HOLYSOFT - NEWS

      Warcat schrieb:

      Wurde das Volkenvolk nicht schon einmal vertont?
      Ja, das stimmt. Die drei Bände wurden mit je 2 CDs verhörspielt, veröffentlicht wurde das bei der hoerverlag. Ich kann mich erinnern, dass die Kritiken durchwachsen waren, was ich gar nicht verstehen konnte. Bis heute eine meiner liebsten Kai Meyer-Adaptionen, da wird es eine neue Fassung bei mir eher schwer haben. Aber schauen (oder hören) wir mal, vielleicht wird es ja der Burner schlechthin.
      Ein Unkraut ist einfach eine Pflanze, die dort wächst, wo man sie nicht haben möchte. [Miss Marple]
      Ich hab die auch hier. Ist einzeln wie auch in der Box zumindest physisch auch noch gut und günstig verfügbar. Und schlecht war das auf keinen Fall. Die Thematik (Chinesische Kultur mit Fantasy gemischt) ist nicht jedermanns Sache, aber Sprecher, Inszenierung und Drehbuch hab ich als sehr gut in Erinnerung. Wollte die auch immer schonmal wieder hören.

      Wenn jetzt Holysoft eine Neuauflage bringt, dann wäre die für mich nur interessant, wenn sie eine ganz neue Richtung einschlägt, wie etwas bei der Sieben Siegel Neuauflage.

      Warcat schrieb:

      Multiversum


      So etwas mit einem Multiversum finde ich immer eine schwierige Sache. Auf der einen Seite finde ich den Gedanken mehrere Welten aufeinander treffen zu lassen sehr gut, da so unter Umständen echt schöne Crossover entstehen können, die man ja nie für möglich gehalten hätte. Allerdings scheitert es meiner Meinung nach oft an der Umsetzung, weil es oft zu großen Unübersichtlichkeiten durch zu viele Serien kommt (wann spielt was, wer kennt wen usw.)
      Wenn ich ein Hörspieluniversum z.B für Kinder- und Jugendliche kreieren müsste/dürfte, dann würde es vermutlich wie folgt aussehen:

      1. Man sucht sich ein paar Klassiker seiner Wahl z.B Der Zauberer von Oz, Peter Pan, Alice im Wunderland, Dr. Dolittle, Tarzan, Pellucidar, Tom Sawyer, Anne auf Green Gables, Winnetou, Lederstrumpf und die Mars-Serie
      2. Vertont die Geschichten (mitsamt ihren Fortsetzungen vom Ursprungsautor) und möglichst Originalgetreu (Ohne Crossover, Anspielungen etc.)
      3. Entwickelt bei Erfolg der einzelnen Serien eigene Fortsetzungseschichten (immer noch ohne Crossover oder Anspielungen)
      4.Man kreiert eine Serie mit neuen Abenteuer der einzelnen Serien, wo dann die Crossover stattfinden (ähnlich wie Sherlock Holmes und Co.)

      Das schöne hierbei wäre, das man dadurch, dass die Crossover in einer seperaten Serie stattfinden, diese auch ruhig weglassen könnte, wenn einem der Gedanke eines Kosmos nicht gefällt oder es einem zu unrealistisch ist. Man könnte das Universum als ganzes ansehen, indem man die "Crossover-Serie" hört oder die Werke als einzelnes ansehen

      Stollentroll schrieb:

      Warcat schrieb:

      Wurde das Volkenvolk nicht schon einmal vertont?
      Ja, das stimmt. Die drei Bände wurden mit je 2 CDs verhörspielt, veröffentlicht wurde das bei der hoerverlag. Ich kann mich erinnern, dass die Kritiken durchwachsen waren, was ich gar nicht verstehen konnte. Bis heute eine meiner liebsten Kai Meyer-Adaptionen, da wird es eine neue Fassung bei mir eher schwer haben. Aber schauen (oder hören) wir mal, vielleicht wird es ja der Burner schlechthin.


      Warten wir mal ab, ob es nicht einfach das alte Hörspiel ist, das jetzt in die Holy-App kommt. Bei Spotify ist nur das Hörbuch verfügbar, nicht das Hörspiel und eigentlich kündigt Kai Meyer immer an, wenn neue Hörspiele in der Pipeline sind. Aber eine wirklich schöne Trilogie und die Hörspiele höre ich sehr gern.

