unter falscher Identität als Häftling einschleusen. Soweit deckungsgleich mit der Vorlage, jedoch wurde die Handlung im Detail und zum Teil auch die Protagonisten kräftig umgekrempelt. Aber das geht in Ordnung, denn durch den geänderten Handlungverlauf wird die Spannung auch für Kenner des Originals aufrechterhalten.

      John Sinclairs erster Auftritt war bei TSB auf jeden Fall gelungener. Ohne vorherige Ankündigung wurde man als Hörer vor vollendete Tatsachen gestellt, als John im Häftlingstransporter auf der Bildfläche erschien. Im Remake geht der Aktion ein Gespräch mit Sir Powell voraus, bei dem der Undercover-Einsatz erstmal vorbereitet wird, was sehr viel profaner wirkt. Im Knast selber sind die Dialoge nun natürlich auf den neuesten Stand gebracht. D.h. es geht verbal sehr viel derber zu Sache als seinerzeit bei TSB. Aufseher McGivern heißt nun McGovern und war im Original stimmlich mit Rüdiger Bahr besser besetzt. Aus dem bodenständigen, unterschwellig gefährlichen Charakter ist hier nun ein überzogener Schlägertyp geworden, der auf alles und jeden eindrischt.

      Gestreckt wird die Handlung mit Johns Erlebnissen im Strafvollzug, so z.B. mit einer längeren Szene im Speisesaal mit handfester Auseinandersetzung. Sonderlich mitreißend ist das alles nicht, und ich frage mich, warum dieser Geschichte unbedingt eine Doppel-CD spendiert werden mußte. Die Länge einer ganz normalen Classics-Folge wäre dramaturgisch effizienter gewesen. Die letzten 15 Minuten, also das Finale im verregneten Moor ist allerdings auch atmosphärisch sehr schön geworden. Der Musikeinsatz ist teils gelungen (Moorszenen), teils störend (Kantinenklopperei). Die Stimmen gefallen mir bei TSB auf jeden Fall besser, auch wenn es mich sehr gefreut hat, Hartmut Becker mal wieder zu hören (hab´ich den überhaupt mal in einem Hörspiel gehört?)

      Tja, man merkt es schon, so richtig begeistert bin ich nicht. Enttäuscht aber auch nicht. Es ist halt wieder die Frage nach den persönlichen Vorlieben. Altmodisch oder modern? Und was mich betrifft neige ich auch bei Filmen ganz klar zum Konsum von Klassikern. Insofern ist diese eher zurückhaltende Besprechung vielleicht auch etwas unfair. Bin gespannt, was andere zu dieser Folge sagen.

      Und noch eine persönliche Anekdote: Den Heftroman aus dem Gespensterkrimi habe ich neulich erst bei mir im Schrank wiederentdeckt. Signiert von Jason Dark. Das muß zu einer Zeit gewesen sein, als es auch die TSB-Kassette noch nicht gab. Kann eigentlich nur von der Autogrammstunde damals in Düsseldorf sein, wo ich ein paar ausgewählte Hefte zum Signieren dabei hatte. Der Roman scheint mir damals also schon besonders gut gefallen zu haben. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Angus Gunn“ ()