Cyberdetective (eine Hörspielserie von HOLYSOFT)

      Ich habe mir heute Prototyp auf der App angehört. Die Geschichte und die Art ist eigen. Zu Beginn wird man ziemlich ohne Vorwarnung in die Geschichte geworfen. Was danach kommt, kann gefallen, ist mir manchmal etwas zu wirr und chaotisch, aufgebaut mit einem Cyberkriminalfall und viel Wortwitz, mit dem man es manchmal etwas zu sehr übertreibt. Irgendwann in der Story habe ich auch etwas den Überblick verloren wer wer ist. Das Ende ist zumindest dann wieder ganz klar und zum Schluss wird die obligate Rahmenhandlung eingeführt.

      Grundsätzlich durchaus kurzweilig und interessant, aber Karl May und Horror haben mir doch besser gefallen.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      murmelbahn schrieb:

      Imho ist "Prototyp" auch die schwächste Folge. Folge 2 wird schon direkt besser.


      Volle Zustimmung, Prototyp ist auch aus meiner Sicht die schwächste Folge. An der eventuell auch zu viel herumgedoktort wurde. In diesem Sinne war es auch sehr gut, dass Folge 1 nicht als erste erschienen ist, sondern viel später und dann auch deutlich anders als ursprünglich :)

      Cyberdetective muss man sowieso als Gesamtkunstwerk sehen, ich brauch da die volle Dosis mit 12 Folgen am Stück.
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.
      Am 6.12 soll ja die neue Folge "Traumurlaub" in der App erscheinen. Damit sind dann die ersten 10 Folgen erschienen. Irgendwann wurde doch mal davon geredet, dass eine Crowdfunding Aktion für ein CD release gestartet werden soll. Gibts da eigentlich was neues zu? By the way fällt mir dabei wieder auf wie schwierig es ist auf dem laufenden zu bleiben was die Holy Produktionen angeht. Es gibt zig Facebook Seiten aber da was zu finden macht einen ja ganz
      irre. Leider machen das ja viele Label so. Ich verstehe nicht warum man nich einfach alle News noch zusätzlich auf der eigenen Homepage publiziert. Die könnte man dann bequem per RSS abonnieren
      und hat gleichzeitig ein vernünftiges Archiv.
      Wahre Worte #jaja#

      Nachdem bei HOLY alles etwas länger dauert, wird ein solches Crowdfunding wohl ebenfalls noch etwas dauern. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass mit Erscheinen der Folge 10 auch gleich das CF gestartet wird. So schnell ist man bei HOLY leider nicht. Aber es wäre schon schön wenn es überhaupt eine solche CD-Box geben würde. So ganz traue ich der Ansage nämlich noch nicht...
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Mit deiner Vermutung könntest du durchaus Recht haben. Ich würde mich über eine CD Version freuen und die wohl auch kaufen. So super wichtig ist mir das aber auch nicht, die würde eh nur ins Regal kommen und da dann für immer liegen:D Wenn ich es mir aussuchen könnte würde ich die ressourcen lieber dafür verwenden weitere Folgen zu veröffentlichen. Mal gucken was so kommt. Schade das der Herr Holy hier nicht mehr reinschaut:(
      @murmelbahn Ich habe sie noch nicht weiter gehört. Hatte aber damals glaube ich bereits 3 Folgen auf dem YouTube Kanal von @David Holy gehört. Ja, ich kenne Jonas, der letzte Detektiv. Habe die Radiohörspiele von Michael Koser auf der Festplatte und 2 Hörspiele auf CD. Ich finde @Holysoft kann die „Seele“ der alten Serie gut einfangen. Aber auch wenn das Flair so halbwegs getroffen wird, so gut wie die alte Serie habe ich die neue noch nicht empfunden. Das liegt auch daran dass mir die Sprecher der alten Serie besser/sehr gut gefallen. Insgesamt bin ich aber von Michael Kosers Van Dusen noch viel mehr begeistert gewesen. Wenn ich mir das Abo hole, wird die Serie aber auf jeden Fall am Stück gehört. Da freue ich mich schon darauf.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Markus G. schrieb:

      n. Zu Beginn wird man ziemlich ohne Vorwarnung in die Geschichte geworfen. Was danach kommt, kann gefallen, ist mir manchmal etwas zu wirr und chaotisch, aufgebaut mit einem Cyberkriminalfall und viel Wortwitz, mit dem man es manchmal etwas zu sehr übertreibt. Irgendwann in der Story habe ich auch etwas den Überblick verloren wer wer


      Ich werde die Folgen der Reihe nach hören. Geplant war zw Weihnachten und Neujahr, aber da ist jetzt was im Radio dazwischengekommen.