      Mittagshoerer schrieb:

      Warten wir mal ab, ob es nicht einfach das alte Hörspiel ist, das jetzt in die Holy-App kommt.

      Wenn ich es richtig sehe, sind die Cover in der Holy App / Shop gleich denen vom Hörverlag. Auch die Angaben zu Sprecher und Regie sehen für mich gleich aus.

      Hörverlag... buecher.de/shop/hoerbuecher/di…/detail/prod_id/25647699/
      Holy Shop... shop.holysoft.de/produkte/wolk…01-seide-und-schwert-869/

      hoerspiel schrieb:

      Mittagshoerer schrieb:
      Warten wir mal ab, ob es nicht einfach das alte Hörspiel ist, das jetzt in die Holy-App kommt.

      Wenn ich es richtig sehe, sind die Cover in der Holy App / Shop gleich denen vom Hörverlag. Auch die Angaben zu Sprecher und Regie sehen für mich gleich aus.

      Hast Du richtig gesehen, es handelt sich um das WOLKENVOLK-Hörspiel vom Hörverlag 8) ...

      HOLYSOFT hat die Bandauswertungsrechte übernommen. Passt ja auch gut ins Portfolio, da man ja weitere Kai Meyer-Hörspiele im Programm hat ;) ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Folge mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Ich habe mich gerade nochmal durch die Seite von Holy geklickt um mal zu gucken was so als nächstes kommt. Von Cyberdetective ist ja leider keine Spur zu sehen. Ich hatte vor ein paar Wochen schon einmal eine Mail an den Support geschickt aber da kam leider auch keine konkrete Antwort was den Start des Crowdfundings für eine CD Version betrifft bzw wann neue Folgen kommen. Ich vermisse wirklich die Zeiten wo @David Holy hier noch selbst gepostet hat. Wirklich schade das ein paar mies gelaunte User hier das verkackt haben. Da nochmal danke für... Ich kann nur hoffen, dass @Flori1981 nochmal ein gutes Wort über uns bei David verliert und er hier mal wieder reinschneit. Ansonsten muss Flori unsere Fragen direkt an David weiterleiten:>

      murmelbahn schrieb:

      Wirklich schade das ein paar mies gelaunte User hier das verkackt haben. Da nochmal danke für...

      Bitte, gerne geschehen! Wenn Du den Labels, Autoren, … nach dem Mund reden musst, damit sie ihre Werbetrommel weiterhin in einem Forum drehen, spiel ich nicht mit. Verkackt habe ich aber nichts. Nennt sich Meinungsfreiheit und Kritik. Wer es nicht aushält „Lorem Ipsumt“ eben.
      Naja, reicht aber auch wenn man das einmal bemängelt und nicht bei jeder passenden Gelegenheit. ;)

      Ich habe David, die Wünsche bzgl. "Cyberdetektive" weitergeleitet.
      Mehr kann ich auch nicht tun.
      Zumal auch z.Zt. nicht mal fest steht ob es überhaupt etwas mit dem Praktikum wird.
      Braucht alles seine Zeit und muss intensiv geprüft werden.
      "ContamiNation Z", "Jack Slaughter", Marion Elskis u.v.m. in unserer neuen Talker-Lounge-Folge 153 .

      daneel schrieb:

      murmelbahn schrieb:

      Wirklich schade das ein paar mies gelaunte User hier das verkackt haben. Da nochmal danke für...

      Bitte, gerne geschehen! Wenn Du den Labels, Autoren, … nach dem Mund reden musst, damit sie ihre Werbetrommel weiterhin in einem Forum drehen, spiel ich nicht mit. Verkackt habe ich aber nichts. Nennt sich Meinungsfreiheit und Kritik. Wer es nicht aushält „Lorem Ipsumt“ eben.


      Ich sehe das wie Flori, zumal ich selbst auch Kritik David gegenüber geäußert habe. Ich persönlich fand es trotzdem immer nett etwas vom David hier zu lesen. Das ist nun leider nicht mehr so.

      murmelbahn schrieb:

      Ich habe mich gerade nochmal durch die Seite von Holy geklickt um mal zu gucken was so als nächstes kommt. Von Cyberdetective ist ja leider keine Spur zu sehen. Ich hatte vor ein paar Wochen schon einmal eine Mail an den Support geschickt aber da kam leider auch keine konkrete Antwort was den Start des Crowdfundings für eine CD Version betrifft bzw wann neue Folgen kommen.