      Aber sobald ich loslegen, wird es hier auch Wortspenden zu jeder Folge geben, hoffentlich auch von anderen :)
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.
      Schön zu lesen. Ich möchte die Serie auch mal am Stück hören. Entweder via CD in der Box oder via Abo. Mal schauen wie lange die Ankündigung betreffend Crowdfunding auf sich warten lässt. Wahrscheinlich lange. Dann werde ich wohl eher das Streaming-Abo testen. Aber sicher erst 2021. Vorher gibt es genug anderes zu hören.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Da ist schon was dran. Wenn keine CD kommt, dann wird die Serie halt über die App gestreamt. Hauptsache man konnte diese Staffel/Serie beenden. :thumbup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Heute (07.04.2021) sind die Folgen 3-5 bei Audible erschienen...

      audible.de/series/Cyberdetective-Hoerbuecher/B091V5M2GW

      Hat man sich bei Holysoft entschlossen diese Serie parallel auch bei Audible zu veröffentlichen? Interessant ist aber auch, dass die Folgen 1-2 bei Audible zwar im Katalog aufgeführt werden, aber dort wohl nicht mehr als Download verfügbar sind.

      murmelbahn schrieb:

      Mit deiner Vermutung könntest du durchaus Recht haben. Ich würde mich über eine CD Version freuen und die wohl auch kaufen. So super wichtig ist mir das aber auch nicht, die würde eh nur ins Regal kommen und da dann für immer liegen:D Wenn ich es mir aussuchen könnte würde ich die ressourcen lieber dafür verwenden weitere Folgen zu veröffentlichen.


      Ich hab mich ja noch gar nicht dazu geäußert.

      Die zehn Cyberdetetive-Folgen haben mir viel Freude bereitet. Und siehe da, man sollte sie schon chronologisch anhören, denn es entwickelt sich ein Roter Faden, der erst in der letzten Folge richtig schlagend wird, da aber gewaltig. Auf einzelne Folgen brauch ich da gar nicht weiter eingehen, es ist ein Gesamtkunstwerk. Folge 1 ist auch aus meiner Sicht die schwächste Folge, aber sie ist wichtig :)

      Sascha Rotermund und Eva Habermann als James und Mouse haben sich beide einen Hörspieloscar verdient, dieses Duo ist absolute Weltklasse. Aber auch alle weiteren Rollen sind durch die Bank immer 1a besetzt.

      Nun sind ja einige Jahre ins Land gegangen und die CD ist mittlerweile noch viel weiter weg als. Demnach wäre heute für mich auch ein Crowdfunding nicht mehr attraktiv, ich würde nicht mitmachen. Solidarität und Unterstützung für dieses tolle Projekt kann ich auch mit dem Abo leisten.

      Hörspiele in Staffeln ist ja beliebtes Thema in den letzten beiden Jahren. Das ist ein klassisches Beispiel, obwohl ich das nicht gewusst habe, bis Folge 10 aus war. Somit lautet mein Fazit, dass mir Staffel 1 sehr zugesagt hat und ich mich riesig auf Staffel 2 freue. Dass die evtl nicht erscheinen wird, da mache ich mir keine Sorgen. Man merkt, dass es ein richtiges Herzblutprojekt von David Holy ist, was andererseits aber auch einen anderen Autor nur sehr schwer vorstellbar macht. Die Holy App braucht aber unbedingt Leuchttürme wie diesen.
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.
      Das mit den Leuchttürmen für die App sehe ich auch so. Und dass man mit den CDs spät dran ist. Aber Holy ist ja leider mit vielen spät dran. Jedoch noch nicht ZU spät. Mit Crowdfunding könnte man wahrscheinlich noch eine CD-Box für CD-Fans an den Mann/Frau bringen. Und sich damit wahrscheinlich auch keine Konkurrenz für die eigene App machen, weil desöfteren CD-Käufer mit Apps nicht immer was am Hut haben. Auch wenn ich die Ausnahme wäre. Ich würde die Box via CF kaufen und werde mir auch bald ein Abo holen.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#