      Neue Cyberdetective-Folgen wünsche ich mir natürlich auch. Aber das wird wohl kurzfristig nicht passieren, denn gerade bei dieser Serie kann ich es mir nicht vorstellen, dass jemand anders als David Holy die Skripte verfasst. Oder Regie führt. Die Van Dusen Serie ist ja auch noch nicht angekündigt.

      Was aber demnächst los geht, das ist die Cthulhucalypse von Christian Gailus. Folge 1 am 12.7, Folge 2 am 13.8.

      Mal sehen, was das kann!
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.
      Ich vermisse wirklich die Zeiten wo @David Holy hier noch selbst gepostet hat.


      Also ich kann @murmelbahn da schon verstehen. Ich bedauere es auch sehr. Ich finde es generell schade, dass @David Holy aka @Holysoft so wenig Wert auf Werbung legt. Hab ich ja schon mehrfach geschrieben. Ich würde NEWS ja auch von Instagram oder Facebook mit Kusshand nehmen, aber es kommt leider nie was.

      Wenn Du den Labels, Autoren, … nach dem Mund reden musst, damit sie ihre Werbetrommel weiterhin in einem Forum drehen, spiel ich nicht mit.


      Das sehe ich auch so! Letztlich muss es aber einen Weg geben, der dazwischen liegt. Es darf nie und nimmer sein, dass man Labels nur nach dem Mund reden und schreiben darf und immer mit dem Damoklesschwert im Rücken das betreffende Label könnte ja möglicherweise unter Umständen wieder aus dem Forum abhauen. ABER natürlich muss man als Talker auch nicht ständig und ständig und ständig keine Gelegenheit auslassen seinen Unmut und Ärger an ein und dem selben Label auszulassen. Hier würden mir jetzt auch ein zwei User einfallen, die dies in der Vergangenheit mit diebischer Freude und fast schon absichtlicher Bosheit praktiziert haben. Und damit meine ich explizit NICHT @daneel, der sich halt kein Blatt vor dem Mund nimmt, wenn ihm was nicht passt, was auch vollkommen OK ist, aber sich damit niemals auf immer nur ein Label und dass auch ständig einschiesst. Schließlich gibt es auch Labels, die ordentlich die Keule auspacken können und auf uns Hörspielfans drauf hauen wenn ihnen was nicht passt. Letztlich muss es da auch einen Mittelweg geben, den man bestreiten kann um eine Ko-Existenz zwischen Label und Fans in einem Forum zu ermöglichen. Aber eines ist ganz klar - wir können hier den Labels hier das Forum als Plattform für Werbung und für den Austausch nur zur Verfügung stellen. Ob sie davon nun Gebrauch machen oder nicht liegt letztlich an ihnen selbst. Und um auf @David Holy zurück zu kommen, so kehrt er ja nicht nur den Hörspieltalk den Rücken zu sondern allen Foren und sozialen Plattformen. Ein wenig postet er auf Instagram. Aber da betreibt er praktisch keine Werbung und bringt regelmäßig News zu Hörspielen sondern zeigt sich selten aber doch von seinen Reisen und seiner privaten Seite. Ganz nett und auch sympathisch. Aber als Hörspielfan würde ich mir wünschen dass er wöchentlich kleine Infohappen an seine Hörer weiter gibt.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Noch einmal als Ergänzung zu meinem vorherigen Post.
      ich war mir auch sicher, dass etwas angekündigt wurde und habe noch einmal die Posts auf Facebook durchforstet und siehe da am 28.04. wurde für den 12.07. eine große Überraschung für Abonnenten angeteasert...

      “Speziell für unsere Abonnenten gibt es am 12.07.2021 eine große Überraschung.“

      Neu

      Schöne News für alle Streamingfans und Holy-Hörspielfans!
      Es scheint als ob nun MARITIM & @Holysoft digital zusammen arbeiten. Das kann sich nur positiv auswirken :thumbsup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      Wieso eigentlich zurück? Die letzten Helden gibt es doch jetzt aktuell schon im normalen Stream. Zumindest sind sie bei Apple Music drin. Vielleicht ist aber auch damit gemeint, dass die Serie dort nun regulär fortgesetzt wird?
      Ansonsten eine insgesamt überraschende Meldung, bei der ich mir die Frage stelle, ob nun alles im regulären Stream erscheinen wird und was dies für die App bedeutet.